kein Internet

\kein Internet

kein Internet

Dank 1&1 und deren wunderbarem Service habe ich nun kein Internet mehr – warum auch immer. Nach einem Telefonat mit ihnen, wurde mir nur mitgeteilt das keine Störungen in meinem Gebiet gemeldet sind, sie sich aber melden werden, sobald der Techniker was genaueres weiß.
Ich wollte ihnen dann eine E-Mail schreiben und wir sind zur Schwiegerfamilie rübergegangen. Selber Anbieter, selbes Problem: kein Internet!
Natürlich, es liegt keine Störung vor – das ich nicht lache!

Nun warte ich geduldig und gehe über den iPhone Hotspot rein, wenn es nicht anders geht.
Seht es mir also bitte nach, dass ich aktuell keine Mails beantworten kann – ich melde mich, sobald ich wieder voll surfen kann.

Von | 2011-12-12T20:12:32+00:00 Montag, 12. Dezember 2011|Kategorien: Familienalltag|Tags: , |6 Kommentare

Über den Autor:

Die Alltagsheldin heißt im echten Leben Tanja, ist 31 Jahre alt und lebt mit dem einen Mann, ihren Kindern Nina (09/04), Lotte (05/15) und Jona (01/17) im Sauerland. Sie hat ihr Abitur nachgeholt, studiert nun was Soziales und jongliert zwischen Uni und der Familie - mal mehr, mal weniger erfolgreich.

6 Kommentare

  1. Ellen 14. Dezember 2011 um 00:17 Uhr - Antworten

    das ist doch eine blöde Situation… was denken sie beim Dienstleister eigentlich? Ich würde die schimpfen dass ich Dienstleister wechseln würde falls ich mich nicht wichtig fühle…

  2. Sindi 14. Dezember 2011 um 00:20 Uhr - Antworten

    Ich hatte das selbe mit dem T. Ich musste 2Wochen auf den Techniker warten, ich habe jeden Tag mit dem Servicecenter telefoniert, und habe immer die Antwort bekommen, dass der Fehler bei mir sein soll. Natürlich haben sie nach 2Wochen ein Entschuldigungsbrief geschrieben. :/

  3. Frl. Null.Zwo 14. Dezember 2011 um 16:19 Uhr - Antworten

    Ich leide mit Dir und kann auch mitsingen im Kommentar-Chor –
    ähnliches erlebt vor einem Jahr in meiner neuen Wohnung und ich war wirklich dringend !!! angewiesen aufs I-Net. Vollzeitarbeitend und gerade frisch umgezogen und so. 1000 Ummeldungen zu erledigen und einiges zu bestellen.
    Nix da.
    Keine schicke Multimedia-Dose in meinem Wohnzimmer „Aber in meinen Unterlagen steht, Sie haben eine“
    „Nein! Habe ich nicht! Nur zwei Löcher und keine drei – richtig zählen kann ich.“
    Dann wurde der Montagetermin 2 Mal auf einen anderen Tag verschoben- Uhhhrrrrg!
    Ich hatte Probezeit!

    Irgendwann – halleluja – hatte ich dann endlich die Dose und auch Internet.

    Ich drücke Euch die Daumen – solange: Ohren steif halten!

    LG 0.2

  4. Britta 14. Dezember 2011 um 19:57 Uhr - Antworten

    So ein Mist!!! Ich kann nur sagen, GSD sind wir nicht mehr bei 1&1! Hatten nur Ärger mit diesem inkompetenten Laden….. Drück die Daumen das euer Internet bald wieder funktioniert

  5. Arven 15. Dezember 2011 um 11:48 Uhr - Antworten

    Oh was für ein Mist…
    Und sagte man Dir etwas näheres wie lange das noch dauert?
    Ich fühle mit Dir 🙁 Däumchen sind gedrückt das es bald wieder klappt mit dem surfen!

  6. Der Wichtel 15. Dezember 2011 um 20:19 Uhr - Antworten

    Auwei-das hört sich nicht gut an. Dann hoffe ich mal das bald wieder alles läuft ;o) Ich wollte nur Bescheid geben das euerWichtel gestern die Post auf den Weg geschickt hat! Wir hoffen sehr das sie euch bald erreicht und ihr euch daran erfreuen könnt! Ganz herzlich Grüße und ein schönen Start in das baldige 4. Advent Wochenende ;o)

    LG, der Wichtel ( bzw. die Wichtelfamilie ;o) )

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: