abgespeckt #8

\abgespeckt #8

abgespeckt #8

2013 ist vorbei. Wahnsinn, wie schnell das nun wieder ging. Entsprechend ist auch der Dezember rum und damit Zeit, ein weiteres Fazit zu ziehen.

abgespeckt

Gewicht – wie sieht es aus?
Der Dezember war kein erfolgreicher Monat, ganz im Gegenteil. Ich habe eine großzügige Pause eingelegt, welche sich auch auf der Waage deutlich bemerkbar macht. In diesem Monat habe ich doch tatsächlich nochmal 2,6 kg wieder zugenommen. Zusammen mit dem November also 5,2 kg wieder drauf. Ohoh. Viel zu viel für bloß 2 Monate Pause. Da muss und werde ich nun wieder voll einsteigen und mein Ernährungsverhalten genau beobachten. So geht das ja nun nicht weiter.
Die Kurve zeigt deutlich, dass ich nur selten auf der Waage gewesen bin, alleine das hätte gewiss auch ein wenig mehr zum Nachdenken verleitet. Und im Prinzip ging es bis zum Jahresende sogar recht gut (+200 g), erst in den letzten paar Tagen kam da so einiges mehr dazu.

abgespeckt - Dezember 2013 - +2,6 kg

Sportliches?
Nichts sportliches diesen Monat. Gar nichts. Es passte einfach nicht zum Vorweihnachtsstress – so schade.

Durchgehalten?
Nun, ich hab viel genascht. Und wenn ich viel sage, meine ich auch viel. Hier Plätzchen, da ein Stück Kuchen und dort etwas Schokolade. Heiligabend war natürlich auch sehr lecker und eben auch nicht sonderlich Diätkonform, ebenso Silvester beim Chinesen. Wenn ich das bedenke, hält sich das Zugenommene eigentlich sogar in Grenzen. Trotzdem.

16/8-Fasten
Hierzu gibt es nichts zu sagen, denn ich hab gar nicht gefastet.

Klamotten?
Auch wenn diesen Monat nichts runter kam, so war ich doch erstaunt. Beim Shoppen probierte ich ein paar Jeans an und musste feststellen, dass es nun fast 2 Nummern weniger sind. Die größere ist deutlich zu weit, die kleinere noch etwas eng. Das gibt wieder Motivation um weiter durchzustarten. Yeah!

Körper, Geist & Seele?
Es ging mir gut, den gesamten Monat über. Natürlich merkte ich die Kilos mehr sogleich und der skeptischgenervte Blick in den Spiegel war da – aber jetzt geht es ja wieder ran an den Speck.
Insgesamt ärgere ich mich nun – am Monatsende – aber dennoch. Die teils hart erkämpften Kilos, die weg waren, sind zum Teil wieder da – das hätte nun wirklich nicht sein müssen.

Tops und Flops?
Top – Öhm. Nichts.
Flop – Ein bisschen mehr Disziplin hätte nun wirklich nicht geschadet. Hmpf!

+2,6 kg | 11,9 kg geschafft | 13,1 kg to go – vorerst

Von | 2014-01-06T14:46:03+00:00 Montag, 6. Januar 2014|Kategorien: Familienalltag, IchIchIch|Tags: , , , , |3 Kommentare

Über den Autor:

Die Alltagsheldin heißt im echten Leben Tanja, ist 31 Jahre alt und lebt mit dem einen Mann, ihren Kindern Nina (09/04), Lotte (05/15) und Jona (01/17) im Sauerland. Sie hat ihr Abitur nachgeholt, studiert nun was Soziales und jongliert zwischen Uni und der Familie - mal mehr, mal weniger erfolgreich.

3 Kommentare

  1. Ina 10. Januar 2014 um 18:28 Uhr - Antworten

    Hi…ich habe auch zugenommen 🙁
    hoffe dieses Jahr läuft es besser auch bei Dir,drücke Dir die Daumen.

    LG Ina

  2. Pamela 10. Januar 2014 um 22:42 Uhr - Antworten

    Jetzt läufts bestimmt wieder besser. Nur nicht entmutigen lassen – du schaffst das!

    Lieben Gruß
    Pamela

  3. Alltagsheldin 11. Januar 2014 um 21:58 Uhr - Antworten

    @ Ina … Ja, letztes Jahr hab ich knapp 10 kg verloren, das ist schon okay und nicht weiter dramatisch 😉
    @ Pamela … Bisher startete es Super. Seit Beginn (nicht am 1.1. 😀 ) hab ich wieder 1,5 kg verloren. So kann’s ruhig weiter gehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: