Archiv für den Monat: Oktober 2011

31 Montag, 31. Oktober 2011

Blogparade: Wie 1.0 bist Du?

Von | 2011-10-31T23:18:00+00:00 Montag, 31. Oktober 2011|Kategorien: Blogkram|0 Kommentare

Bei Jana habe ich schon vor Ewigkeiten die Blogparade von Tina entdeckt. Nachdem ich gestern die abonierten Feeds aussortiert habe (Mensch haben viele aufgehört zu bloggen oder haben eine neue URL :shocked: ), habe ich mich dann heute an die markierten Artikel gemacht. Und da fiel mir ebendieser ins Auge. Bevor ich ihn demarkiere, möchte ich fix noch mitmachen. Besser spät als nie, oder wie war das? :angel: Fett und Pink markiert sind meine Präferenzen, kursiv Zusatzangaben. CDs oder mp3-Player? Festnetz oder Mobiltelefonie? beides! Handy oder Smartphone? iPhone  ♥ Notebook oder Tablet-PC? Buch oder E-Book-Reader? beides! Ich hab ein volles Bücherregal, was auch der Grund für [...]

30 Sonntag, 30. Oktober 2011

Bald ist Weihnachten?!

Von | 2011-10-30T17:36:59+00:00 Sonntag, 30. Oktober 2011|Kategorien: Familienalltag|Tags: , |9 Kommentare

Momentan habe ich das Gefühl, dass es überall weihnachtet. In den Möbelhäusern und Baumärkten sind die Weihnachtsausstellungen bereits voll aufgebaut. Auch in den Supermärkten findet man lecker weihnachtliche Schlemmereien. In der Werbung wird bereits mit allen möglichen Weihnachtsgeschenken geworben. Und auch die Kinder machen sich so langsam ihre Gedanken um die Wunschlisten. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich den Rest des Jahres verschlafen habe. Grad haben wir noch Silvester gefeiert, schon steht Weihnachten wieder vor der Türe?! Unheimlich! Gut, das Jahr war auch voller großer und kleiner Ereignisse. Immer mit einer gewissen Zeitspanne dazwischen, sodass wir eigentlich ständig auf irgendetwas hin [...]

24 Montag, 24. Oktober 2011

Kinder vor der Tür

Von | 2011-10-24T16:49:58+00:00 Montag, 24. Oktober 2011|Kategorien: Familienalltag|Tags: , , , , , |4 Kommentare

Der Liebste, Frau Schwiegermutter und ich sitzen bei uns oben am Esstisch und trinken einen Kaffee. Die Prinzessin und Miss BamBam waren im Garten, die Hintertür war aber offen, sodass sie jederzeit rein kommen könnten - dachten wir jedenfalls. Plötzlich steht Lady Gagga ganz aufgeregt in der Türe - wie immer haben wir uns tierisch erschrocken, denn sie klopft und klingelt nicht. Lady Gagga: Die Kinder randalieren! Sie wollen rein!? Frau Schwiegermutter:  Ja, dann lass sie doch einfach rein...?! Lady Gagga: Ach? Die dürfen rein? ... Ich dachte ihr wolltet eure Ruhe...?!  (Natürlich durften die Kinder rein, wieso auch nicht? ) [...]

20 Donnerstag, 20. Oktober 2011

Wenn krank, dann richtig!

Von | 2011-10-20T10:10:41+00:00 Donnerstag, 20. Oktober 2011|Kategorien: Familienalltag, IchIchIch|Tags: , , , , , |9 Kommentare

Ich bin ein Mensch der eigentlich mit ganz guten Abwehrkräften gesegnet ist. Krank werde ich nur selten, doch wenn, dann erwischt es mich gleich richtig. In der Regel geschieht das etwa 1x im Jahr. Und dann ist es eine Mandelentzündung. Mein "gesundes Jahr" war schon im Februar rum und ich wunderte mich, wollte aber auch nicht meckern. Doch letzte Woche, da hat es mich dann doch noch erwischt. Ich wachte mit Halsschmerzen auf, ignorierte sie aber erstmal. Wir frühstückten, brachten die Prinzessin zur Schule, der Liebste fuhr zur Uni und ich machte mich an den Haushalt. Gegen Mittag war ich [...]

8 Samstag, 8. Oktober 2011

für mich: gesünder, fitter, besser!

Von | 2011-10-08T13:59:35+00:00 Samstag, 8. Oktober 2011|Kategorien: IchIchIch|Tags: , , , , |4 Kommentare

Seit ich denken kann, habe ich mit meiner Figur zu kämpfen. Schon als ich ein Kind war, bin ich moppelig gewesen. In der Pubertät hat das nachgelassen, doch richtig zufrieden war ich mit meiner Figur nie. Als ich damals mit dem Liebsten zusammen war - immerhin sind bereits über 10 Jahre vergangen - bin ich auch sehr unzufrieden gewesen. Ich hab damals fast nur noch Salat gegessen. Jeden Abend hab ich Sit-Ups und Liegestützen gemacht und wenn mich jemand nach meinem Gewicht fragte, habe ich mich 2-3 kg leichter geschummelt. Heute kann ich darüber nur noch lachen. Würde ich jetzt [...]