3 Jahre der Liebste und ich

\3 Jahre der Liebste und ich

3 Jahre der Liebste und ich

Seit so ziemlich genau 3 Jahren sind der Liebste und ich nun ein Paar. 3 Jahre von denen ich keinen Tag, keine Minute, sogar keine Sekunde missen mag. 3 ganz wundervolle Jahre. Mit dem Mann meiner Träume. Meinem besten Freund. Meinem Vertrauten.
Auch wenn unsere Beziehung damals auf wackeligen Füßen begann und ein Damokles-Schwert drüber schwebte, so haben wir es dennoch geschafft und ich bin unheimlich froh die Flinte nicht gleich ins Korn geworfen zu haben. Wir haben es versucht und tolle wie auch schwierige Zeiten miteinander erlebt.
you & meWir waren für über einen Monat voneinander getrennt. Über die Vorweihnachtszeit und unseren ersten Jahrestag. Wir waren gemeinsam in Frankreich und hatten eine ganz tolle Zeit. Wir haben Jahreswechsel, Geburtstage und Weihnachten miteinander verbracht. Wir haben uns gegenseitig wahnsinnig gemacht, doch immer wieder die Kurve gekriegt. Wir sind zusammengewachsen. Zu einer kleinen Familie. Und das ist einfach nur schön. Der Liebste ist zum Stiefpapa für die Prinzessin geworden. Sie liebt und vergöttert ihn. Genauso wie ich.

Natürlich ist nicht immer alles „Friede-Freude-Eierkuchen“, doch auch das gehört dazu. Er hat seine Ecken und Kanten. Und ich habe mindestens genauso viele. Doch ich liebe ihn. Mit jeder Macke. Ohne wäre er nicht er.

3 Jahre also. Der Liebste und ich.
Und ich hoffe, dass noch viele weitere tolle Jahre folgen werden. Dass wir unsere Wünsche, Träume und Pläne verwirklichen können.
Mit ihm kann ich mir alles vorstellen. Das volle Programm. Heiraten. Kinder kriegen. Haus bauen. Auswandern. Haustiere einziehen lassen. Einfach alles. Solange er da ist. Mein Liebster. Mein Held. Mein Fels in der Brandung. Mein Herz.

Von | 2012-12-11T12:31:12+00:00 Dienstag, 11. Dezember 2012|Kategorien: Familienalltag, IchIchIch|Tags: |7 Kommentare

Über den Autor:

Die Alltagsheldin heißt im echten Leben Tanja, ist 31 Jahre alt und lebt mit dem einen Mann, ihren Kindern Nina (09/04), Lotte (05/15) und Jona (01/17) im Sauerland. Sie hat ihr Abitur nachgeholt, studiert nun was Soziales und jongliert zwischen Uni und der Familie - mal mehr, mal weniger erfolgreich.

7 Kommentare

  1. Frl. Null.Zwo 12. Dezember 2012 um 14:08 Uhr - Antworten

    Herzlichen Glückwunsch zum Jahrestag!
    Auf daß noch viele weitere Jahre folgen mögen!

  2. Sabine 12. Dezember 2012 um 17:38 Uhr - Antworten

    Ich wünsche Euch auch alles Gute! Drei Jahren sind doch was!;)

  3. Alltagsheldin 17. Dezember 2012 um 10:30 Uhr - Antworten

    Danke Euch :kiss:

  4. Netzgefluester 17. Dezember 2012 um 14:38 Uhr - Antworten

    *hachz* sooo schöööön!!! bei uns sind es 2,5 jahre, aber im großen ganzen so ähnlich. kinder hammwer schon halbwegs groß bekommen, da steht nix mehr an, aber der rest läuft soweit! viel glück euch weiterhin!

  5. Sabienes 18. Dezember 2012 um 18:15 Uhr - Antworten

    Meinen herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum!
    3 Jahre sind ja schon mal was.
    Ich wünsche euch noch ganz viele gemeinsame und gute Jahre!
    LG
    Sabienes

  6. Alltagsheldin 26. Dezember 2012 um 02:00 Uhr - Antworten

    @ Netzgefluester … Dann steht ja „nur“ noch gemeinsame Zeit genießen an. Ist doch auch sehr schön :thumbsup: Euch auch alles Gute weiterhin!

    @ Sabienes … Danke. Ich hoffe auch, dass es so weiter geht… :luv:

  7. {März 2013} - Alltagsschrott 5. April 2013 um 21:03 Uhr - Antworten

    […] ich es geschafft. Getränk: Kaffee, Tee, Wasser und ein bisschen Milch. Essen: Wir haben unseren Jahrestag nachgeholt und waren indisch Essen. Lecker! Schönstes Erlebnis: Das verwirrte Gesicht der […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: