7 Tage – 7 Bilder | KW#11 | viel Sonne – wenig Zeit

\7 Tage – 7 Bilder | KW#11 | viel Sonne – wenig Zeit

7 Tage – 7 Bilder | KW#11 | viel Sonne – wenig Zeit

In der letzten Woche hatten wir so tolles, mildes Wetter und so viel Sonnenschein. Doch leider konnte ich das nicht so wirklich genießen, obwohl ich zumeist nur kurz Schule hatte, denn die Woche war sehr stressig und ich bin froh, dass sie vorbei ist. Nun ist zwar das Wetter wieder bescheiden, doch der Liebste hat Nachtschicht, was den Alltag doch sehr entzerrt.

Sonntag. Die Sonne schien und wir krosten ein wenig im Garten herum. Da ein neues Beet angelegt, dort Spitzmäuse gefunden und hier Pflanzen umgesetzt. Das tat gut.
7 Tage - 7 Bilder | KW#11 | Gartenarbeit - Krokus - Krokusse

Montag. Mein Schultag endete schon um 9.30 Uhr. Luxusdings. Schnell die Nase in die Sonne gehalten. Zumindest kurz.
7 Tage - 7 Bilder | KW#11 | Sonne - Sonnenschein

Dienstag. Die Deutsch-Referendarin vergaß meine Stufe. Hmpf. Also 2 Schulstunden dumm rumsitzen, Soziologie Englisch und dann zum Möbelschweden. Der Liebste in der Pflanzen-Abteilung. Ich eher in der Bastelabteilung.
7 Tage - 7 Bilder | KW#11 | Möbelschwede - Bastel-Abteilung

Mittwoch. Ein langer Schultag. Ein sehr langer. Abends zumindest noch den Sonnenuntergang gesehen. Aus dem Fenster.
7 Tage - 7 Bilder | KW#11 | Sonnenuntergang

Donnerstag. Kurz Schule, schnell gekocht und dann hatte die Tochter ja auch noch reiten.
7 Tage - 7 Bilder | KW#11 | Reithalle - reiten

Freitag. Wieder ein kurzer Schultag. Die Tochter kam gleich nach der Schule Heim und war auch noch verabredet. Schwimmen stand ebenfalls auf dem Plan. Mit anschließendem Kind-nach-Hause-Fahrservice. Gemüse-Lasagne zu Mittag. Mjam.
7 Tage - 7 Bilder | KW#11 | Mittagessen - Gemüse-Lasagne

Samstag. Eigentlich erwartete die Tochter Übernachtungsbesuch von der ♥-Freundin, dies verschob sich dann kurzfristig, sodass wir uns ans Umräumen ihres Zimmers machten. Gut schaut’s nun aus!
7 Tage - 7 Bilder | KW#11 | Kinderzimmer - Jugendzimmer

Meine Beitrag zum Projekt von Frische Brise.

Von | 2014-03-16T13:11:31+00:00 Sonntag, 16. März 2014|Kategorien: Blogkram, Foto Tagebuch|Tags: , , , |1 Kommentar

Über den Autor:

Die Alltagsheldin heißt im echten Leben Tanja, ist 31 Jahre alt und lebt mit dem einen Mann, ihren Kindern Nina (09/04), Lotte (05/15) und Jona (01/17) im Sauerland. Sie hat ihr Abitur nachgeholt, studiert nun was Soziales und jongliert zwischen Uni und der Familie - mal mehr, mal weniger erfolgreich.

Ein Kommentar

  1. Suse 16. März 2014 um 21:52 Uhr - Antworten

    Tolle Fotos… Vor allem das vom Sonnenuntergang & beim Schweden waren wir auch in der Vergangenen Woche!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: