12von12 – Dezember 2015

\12von12 – Dezember 2015

12von12 – Dezember 2015

12von12 - Logo12 Fotos des 12. Tages eines Monats – das letzte Mal für 2015. Und ich weiß auch noch gar nicht, ob ich das Projekt 2016 fortführen möchte. Auf der einen Seite gehört es irgendwie dazu. Auf der anderen ist aber auch die Luft raus. Na mal sehen…
Heute jedenfalls hatten wir einen stinknormalen Samstag: Die Große hatte sich mit Freundinnen zum Weihnachtsshopping verabredet, der Mann war – sehr geheimniskrämerisch – zweimal unterwegs und ich versuchte neben dem Baby an meiner Hausarbeit zu schreiben.

Irgendwann um kurz nach 7 Uhr wird das Baby wach, bekommt eine frische Windel, ihre erste Mahlzeit des Tages und schläft wieder ein. Ich lege mich einfach dazu, denn die Nacht war irgendwie kürzer, als sie hätte sein sollen.
12 von 12 - Dezember 2015 - das Baby ist um 7 Uhr wach

Um kurz nach 8 stehen wir dann aber doch alle auf. Die Große erwartet ihre ♥-Freundin und ist ein wenig verärgert, als sich diese verspätet. Um eine gute Stunde. Also keine Selfies im Garten, stattdessen direkt los zum Zug. Derweil kommt das Triefnasenmädchen auf die Spieldecke und erforscht, was es zu erforschen gibt.
12 von 12 - Dezember 2015 - das Baby auf der Spieldecke

Und ich frühstücke fix. Kaffee und ein süßes Brot.
12 von 12 - Dezember 2015 - Kaffee und Marmeladenbrot

Das Mädchen hat sich derweil gedreht und wird motzig. Eine Mahlzeit und frische Windel später verschwindet sie ins Bett und schläft augenblicklich ein.
12 von 12 - Dezember 2015 - das Baby hat sich gedreht

Der Mann will los. Wohin? Keine Ahnung, aber „auf dem Rückweg“ will er den restlichen Wochenendeinkauf erledigen. Ich sage nicht nein und hoffe, noch was schreiben zu können.
12 von 12 - Dezember 2015 - der Mann schreibt einen Einkaufszettel

Dann kommt – wie verabredet – eine Nachricht von der Großen: die Mädelsbande ist im dm. (Ich bat sie darum, mich immer mal wieder zu informieren, wo genau sie in der großen Stadt stecken.)
12 von 12 - Dezember 2015 - Nachricht in WhatsApp

…ich räume noch ein wenig Kram weg. z.B. das stehengelassene Adventstütchen der Großen…
12 von 12 - Dezember 2015 - Adventskalender

…und spiele eine Runde. Ich hab „unendlich viele Leben“ bekommen. Leider nicht unendlich viel Zeit dazu. Schade.
12 von 12 - Dezember 2015 - Candy Crush unendlich viele Leben

Dann setze ich mich aber doch dran und nutze die fast 2 Std. Schlaf des Mädchens, um mich ordentlich ins Thema einzuarbeiten. So richtig ins Schreiben komme ich aber nicht, habe aber immerhin einen Plan. Das ist doch auch schon Mal was.
12 von 12 - Dezember 2015 - Hausarbeit schreiben in BASA

Just als das Baby wach wird, kommt auch der Mann durch die Türe geschneit und ich hoffte, einfach weiter schreiben zu können. Der hat aber nicht alles bekommen (?) und will nochmal los. Also bespaße ich das Baby, bis es erneut müde wird und wieder 1 Std. schläft.
12 von 12 - Dezember 2015 - das Baby geht schlafen

Danach wird es wuselig: Die Große ruft an und möchte gerne vom Bahnhof abgeholt werden, ihre Freundin im Schlepptau – Zuhause packen sie ihre Ausbeute aus und präsentieren einen Teil. Die Kleine will spielen, der Mann räumt herum und macht Ordnung, während ich versuche einen klaren Gedanken zu fassen – klappt nicht. Die Große startet dann ihr Lieblingsspiel und möchte es ihrer Freundin zeigen. Nur kurz, denn dann wird die Freundin auch schon abgeholt, das Baby geht ins Bett und es kehrt langsam Ruhe ein.
12 von 12 - Dezember 2015 - Die Sims 2 am PC

Mehr 12 von 12? Bei Caro!

Von | 2015-12-12T20:52:29+00:00 Samstag, 12. Dezember 2015|Kategorien: Blogkram, Foto Tagebuch|Tags: , , |2 Kommentare

Über den Autor:

Die Alltagsheldin heißt im echten Leben Tanja, ist 31 Jahre alt und lebt mit dem einen Mann, ihren Kindern Nina (09/04), Lotte (05/15) und Jona (01/17) im Sauerland. Sie hat ihr Abitur nachgeholt, studiert nun was Soziales und jongliert zwischen Uni und der Familie - mal mehr, mal weniger erfolgreich.

2 Kommentare

  1. […] Woche Samstag, als ich meinen 12von12-Artikel schrieb, erwähnte ich ja, dass der Mann den Tag über sehr geheimniskrämerisch war. Mittags fuhr […]

  2. Verlobung - Ich hab da was am Finger. 19. September 2016 um 21:40 Uhr - Antworten

    […] Woche Samstag, als ich meinen 12von12-Artikel schrieb, erwähnte ich ja, dass der Mann den Tag über sehr geheimniskrämerisch war. Mittags fuhr […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: