abgespeckt #9

\abgespeckt #9

abgespeckt #9

Der erste Monat des neuen Jahres ist auch schon wieder gelaufen und somit ist es Zeit, ein neues Resümee zu ziehen. Nicht ganz so erfolgreich, wie ich es mir gewünscht hätte. Aber auch nicht so schlecht, wie es in den letzten Monaten der Fall war. Ausbaufähig jedenfalls definitiv!

abgespeckt

Gewicht – wie sieht es aus?
Auch diesen Monat war ich nicht all zu oft auf der Waage, obwohl ich es mir doch vorgenommen habe. Hmpf.
Nun ja. Abgenommen habe ich nicht viel. Insgesamt waren es genau 2 kg – da bin ich schon durchaus mehr gewöhnt. Dennoch ist das besser als nichts. Zufrieden ist anders – na klar – aber ich hoffe nun, diesen Monat erfolgreicher sein zu können. Der Sport fehlt mir und ist sicherlich auch ein Punkt, wieso es so schleppend, wenn überhaupt, abwärts geht.
Stark genervt bin ich von der Erkältung, da ich dadurch einfach nicht zum Sport konnte, obwohl die Zeit doch da war!

abgespeckt - Januar - -2kg

Sportliches?
Meine Sportklamotten fahre ich seit Schulbeginn spazieren, doch beim Sport war ich kein einziges Mal. Den ganzen Monat über schleppe ich diese Erkältung mit mir herum und traue mich nicht so recht, zum Sport zu gehen, da diese sonst (wie schon so oft) zurück kommt.
Wie es aussieht, kann ich demnächst aber öfter ins Studio, denn mein neuer Stundenplan ist ganz vielversprechend. Zweimal in einer, viermal in der anderen Woche – Tschaka!

Durchgehalten?
Mal mehr, mal weniger. Ehrlicherweise muss ich sagen, dass es zumeist ein „Nein“ war.

16/8-Fasten
Am Monatsanfang ging das ganz gut, da ging das Gewicht auch noch recht entspannt runter. Dann hab ich es dran gegeben und Zack, ging es wieder hoch.

Klamotten?
Von meiner neuen Jacke, in die ich bald passen möchte, berichtete ich ja bereits. Außerdem kaufte ich mir auch noch eine Motivationsjeans. Mal sehen, wann ich sie tragen kann.

Körper, Geist & Seele?
Hierzu ist es schwierig etwas zu sagen. Körperlich hatte ich einiges an Ziepen und Gedöns hier und da, da war ich doch ganz schön genervt. Ich merke, dass ich schon ewiglich nicht mehr beim Sport war und das macht schlechte Laune. Also. Diesen Monat kommt hier ein eher mittelschlecht hin.

Tops und Flops?
Top – Ich liebe Coke Zero. Wann immer ich Lust auf etwas Süßes habe, greife ich hierzu, sodass ich zwar etwas Süßes habe, dies aber kalorienfrei. Meine Alternative schlechthin!
Flop – Die Erkältung. Sie hat mich so arg zurück geworfen, das nervt mich richtig!

Übrigens: Ich ändere das Intervall, in dem diese Serie erscheint. Von monatlich auf alle 2, 3 oder 4 Monate – je nach Lust und Laune. Natürlich bleibe ich weiter dran, berichte nur nicht mehr ganz so häufig.

-2 kg

13,9 kg geschafft

11,1 kg to go – vorerst

Von | 2017-08-26T23:53:59+00:00 Montag, 3. Februar 2014|Kategorien: IchIchIch|Tags: , , , , , |3 Kommentare

Über den Autor:

Die Alltagsheldin heißt im echten Leben Tanja, ist 31 Jahre alt und lebt mit dem einen Mann, ihren Kindern Nina (09/04), Lotte (05/15) und Jona (01/17) im Sauerland. Sie hat ihr Abitur nachgeholt, studiert nun was Soziales und jongliert zwischen Uni und der Familie – mal mehr, mal weniger erfolgreich.

3 Kommentare

  1. Suse 3. Februar 2014 um 10:18 Uhr - Antworten

    Zero ist auch meine Alternative! Endlich hab ich mich dran gewöhnt! ^^

  2. Armida 4. Februar 2014 um 06:49 Uhr - Antworten

    2 kg sind doch schon gut.
    Ich wäre froh ich würde mal 2 kg runter bekommen.
    Leider habe ich überhaupt kein Durchhaltevermögen. Ich bin eher der Typ der sagt sobald er vollgefuttert ist : ab-morgen mache ich Diät.
    Naja das „morgen“ verschiebt sich dann einfach immer weiter.
    Ich wünsche dir Durchhaltevermögen und das du wieder zum Sport kommst damit es dir etwas besser geht. Ich bin auch immer total unzufrieden sobald ich mich ne Woche nicht bewegt habe.
    Liebe Grüße Armida

  3. Ina 4. Februar 2014 um 20:29 Uhr - Antworten

    Huhu,na 2 kg ist doch schon was und viel besser als gar nichts aber ich kenne das das man sich oft wünscht das es mehr wäre. Aber du schaffst das,hast ja schon so viel geschafft.

    lg ina

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: