abgespeckt #7

\abgespeckt #7

abgespeckt #7

WOW, auch der November ist schon vorbei – Weihnachten naht also – und damit ist es wieder einmal Zeit, ein Fazit zu ziehen.

abgespeckt

Gewicht – wie sieht es aus?
Tja, dieser Monat war alles andere als erfolgreich und – wie in den 7 Monaten zuvor noch nie geschehen – ich habe sogar wieder zugenommen. 2,7 kg um genau zu sein.
Puuuh. Wie finde ich das wohl?
Blöd, richtig richtig blöd. Und ärgerlich!
Allerdings mache ich mich da auch nicht verrückt, mein Ziel ist es sowieso langsam abzunehmen und, auch wenn dieser Monat nun nicht so erfolgreich war, gebe ich dennoch nicht auf. Tschaka!

Allerdings starte ich erst im Januar wieder voll durch. Jetzt kommt die Weihnachtszeit, wir werden hier und da backen und… ach, ich mag das einfach genießen.
Dennoch behalte ich mein Gewicht im Auge, möchte ich mir doch nicht zu viel meines bisherigen Erfolgs durch zwei Monate Pause zunichte machen.

abgespeckt #7 - Gewicht - zugenommen - +2,7 kg

Sportliches?
Wenn ich mich jetzt nicht absolut verzählt habe, so war ich tatsächlich fünf mal im Studio – wohohooo!
Eigentlich dachte ich nicht, dass das irgendwie klappen würde, zumal Klausurenstress anstand – aber ich habe mir einfach ein wenig Zeit freigeschaufelt. Und mich auch vom Liebsten (der häufig mit mir nach Hause fährt) nicht abbringen lassen. Wenn er keine Lust hatte, musste er eben mit dem Zug Heim.

Durchgehalten?
Das lief eigentlich eher mittelschlecht. Wir haben gut gegessen, es gab immer mal wieder Naschereien und überhaupt – das Ergebnis sieht man ja auf der Waage.

16/8-Fasten
Hier kam ich gar nicht rein, habe es aber – ehrlich gesagt – auch nicht wirklich probiert.

Klamotten?
Ich habe mir einen Winterparka eine Nummer kleiner geholt und finde das sooooo toll. Richtig schön figurbetont und so – hab ich mich zuvor mit den Kilos sonst nicht so getraut.

Körper, Geist & Seele?
Ja, ich habe wieder ein wenig zugenommen, aber nein, das zieht mich nicht sonderlich runter. Ich weiß, dass ich es kann und die Disziplin aufzubringen in der Lage bin. Es geht mir gut. Punkt.

Tops und Flops?
Top – Hm, weiß ich jetzt nichts besonderes.
Flop – Die Schilddrüsenunterfunktion. Wobei die mich jetzt auch nicht irre macht, aber sie hätte eben auch nicht unbedingt sein müssen.

14,5 kg geschafft | 10,5 kg to go – vorerst

Von | 2013-12-03T18:12:27+00:00 Dienstag, 3. Dezember 2013|Kategorien: Familienalltag, IchIchIch|Tags: , , , |1 Kommentar

Über den Autor:

Die Alltagsheldin heißt im echten Leben Tanja, ist 31 Jahre alt und lebt mit dem einen Mann, ihren Kindern Nina (09/04), Lotte (05/15) und Jona (01/17) im Sauerland. Sie hat ihr Abitur nachgeholt, studiert nun was Soziales und jongliert zwischen Uni und der Familie - mal mehr, mal weniger erfolgreich.

Ein Kommentar

  1. Nepomuk 5. Dezember 2013 um 14:22 Uhr - Antworten

    Hi
    auch im Alltag unterwegs?
    Sehr schöne Idee und weiterhin viel Erfolg

    Gruß
    Nepomuk

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: