12von12 – März 2013

\12von12 – März 2013

12von12 – März 2013

12von12 -  Logo

Wahnsinn, schon wieder ist ein ganzer Monat rum – wie schnell die Zeit doch rast!
Auch heute, am 12. März, habe ich daran gedacht an Caros Projekt teilzunehmen.
Unser heutiger Tag war ein wenig anders als ein normaler Tag unter der Woche, denn dank Schneefall und fehlendem Winterdienst konnte ich nicht zur Schule. Stattdessen habe ich geplant einiges für die Schule nachzuholen/nachzuarbeiten. Nun ja, es kam ein wenig anders…

Der Wecker klingelt, also raus aus den Federn. Duschen, Frühstück machen. Morgenkram halt.
Foto 1 - 12von12 im März 2013

Ein Blick aus dem Fenster, Radio gehört und schnell war klar: Schule? Das wird wohl nichts. Da die Prinzessin heute frei hat (Lehrerfortbildung) und nur in die OGS möchte, haben wir ein wenig Zeit. Berta, die Spülmaschine, wird befüllt und angeschmissen.
Foto 2 - 12von12 im März 2013

Als nächstes steht die Frühstücksdose der Prinzessin an.
Foto 3 - 12von12 im März 2013

Auf zur Schule der Prinzessin. Schritttempo, weil es total glatt war und der Streudienst noch nicht da war.
Foto 4 - 12von12 im März 2013

…da läuft sie, meine kleine Große…
Foto 5 - 12von12 im März 2013

Zuhause angekommen, kurz Social Networking, ein Tee und dann geht es los…
Foto 5 - 12von12 im März 2013

…erstmal Listen schreiben, damit ich nichts vergesse. Einkaufslisten und To-Do für den Tag. Drumherum liegt bereits Erdkunde und wartet darauf, dass ich daran arbeite.
Foto 8 - 12von12 im März 2013

Zwischendrin eine kleine Pause, der Graupapagei bestand auf seine Dusche. Seltsam, sonst mag er sie nicht, heute war er ganz verrückt danach. Ein wenig durchnässt, der Gute.
Foto 8 - 12von12 im März 2013

Ich saß von halb 10 bis 14.30 Uhr an Erdkunde, soviel zum Thema „To-Do“ und was ich alles schaffen kann. War doch etwas aufwändiger als erwartet. Schnell noch Wäsche verräumt, Spülmaschine wieder ausgeräumt und die Prinzessin abgeholt, dann ging es zum Einkauf (der eigentlich gestern anstand).
Foto 9 - 12von12 im März 2013

Nach dem Supermarkt ging es noch in den Tierfachmarkt, in die Drogerie und – auf Wunsch der Prinzessin – zum Buchhändler. Auf dem Rückweg war ich dann so spät dran, dass ich den Liebsten am Bahnhof gleich mitnehmen konnte.
Foto 10 - 12von12 im März 2013

Fix Abendbrot, dann musste der Liebste auch schon rüber, Miss BamBam hüten. Solange sich die Prinzessin bettfertig machte, hab ich mich um meine Fingernägel gekümmert.
Foto 11 - 12von12 im März 2013

Dann haben wir uns noch auf die Couch gekuschelt, geredet und die Prinzessin hat derweil am Kumihimo geflochten.
Foto 12 - 12von12 im März 2013

Nachdem ich sie ins Bett gebracht habe, bin ich gleich an den Rechner um die Bilder zu verarbeiten. Der Liebste ist seit 21 Uhr zurück und jetzt ist erstmal Feierabend.
Allerdings schaue ich sorgenvoll auf den morgigen Tag und bin gespannt, inwiefern sich die Straßenverhältnisse bessern.

Januar 2013 | Februar 2013

Von | 2017-08-17T00:47:39+00:00 Dienstag, 12. März 2013|Kategorien: Blogkram, Foto Tagebuch|Tags: , , , , , |5 Kommentare

Über den Autor:

Die Alltagsheldin heißt im echten Leben Tanja, ist 31 Jahre alt und lebt mit dem einen Mann, ihren Kindern Nina (09/04), Lotte (05/15) und Jona (01/17) im Sauerland. Sie hat ihr Abitur nachgeholt, studiert nun was Soziales und jongliert zwischen Uni und der Familie - mal mehr, mal weniger erfolgreich.

5 Kommentare

  1. gabsARTig 12. März 2013 um 23:53 Uhr - Antworten

    Ruckzuck ist der Tag vorbei, gelle?

  2. Chantal 13. März 2013 um 12:14 Uhr - Antworten

    Ja das Wetter ist doch echt verrückt, hoffentlich ist das das letzte Aufbäumen des Winters, ich mag nicht mehr, dabei haben wir es bei weitem nicht so schlimm wie ihr!

  3. […] Januar 2013 | Februar 2013 | März 2013 […]

  4. […] 2013 | Februar 2013 | März 2013 | April […]

  5. […] 2013 | Februar 2013 | März 2013 | April 2013 | Mai 2013 | Juni 2013 | Juli 2013 […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: