2011 – ein Jahresrückblick

\2011 – ein Jahresrückblick

2011 – ein Jahresrückblick

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Eine ziemlich gute 8, würde ich sagen. Es gibt einige wenige Punkte, die das Ganze eben schmälern. Vergangenheit.
2. Zugenommen oder abgenommen?
Leider etwas zugenommen.
3. Haare länger oder kürzer?
Schon etwas länger.
4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Ich war nicht zur Kontrolle. Aber ich denke wieder kurzsichtiger.
5. Mehr Kohle oder weniger?
Mehr. Viel mehr.
6. Besseren Job oder schlechteren?
Hm. Besser.
7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Da mehr Geld da ist haben wir auch mehr ausgegeben.
8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn,
– ein Buch
– ein Lesezeichen
9. Mehr bewegt oder weniger?
Mehr, aber HALLO! Dank Fitnessstudio bewege ich mich viel mehr. Allerdings bin ich dieses Jahr auch viel Auto gefahren.
10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
2. Nicht so schön, alle beide.
11. Davon war für Dich die Schlimmste?
Eitrige Angina.
12. Der hirnrissigste Plan?
Zwischen der Einschulung der Prinzessin und meiner Eigenen etwas anderes tun zu wollen, als lernen.
13. Die gefährlichste Unternehmung?
Driften im Schnee. Der Liebste steht drauf, ich war „irgendwie“ dabei. Hm.
14. Die teuerste Anschaffung?
Die Küche.
15. Das leckerste Essen?
Heiligabend bei den Eltern des Liebsten.
16. Das beeindruckendste Buch?
Kein Entkommen von Linwood Barclay.
17. Der ergreifendste Film?
Ich hab einige wirklich tolle Filme gesehen. Darunter Harry Potter 7.2, Breaking Dawn 4.1 und viele viele andere Tolle. Wirklich beeindruckend und gleichzeitig schockierend fand ich aber nur einen: An American Crime.
18. Die beste CD?
Ich bin nicht so der CD-Mensch. Wenn dann nutze ich alles nur digital.
19. Das schönste Konzert?
Keins.
20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Der Prinzessin, dem Liebsten und seiner Familie.
21. Die schönste Zeit verbracht mit?
Der Prinzessin, dem Liebsten und seiner Familie.
22. Zum ersten Mal getan?
Das eigene Kind eingeschult bzw. einschulen lassen und in diesem Zusammenhang viele kleinen ersten Male. Außerdem weit weit weggezogen.
23. Nach langer Zeit wieder getan?
Sport.
24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Stress, Streit.
25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Etwas persönliches, gehört aktuell nicht hier her.
26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
An Heiligabend hat sich die Prinzessin ganz besonders über die kleinen Dinge gefreut: Ein Xylophon und meine alte kleine Cam. Aber auch unter dem Jahr freute sie sich bereits wahnsinnig über die Playmobil Schule zum Geburtstag und andere Dinge.
Der Liebste hat sich an Heiligabend sehr über den Helikopter gefreut. An seinem Geburtstag bekam er eine Torte selbstgebacken, das hat ihm wohl auch sehr gefallen.
27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Materiell: Nikon Kamera vom Liebsten, Anhänger von Frau Schwiegermonster, Holzstern der Prinzessin.
Emotional: Der Liebste damit, dass er immer für mich da ist und ich mit ihm über alles reden kann.
28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
„Mami Du bist die beste Mami der Welt. Ich hab Dich lieb.“
„Ich liebe Dich und kann es mir ohne Dich gar nicht mehr vorstellen.“
29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
„Ich hab Dich lieb mein Schneckchen.“
„Ich liebe Dich und hoffe das mit uns, das hält ganz lange.“
30. Dein Wort des Jahres?
Gute Frage. Hab ich jetzt irgendwie gar keins.
31. Dein Unwort des Jahres?
EHEC!
32. Dein(e) Lieblingsblog(s) des Jahres?
Ach das sind so viele, das würde hier an dieser Stelle den Rahmen sprengen. Allerdings versuche ich regelmäßig meine liebsten Links ein wenig zu sammeln und unter #LiebLinks zu veröffentlichen.
33. Zum Vergleich: Verlinke Deine Rückblicke der vorigen Jahre!
Alltagsschrott gibt es erst seit August 2011, also gibt es noch keine früheren Rückblicke.

Selbst hinzufügen möchte ich aber noch zwei Punkte:

34. Statistik 2011.
40 Artikel | 171 Kommentare |  36 Kommentierer | 32 Facebook-Fans | 42 Besucher/Tag | 26 FeedAbonnenten
35. Top-Kommentierer.
Chantal (22) | EllenEllen (18) | Marlen (13) | nadlM (12) | Windgefluester (9) | Ina (9) | Sindi (7) | Null.Zwo (7) | Arven (6)

Ich möchte mich bei allen Lesern bedanken! Vielen Dank für jeden einzelnen Besuch, für die Kommentare und Tipps! Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch und nur das Beste für 2012! Auf das sich all Eure Wünsche erfüllen! 

Von | 2011-12-31T23:20:24+00:00 Samstag, 31. Dezember 2011|Kategorien: Familienalltag|Tags: |3 Kommentare

Über den Autor:

Die Alltagsheldin heißt im echten Leben Tanja, ist 31 Jahre alt und lebt mit dem einen Mann, ihren Kindern Nina (09/04), Lotte (05/15) und Jona (01/17) im Sauerland. Sie hat ihr Abitur nachgeholt, studiert nun was Soziales und jongliert zwischen Uni und der Familie – mal mehr, mal weniger erfolgreich.

3 Kommentare

  1. chantal 10. Januar 2012 um 11:42 Uhr - Antworten

    Das nehm ich mir glatt mal mit!!!

  2. […] die werde ich demnächst noch teilen. Zum Vergleich: Verlinke Deine Rückblicke der vorigen Jahre! 2011 | 2012 Statistik 2013? 141 Artikel | 383 Kommentare |  118 Kommentatoren | 112 Facebook-Fans | […]

  3. […] aufleben zu lassen. Mit Empfehlungen! Zum Vergleich: Verlinke Deine Rückblicke der vorigen Jahre! 2011 | 2012 | 2013 2014 war mit 1 […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: