12von12 – November 2015

\12von12 – November 2015

12von12 – November 2015

12von12 - LogoHeute zeige ich unseren neuen Alltag erstmals in einem 12 von 12-Artikel. Manchmal witzeln der Mann und ich, was denn nun das „kurze Streichholz“ ist, die Uni oder das Baby? Tja, das kommt ganz auf die Babylaune an, aber eigentlich verbringen wir beide gerne unsere Zeit mit ihr. Da wir beide studieren fällt auch keinem so schnell die Decke auf den Kopf, auch wenn beides unter einen Hut zu bekommen auch nicht immer einfach ist…

Mein erstes Foto schoss ich erst um 8 Uhr, da war der größte Trubel schon vorbei. Die Große hatte gefrühstückt und war längst in der Schule, die Kleine hatte ihre Mahlzeit ebenfalls vertilgt und ich versuchte sie ein Weilchen wieder einschlafzubegleiten. Da sie sich zwar die Augen rieb, aber nicht in den Schlaf fand, gönnte ich mir dann auch endlich mal Frühstück. Und Kaffee.
12 von 12 - Novemberi 2015 - der erste Kaffee am Morgen

Nachdem das Mädchen deutlich gemacht hatte, dass sie jetzt WIRKLICH nicht schlafen mag, holten wir sie mit an den Tisch. Sie wippte sich dann schnell müde(r).
12 von 12 - Novemberi 2015 - Baby in der Wippe

Um kurz nach 9 ging es dann für mich los, zum Zug. Auf halber Strecke sah ich, dass die Schranken runter gingen. Waaaah! Bin ich etwa SO spät dran? Neee, kann gar nicht sein! Zum Glück war es nur ein Güterzug… Überhaupt sind die Schranken häufig ein Problem: Sie gehen teilweise weit vor dem Eintreffen des Zuges runter und ich käme dann nicht mehr rüber, weil es keine andere Möglichkeit gibt. Daher muss ich immer deutlich früher los. Hmpf.
12 von 12 - Novemberi 2015 - beschrankter Bahnübergang

Was ich am Zugfahren so liebe? Das LESEN! Im Alltag komme ich eigentlich kaum dazu. Seitdem ich aber Zug fahre, hab ich 3 Bücher komplett ausgelesen! Wohohooo! Dies ist das 4. der Anders-Saga, die ich für die Große probelesen soll. Sie möchte sie (und einige andere) lesen, aber ich weiß nicht, ob sie schon etwas für sie sind. – Nebenbei ist das für mich mal ganz anderer Lesestoff. Sonst bin ich eher der Typ für Psychothriller.
12 von 12 - Novemberi 2015 - Lesen - die Anders-Saga - Hohlbein

An der Uni angekommen: Warten vor dem roten Hörsaal. Bei den Gesprächen um mich herum fühle ich mich immer wie ein Alien. Es geht um die nächste oder vergangene WG-Party, welcher Junge (!) süß ist und wer am meisten gesoffen und gekotzt hat. Nicht meine Welt.
12 von 12 - Novemberi 2015 - Universität - roter Hörsaal

Im heutigen Teil der Ringvorlesung geht es um die beiden Praxisphasen und mir wird klar, dass ich mich ganz bald um einen entsprechenden Praktikumsplatz kümmern muss. Allerdings finde ich das Ganze auch ein wenig blöd gelöst: Die Praktika sind empfohlen für die vorlesungsfreie Zeit zwischen dem 2. und 3. bzw. 4. und 5. Semester. Möchte man das nicht im Block, sondern z.B. nur einmal wöchentlich absolvieren, kann man aber erst im Sommersemester damit starten. Hmpf. Na mal sehen, wie ich das gelöst bekomme…
12 von 12 - November 2015 - Ringvorlesung zu den Praxisphasen

Ist die Uni nicht hübsch? Örgs! Rechts das Gebäude ist neu, immerhin bauen die das nicht im selben Stil, wie die alten…
12 von 12 - November 2015 - hässliche Uni

Mein Weg führt mich aber nicht zum Bus, sondern zu den Parkplätzen, wo der Mann mit dem Baby auf mich wartet. Zum Glück ist meine Vorlesung deutlich früher zu Ende, denn der Liebste hat ein Kolloquium und wäre gern pünktlich. 
12 von 12 - November 2015 - der Weg zum Auto ist herbstlich

Am Auto erstmal das Mädchen begrüßen ♥ und kurz die Übergabe: Sie müsste Hunger haben, ist recht ruhig, aber gut drauf. 
12 von 12 - November 2015 - müdes und hungriges Baby unterwegs

Unterwegs nach Hause war sie recht ruhig und hat nach ein wenig Genörgel tatsächlich kurz geschlafen. Zuhause hab ich ihr – nachdem ich im Auto ein paar Minuten gewartet hab, bis sie aufgewacht ist – etwas zu Essen angeboten, aber sie alberte anfangs nur herum. Socken ausziehen und Füße tatschen stehen grad ganz hoch im Kurs. Außerdem greift sie immer nach der Flasche und schiebt sie sich in den Mundwinkel um drauf herum zu kauen. So wird man aber nicht satt.
12 von 12 - November 2015 - albernes Baby spielt mit den Füßen

Ich hab sie dann nochmal ins Bett gelegt und hoffte, sie schäft ein wenig. Pustekuchen. Sie kämpfte stattdessen mit ihrer Bettmaus und zerwühlte das Bett. Derweil hab ich… nun ja… nennen wir es mal „gekocht“. Die Große ist momentan erkältet und hat eine Rachenentzündung, in den letzten Tagen hat sie so gut wie gar nichts gegessen. Um sie ein wenig zu motivieren, gab es halt etwas, das sie besonders mag. Natürlich ohne verhasstem Gemüse und Soßen. Seufz. (Aber hey, sie holte zweimal Nachschlag!!! Mission completed!)
12 von 12 - November 2015 - Wiener Würstchen mit Nudeln

Eigentlich wollte ich an dieser Stelle ein albernes Bild der großen Tochter zeigen, aber ich hab ein striktes Zeigeverbot des Alienfotos. Tja. Also… Vom Rest des Tages hab ich keine weiteren Fotos. Das Mädchen wippte erstmal noch ein Weilchen und schlief dann nach dem Mittagessen. Dafür dann aber richtig, richtig lange. Beinahe 1,5 Std.! Die Zeit hab ich für den Haushalt und mein Buch genutzt… Was man halt so macht, wenn man auch das Modul für Recht irgendwann abhaken möchte: Lesen. Zumindest ein bisschen.
12 von 12 - November 2015 - Familienrecht und Sozialrecht

Mehr 12 von 12? Bei Caro!

Von | 2015-11-12T22:21:21+00:00 Donnerstag, 12. November 2015|Kategorien: Blogkram, Foto Tagebuch|Tags: , , |2 Kommentare

Über den Autor:

Die Alltagsheldin heißt im echten Leben Tanja, ist 31 Jahre alt und lebt mit dem einen Mann, ihren Kindern Nina (09/04), Lotte (05/15) und Jona (01/17) im Sauerland. Sie hat ihr Abitur nachgeholt, studiert nun was Soziales und jongliert zwischen Uni und der Familie - mal mehr, mal weniger erfolgreich.

2 Kommentare

  1. Suse 13. November 2015 um 09:25 Uhr - Antworten

    Das liest sich alles so locker flockig, aber ich stelle mir Studieren mit Kind(ern) äußerst anstrengend vor.
    Liebe Grüße
    Suse

  2. Sari 13. November 2015 um 10:02 Uhr - Antworten

    Wo ich die Nudeln da gerade so sehe, hätte ich direkt Lust drauf *räusper* ^^

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: