Archiv für den Monat: Oktober 2012

22 Montag, 22. Oktober 2012

ein goldener Herbst – jetzt doch?

Von | 2012-10-22T22:37:04+00:00 Montag, 22. Oktober 2012|Kategorien: Familienalltag, IchIchIch|Tags: , |6 Kommentare

Nachdem es bei uns in der ersten Woche der Herbstferien nahezu durchweg geregnet hat, wunderte es mich ganz schön, als am Donnerstag die Sonne raus kam. Zwar kündigte das bereits die Wettervorhersage an, doch so recht glauben kann man der ja auch nicht immer. Besonders in unserer Gegend. Meist heißt "bewölkt" hier viel mehr "regen". "Schauer" steht hier für "Dauerregen". Sonne haben wir hier jedenfalls deutlich seltener als ich es aus Bonn gewöhnt bin. Doch ich will nicht meckern - ich liebe es hier. Die Wälder, die Natur - überall ist es grün. Was will man mehr? Schon morgens beim [...]

7 Sonntag, 7. Oktober 2012

Calibre & Kindle

Von | 2012-10-07T14:00:40+00:00 Sonntag, 7. Oktober 2012|Kategorien: Anleitungen, Ideen & Tipps|Tags: , , |7 Kommentare

Wie ich meiner Statistik entnehmen kann, kommen viele Menschen auf diesen Blog um Infos zum Übertragen von eBooks zu erhalten. Vorwiegend mit Calibre auf den Kindle. Aus diesem Grund gibt es hier mal eine kleine Anleitung hierzu. Hierbei habe ich Calibre in der Version 0.8.67 verwendet. [singlepic id=350 w=120 h=92 float=left]Nach dem herunterladen und installieren von Calibre ist zunächst einmal der Startbildschirm zu sehen. Hier sieht man später direkt alle eBooks, welche man mit Calibre auf den Kindle übertragen hat und ob sich das entsprechende Buch noch auf dem Gerät befindet. [singlepic id=351 w=120 h=45 float=right]Möchte man nur die eBooks [...]

4 Donnerstag, 4. Oktober 2012

Webmaster Friday: Nachtblogger oder wann bloggst Du?

Von | 2012-10-04T17:40:59+00:00 Donnerstag, 4. Oktober 2012|Kategorien: Blogkram|4 Kommentare

Beim Webmaster Friday ist diese Woche eine interessante Frage gestellt, zu welcher ich gerne einen Artikel verfassen möchte: Für die meisten ist Bloggen ein privater Zeitvertreib. Da stellt sich die Frage: wann blogst Du eigentlich? Gleich morgens, vor dem Aufstehen? Oder erst nach dem ersten Kaffee, vor der Arbeit? Oder bist Du selbständig und Dein Arbeitstag ist dynamisch organisiert? Oder bist Du ein “Nachtblogger”, also jemand, der erst spät abends anfängt? Wie passt der Blog in deinen Arbeitsalltag? Ist er ein fester Bestandteil? Oder muss der Blog auf Lücken in Deinem Zeitplan warten? Spontan und in aller Kürze wäre meine [...]