frischer Wind bei Alltagsschrott

\frischer Wind bei Alltagsschrott

frischer Wind bei Alltagsschrott

Immer wieder dachte ich darüber nach, hier auf Alltagsschrott ein paar Veränderungen einzuführen. Zum Einen ist da das Design, welches mir so gar nicht mehr zusagte. Zum Anderen auch einige Funktionen, die mir schlicht fehlten. Andere, die ich installiert hatte, die aber nicht sauber funktionierten und noch ein paar andere Kleinigkeiten, die optimiert werden wollten ich optimiert haben wollte.
Nun ändere ich das Design immer auf meine eigene Art und Weise. Ich suche ein Theme, welches mir vom Grundaufbau her gefällt, installiere dieses und ändere es nach meinen eigenen Wünschen ab. Im Prinzip bleibt nur noch der Aufbau übrig. Die Fläche für den Content und die Sidebars, sowie der Footer. Der Rest wird angepasst. Farblich, vom Logo, Schiftarten, -farben und -größen. Das Ursprungstheme ist nicht wiederzuerkennen.
Design
So habe ich mich gestern auf die Suche gemacht und war nach einer gewissen Zeit genervt. Es gibt tausende Seiten die Themes anbieten. Doch weder kostenpflichtige, noch kostenfreie sagten mir zu. Eins war so halbwegs, aber das hab ich dann gleich wieder verworfen. Immerhin dauert das vollständige Anpassen einige Zeit und diese in ein „so-lala-Theme“ zu investieren lohnt sich für mich einfach nicht. Also hab ich nur das aktuelle Theme verändert, sodass es mir nun zusagt. Anfangs fand ich es etwas leer, aber je länger ich drauf schaute, desto mehr gefiel mir das schlichte Design. So bleibt es nun auch.

Scroll to top
0413_scrolltotopUnten rechts findet sich auf der Seite ein kleiner weißer/grauer Pfeil, der beim Anklicken dafür sorgt, dass die Seite von alleine nach oben scrollt. Mich persönlich nervt es immer, wenn ich selbst wieder hochscrollen muss (besonders wenn viele Artikel geladen werden), daher habe ich das hier mal eingebaut. Ein Luxusproblem – ich weiß – aber auch eine nette Funktion die das Surfen ein wenig erleichtert.

Related Posts
Schon lange wurden hier auf dem Blog ähnliche Artikel angezeigt. Unter jedem Einzelnen. Doch leider fand ich lange nicht die Zeit dazu, um mich soweit damit auseinanderzusetzen, dass an dieser Stelle auch die entsprechenden Artikelfotos angezeigt wurden.

Related posts - im Einsatz

Das hat sich dann letztens geändert, sodass sich nun unter jedem Artikel entsprechend ähnliche finden – mit Bild! Und mit dem neuen Design sogar mit einem schön(er)en Bild, für Artikel ohne Fotos: uggly owl. ♥
Heute habe ich dann noch eingestellt, dass diese ähnlichen Artikel auch direkt auf der Startseite angezeigt werden. Bisher mag ich es ganz gerne.

Social Media
Social media - gut sortiert im EinsatzFacebook hatte ich schon lange integriert, doch die Art gefiel mir nicht. Außerdem wollte ich nicht jeden Dienst so groß und intensiv sehen. Daher habe ich auch dies umstrukturiert. Alle Social Media Dienste haben einen kleinen Platz bekommen. Nun können interessierte Leser auch meine Fotos auf Instagram, meine Tweets auf Twitter oder meine Pins auf Pinterest einsehen.
Ich persönlich mag es nicht, wenn so etwas zu groß eingebunden wird, das wirkt aufdringlich. Wenn ich eine Seite z.B. liken möchte, so suche ich gezielt nach einem Button – und finde ihn dann auch. Dafür muss er nicht überdimensional groß sein.

Ansonsten kamen noch ein paar andere Kleinigkeiten dazu, die nicht weiter erwähnenswert sind oder nur Hilfe im Admin-Bereich schaffen. Das reicht aber nun auch wieder an Bloggedöns.

Von | 2013-04-13T20:36:32+00:00 Samstag, 13. April 2013|Kategorien: Blogkram|5 Kommentare

Über den Autor:

Die Alltagsheldin heißt im echten Leben Tanja, ist 31 Jahre alt und lebt mit dem einen Mann, ihren Kindern Nina (09/04), Lotte (05/15) und Jona (01/17) im Sauerland. Sie hat ihr Abitur nachgeholt, studiert nun was Soziales und jongliert zwischen Uni und der Familie - mal mehr, mal weniger erfolgreich.

5 Kommentare

  1. gabsARTig 14. April 2013 um 15:51 Uhr - Antworten

    Das hast Du toll gemacht. Gefällt mir wirklich gut!
    Einen fröhlichen Sonntag
    Gabs

  2. Frl. Null.Zwo 15. April 2013 um 14:03 Uhr - Antworten

    Wie ich schon schrieb, ist wirklich toll geworden!
    Und ich meinte damals die Gesamt- Ladezeit der Page, also nicht nur die der Bilder. Trotz superschnellem W-Lan hat deine Seite immer seeehr lange gebraucht, bis sie voll da war.
    Und sieht irgendwie aufgeräumter aus… oder täuscht das nur?

  3. Alltagsheldin 15. April 2013 um 18:28 Uhr - Antworten

    Danke Euch Beiden :kiss:

    @ Frl. Null.Zwo: Hat sich das denn nun geändert, lädt sie schneller? Ich glaube ich hab da ein paar Plugins drin, die Ressourcen fressen. Hmpf.
    Ja, ist nun nicht mehr so voll geklatscht. Oben ist nicht mehr viel und an den Seiten nichts mehr – das wirkt „ordentlicher“. 🙂

  4. Frl. Null.Zwo 16. April 2013 um 10:05 Uhr - Antworten

    Oh ja, sie lädt viel schneller!
    Zack und da. Vorher konnte ich nochmal schnell in die Küche gehen was holen 😉

  5. Peter 16. April 2013 um 18:15 Uhr - Antworten

    Wow! Dein neues Layout sieht einfach klasse aus! Hast Du es selbst gemacht, oder hast du es von irgendwo runtergeladen? wirklich atemberaubend;)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: