Archiv für den Monat: Juli 2014

22 Dienstag, 22. Juli 2014

Die Haarastrophe.

Von | 2014-07-22T12:34:48+00:00 Dienstag, 22. Juli 2014|Kategorien: IchIchIch|Tags: , |7 Kommentare

Ich weiß ja nicht, wie es bei anderen Frauen so ist, aber meine Haare sind eine einzige Katastrophe. Wann genau mir das auffiel, weiß ich heute gar nicht mehr. Nur, dass es irgendwann einmal so war. Sie wurden mit der Zeit immer dünner und strohiger und es machte keinen Spaß mehr, irgendwas damit zu machen. Früher hatte ich tolle Haare. Dicht und lang. Bis zum Po gingen sie mir. Dann ließ ich mir einen kurzen Bob schneiden und war jahrelang glücklich damit. Bei jedem Friseurbesuch wurden mir die Haare ausgedünnt, weil sie so irre dicht und dick waren. Irgendwann kam [...]

17 Donnerstag, 17. Juli 2014

Abi, Abi, Abitur!

Von | 2014-07-17T15:39:50+00:00 Donnerstag, 17. Juli 2014|Kategorien: IchIchIch|Tags: , , |3 Kommentare

Es ist unglaublich, wie schnell die Zeit rast. Habe ich gefühlt eben erst am Kolleg angefangen, hatte meine Pläne und wollte - in weiter Ferne - das Abitur machen, so wird die Zeit nun langsam knapp. In 96 Tagen schreibe ich meine erste Abiturprüfung. 96 Tage, das klingt nach verdammt wenig Zeit und muss daher gut organisiert werden. Ich nahm mir vor mit dem Lernen gleich in der ersten Woche der Sommerferien zu beginnen. Wie das halt so ist, hab ich das nicht geschafft. Die Erschöpfung und Schulmüdigkeit des letzten Semesters ließ einfach gar nichts schulisches zu. Möp! Aber: Noch ist [...]

13 Sonntag, 13. Juli 2014

12von12 – Juli 2014

Von | 2014-07-13T12:38:23+00:00 Sonntag, 13. Juli 2014|Kategorien: Blogkram, Foto Tagebuch|Tags: , , |1 Kommentar

Es passiert zwar nicht oft, aber manchmal ist es einfach so, dass ich es am 12. nicht schaffe, den Artikel zu schreiben. Macht aber nix, am 13. geht es genauso gut! Unser gestriger Tag war ein recht unspektakulärer. Eigentlich wollten wir in die ♥-Stadt fahren, verschoben das dann aber auf nächste Woche Samstag. Ansonsten haben wir einfach nur das gute Wetter genossen, das dörfliche Schützenfest geschwänzt, uns gezofft und wieder vertragen, der Tochter ihre Freiheiten gelassen und... einen ganz normalen Samstag verlebt. Los geht's: Da der Mann die Nachtschicht mit dem Hund übernahm, hatte er seinen Ausschlaftag und ich war [...]

10 Donnerstag, 10. Juli 2014

Die Tochter und das Smartphone: 6 Regeln

Von | 2014-07-10T09:58:55+00:00 Donnerstag, 10. Juli 2014|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , |4 Kommentare

Schon lange wünscht sich die große Tochter ein eigenes Smartphone. Kein Wunder, denn sie gehörte zu den letzten ihrer 4. Klasse, die noch einen einfachen Laberknochen besitzen. Damit konnte sie nicht am Klassenchat teilnehmen und war uncool deluxe. Doch nur um dazu zu gehören wollten wir ihr nicht ad hoc ein Smartphone kaufen. Das wäre fatal. Wir hielten an unserem Versprechen fest, dass sie eins bekommt, sobald sie die Grundschule abgeschlossen hat. Unter der Voraussetzung ein ordentliches Zeugnis mitzubringen. Klar war auch von vornherein, welches Gerät sie bekommen wird. Es sollte kein topaktuelles Gerät sein. Sondern ein abgelegtes vom Liebsten. [...]

9 Mittwoch, 9. Juli 2014

Der Heldenhund

Von | 2014-07-09T13:13:59+00:00 Mittwoch, 9. Juli 2014|Kategorien: Familienalltag|Tags: , , |5 Kommentare

Ich finde es wahnsinnig schön und wichtig, wenn Kinder die Möglichkeit haben mit Tieren aufzuwachsen. Sie lernen Rücksicht zu nehmen, gewinnen Selbstbewusstsein und Verantwortungsgefühl und üben soziales Verhalten. Besonders ein Hund gibt Ruhe und Stärke, ist ein guter Freund und macht zwangsläufig aktiver. Andererseits aber bedeutet er auch Arbeit, Zeit, Geduld und Umstellung. Muss man zunächst sein Vertrauen gewinnen und ihn erziehen, kommen später diverse Einschränkungen dazu. Ein Tagesausflug in die Großstadt - kann der Hund mit? Urlaub in Übersee - tut man ihm eine Flugreise an? Besuch bei Freunden - sind Allergien vorhanden und mögen die Freunde Hunde, haben sie andere [...]

4 Freitag, 4. Juli 2014

Semester 5 – ein Resümee

Von | 2014-07-04T12:55:41+00:00 Freitag, 4. Juli 2014|Kategorien: IchIchIch|Tags: , , |0 Kommentare

Ich finde es absolut unglaublich zu wissen, dass ich nun seit 2,5 Jahren am Kolleg bin und in exakt 109 Tagen meine erste Abitur-Prüfung abzulegen habe. Natürlich macht mir die nahende Prüfung Angst. Gute 100 Tage sind nicht so massig viel Zeit, um sich auf 3 schriftliche und 1 mündliche Prüfung vorzubereiten. Zumal ich genau weiß, worin noch Nachholbedarf besteht. So muss ich in Bio das Thema Genetik ausführlichst lernen. In Deutsch eigentlich sämtliche Epochen und die gesamte Literaturgeschichte. Mir fehlen hier außerdem mehrere Lektüren, die ich bisher nicht gelesen habe. Geschichte muss ich mir nur noch grob ansehen, das [...]

1 Dienstag, 1. Juli 2014

Sextaner-Nachmittag – eine aufregende Erfahrung

Von | 2014-07-01T16:50:27+00:00 Dienstag, 1. Juli 2014|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , |2 Kommentare

Der Tag der Tage rückt immer näher und die große Tochter wird täglich aufgeregter. Während wir über irgendetwas reden kommt häufig ganz unvermittelt "Orrr, ich freu' mich so auf das Gym!". Oder sie ist ganz verunsichert und möchte lieber auf der Grundschule bleiben. Sie fragt sich ständig, wie wohl dies oder jenes wird. Ob die Klassenlehrer nett sein werden? Wo die Klasse liegt? In welche sie kommt? Ob die Freundinnen in die selbe kommen? Wie der Stundenplan sein wird? Ob sie auch 8 Stunden haben wird? Und vieles, vieles mehr. Da die große Tochter wohl nicht als einzige so aufgeregt ist, [...]