Sommerurlaub

\Sommerurlaub

Sommerurlaub

Cannes - Strand - Meer

Ein Urlaub, das ist was Feines. Sonne tanken, den Alltag hinter sich lassen und die gemeinsame Zeit mit den liebsten Menschen genießen.
Ich persönlich liebe das Meer, ebenso aber auch die Berge. Zum Sommerurlaub gehört für mich ein Strand, zum Winterurlaub – na klar – die Berge und Schnee.
Letztes Jahr hatten wir das unglaubliche Glück, dass wir bereits in den Osterferien verreisen konnten. Der Liebste begann erst Mitte April im Labor zu arbeiten und die Prinzessin und ich hatten Ferien. So entstand der spontane Gedanke, in den Ferien für ein paar Tage wegzufahren. Daraus wurde ein einwöchiger Urlaub an der Cote d‘ Azur. Es war herrlich dem nasskalten Deutschland zu entfliehen und in Frankreich die Seele baumeln zu lassen.
Dieses Jahr gestaltet sich das Ganze allerdings ein wenig schwieriger. Zwar haben die Prinzessin und ich wieder Osterferien, doch der Liebste arbeitet nach wie vor im Labor und kann just jetzt seine Zellen nicht so lange alleine lassen. Zu Ostern wegfahren hat sich somit direkt erledigt.
Seine Anstellung geht nun allerdings nur noch bis knapp in die Sommerferien, dann ist sollte er mit seinem Forschungsprojekt fertig sein und möchte zum Wintersemester den Master Studiengang anstreben. Somit hätten wir rein theoretisch eine Zeitspanne von 4-5 Wochen gemeinsam Zeit und könnten wegfahren.
Doch wohin? Und wann sollen wir es genauer planen? Denn so fix ist das alles ja auch noch nicht, es könnte etwas dazwischen kommen.
Eine Möglichkeit wäre, Lastminute zu buchen. Die Türkei soll eine Reise wert sein. Lange Strände, schöne Hotels, nette Leute und ganz tolle Bazars. Ich mag Touristenaufläufe nicht so gerne, aber kleine idyllische Orte gibt es in der Türkei ja zuhauf. Und auch allgemein gibt es viele tolle Sehenswürdigkeiten und Dinge, die man unternehmen kann…
Oder wir machen es wie letztes Jahr, losfahren und gucken, wo es uns hin verschlägt?
Ich denke aber, dass wir einige Wochen vor Urlaubsbeginn und, wenn beim Liebsten alles in trockenen Tüchern ist, eine genauere Planung starten werden. Dieses Mal soll es mehr als nur eine Woche Urlaub werden. Und wir würden gerne mehrere Länder bereisen.
Na mal sehen, was da auf uns zukommt. Ich hoffe einfach sehr, dass das alles so klappt und wir im Sommer irgendwo am Meer entspannen können…

Von | 2013-04-03T10:02:44+00:00 Mittwoch, 3. April 2013|Kategorien: Familienalltag|Tags: , , |2 Kommentare

Über den Autor:

Die Alltagsheldin heißt im echten Leben Tanja, ist 31 Jahre alt und lebt mit dem einen Mann, ihren Kindern Nina (09/04), Lotte (05/15) und Jona (01/17) im Sauerland. Sie hat ihr Abitur nachgeholt, studiert nun was Soziales und jongliert zwischen Uni und der Familie – mal mehr, mal weniger erfolgreich.

2 Kommentare

  1. Sabienes 3. April 2013 um 16:09 Uhr - Antworten

    Wir werden es wohl auch wieder so handhaben, dass wir Last Minute buchen. Wenn das Wetter in diesem Jahr so schlecht bleibt, werde ich auf eine Reise in den Süden bestehen!
    LG
    Sabienes

  2. Heidi 3. April 2013 um 21:18 Uhr - Antworten

    Es ist nicht leicht an den Sommerurlaub zu denken wenn es 20 cm Schnee geschneit hat… Habt ihr schon Frühling? Er soll ja um die Ecke stehen bei uns hat aber noch heute mehr als 10 cm geschneit, wir müssen ja noch unsere Winterbekleidung tragen. Hoffentlich wird es in einigen Tagen besser…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: