abgespeckt #4

\abgespeckt #4

abgespeckt #4

Schon wieder ist ein Monat vergangen und damit ist es Zeit ein Resümee zu ziehen. Kein besonders gutes, aber nun gut…

abgespecktGewicht – wie sieht es aus?
Auch im August habe ich nicht wirklich viel abgenommen. Es gab ein auf und ab. Aber insgesamt habe ich das Gewicht exakt gehalten. Keine Abnahme, aber auch keine Zunahme – das ist doch auch was.
Allerdings muss es im nächsten Monat nun wirklich weiter gehen. 2 Monate Pause reichen absolut aus.
Zwar habe ich den Zettel mit dem Muskel-/Fettanteil und den Maßen wiedergefunden, doch da gab es keine großen Änderungen, daher lohnt sich ein Vergleich nicht sonderlich.
Für den September dann.

abgespeckt #4 - Gewicht gehalten +/- 0 kg

Sportliches?
Auch in diesem Monat war das nix. Ich habe es kein einziges Mal zum Sport geschafft. Es stand zwar viel Gartenarbeit an, daher habe ich mich definitiv auch eine Menge bewegt, aber eben nicht mein sonst übliches Sportprogramm durchgezogen. Das fehlt mir. Sehr.

Durchgehalten?
Punkte gezählt habe ich nicht wirklich. Das habe ich im Prinzip komplett sein gelassen. Lediglich die Frühstückspunkte habe ich eingetragen, alle anderen dann aber vernachlässigt. Dafür bin ich dann aber doch ganz froh das Gewicht so gut gehalten zu haben.

16/8-Fasten
Am Anfang des Monats habe ich mir eine Strafwoche verordnet, das funktionierte auch ganz gut. Den Rest des Monats dann aber wieder gar nicht. Hmpf. Heute geht es aber wieder richtig los.

Klamotten?
Nach wie vor sitzen einige Klamotten sehr locker. Ich trage sogar ärmellose Tops, ein Highlight! Außerdem fiel mir nun auf, dass ich tatsächlich eine ganze Größe abgenommen habe. Das ist doch was, oder?!

Körper, Geist & Seele?
Wie schon im letzten Monat geht es mir unheimlich gut. Ich bin deutlich zufriedener mit mir, damit eben auch glücklicher. Ich kann mich nicht beklagen.

Tops und Flops?
Top – na klar – das Wohlfühlen. Alles ist gut. Um nicht perfekt zu sagen.
Flop dieser fehlende Wiedereinstieg. Das ärgert mich richtig. Aber nun. Neuer Monat, neues Glück.

13,7 kg geschafft |11,3 kg to go – vorerst

Von | 2013-09-02T06:00:28+00:00 Montag, 2. September 2013|Kategorien: Familienalltag, IchIchIch|Tags: , , , , |4 Kommentare

Über den Autor:

Die Alltagsheldin heißt im echten Leben Tanja, ist 31 Jahre alt und lebt mit dem einen Mann, ihren Kindern Nina (09/04), Lotte (05/15) und Jona (01/17) im Sauerland. Sie hat ihr Abitur nachgeholt, studiert nun was Soziales und jongliert zwischen Uni und der Familie – mal mehr, mal weniger erfolgreich.

4 Kommentare

  1. Kati 2. September 2013 um 10:04 Uhr - Antworten

    Genau – neuer Monat, neues Glück! In den Sommerferien ist eh der ganze Rhytmus durcheinander, das geht mir auch so. Jetzt kannst Du wieder angreifen. Und hey – eine Kleidergröße weniger, das ist doch schon ein Ansporn, oder? toi toi 😉 , LG, Kati

  2. Alltagsheldin 2. September 2013 um 11:00 Uhr - Antworten

    Ja genau, die Sommerferien. Da laufen die Uhren irgendwie ganz anders. Ferienbespaßung des Kindes, nebenbei Termine und Unternehmungen, da freue ich mich schon auch ein wenig auf den wieder einkehrenden Alltag.
    Und ich denke auch, eine Kleidergröße ist schon super. =)

  3. Ina 2. September 2013 um 20:00 Uhr - Antworten

    Ich hatte etwas Erfolg. Hoffe nächsten Monat läuft es besser,besser mit Sport.
    Dir auch weiterhin viel Erfolg.

    lg ina

  4. Daggi 29. September 2013 um 14:00 Uhr - Antworten

    Ich verfolge Deine Abspeckbemühungen ganz interessiert. Bei mir sind es momentan 15 kg, aber seit Juni ist die Motivation weg, auch, Sport zu treiben.

    Immerhin kann ich das Gewicht halten und hoffe, dass ich die Motivation wieder finde 😉

    Drück Dir die Daumen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: