Winterliches

\Winterliches

Winterliches

Ich muss gestehen, ich gehöre absolut zu den Winterkindern. Ich liebe die kalte Jahreszeit. Den Schnee. Besonders wenn es frisch geschneit hat, knackig kalt ist und die Sonne heraus kommt, der Schnee glitzert. Herrlich schön.  :luv:
Doch – und da unterscheide ich mich wohl kaum von Anderen – wenn es dann wieder wärmer wird und die Sonne heraus lugt, die Temperaturen steigen und die ersten Frühlingsboten zu sehen sind, dann, ja dann habe auch ich genug vom Winter und freue mich auf den Frühlingsanfang…

Bei uns fiel der erste Schnee bereits Anfang Oktober 2012. Oha! Ende Oktober gab es dann noch einmal leichten Schneefall, doch erst am 1. Advent gab es den ersten nennenswerten Schnee.
Schnee - 12.12.2012

Der blieb dann auch ein Weilchen liegen. Weihnachten und Silvester war dann verregnet und nass. Erst am 14. Januar 2013 gab es den nächsten Schnee.
Schnee - 14.01.2013

Auch gut. Die Kinder haben sich gefreut und waren ein paar Mal Schlitten fahren. Dann taute es wieder. Am 05. Februar gab es aber erneut Schnee.
Schnee - 05.02.2013

Schnee - 09.02.2013

Dann kam auch mal die Sonne heraus.
Sonne - 11.02.2013

Sonne - 18.02.2013

Doch es schneite eigentlich ständig noch.
Plötzlich gab es Plusgrade. Und was für welche. 19,5°C erreichten wir am 04. März sogar.
Sonne - 04.03.2013

Sogar ein Reh besuchte uns. (Allerdings schlich es schon den ganzen Winter ums Haus und schlief sogar auf der Matte vor der Türe.) Zwar lag – obwohl die Temperaturen so mild waren – immer noch etwas Schnee, aber man fühlte sich richtig gut, es war warm. Herrlich.
Reh im Schnee - 07.03.2013

Und dann? Ja dann kam der Winter zurück. Am 12. März gab es wieder ganz starken Schneefall.
Gestern schien zwar noch einmal die Sonne, aber alles ist weiß und die Temperaturen lagen bei etwa -10°C. Das ist einfach nicht dasselbe.

Sonne bei Schnee - 13.02.2013

Also, lieber Winter, ich mag Dich wirklich gerne, aber Du hast den Frühling mal durchblitzen lassen und wir alle würden uns unheimlich freuen, wenn wir uns nächstes Jahr – so ab November – wiedersehen würden. Doch jetzt, sei doch bitte so nett, gib auch dem Frühling eine Chance. Wir wollen Sonne, Knospen an all den schönen Pflanzen und alles blühen sehen, ja?

Von | 2013-03-14T09:01:43+00:00 Donnerstag, 14. März 2013|Kategorien: Foto Tagebuch|Tags: |2 Kommentare

Über den Autor:

Die Alltagsheldin heißt im echten Leben Tanja, ist 31 Jahre alt und lebt mit dem einen Mann, ihren Kindern Nina (09/04), Lotte (05/15) und Jona (01/17) im Sauerland. Sie hat ihr Abitur nachgeholt, studiert nun was Soziales und jongliert zwischen Uni und der Familie - mal mehr, mal weniger erfolgreich.

2 Kommentare

  1. Dori 14. März 2013 um 22:45 Uhr - Antworten

    Ja ich muss gestehen , ich bin ja nun mal auch ein absolutes Winterkind und könnte 12 Monate im Schnee leben. Aber ich lebe hier, von daher hätte ich jetzt auch gerne Frühling… möchte Blümchen pflanzen, den Garten wieder nutzen und das Trampolin endlich wieder aufbauen können… ES NERVT wirklich mit diesem hin und her !

    *unterschreib*

  2. […] der Winter nimmt dieses Jahr wirklich gar kein Ende. Und die Meisten – so auch ich – würden gerne endlich den Frühling begrüßen. Blumen […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: