Achtsamkeit: Kinder, Uni und (keine) Zeit für mich | 5 Freitagslieblinge

\Achtsamkeit: Kinder, Uni und (keine) Zeit für mich | 5 Freitagslieblinge

Achtsamkeit: Kinder, Uni und (keine) Zeit für mich | 5 Freitagslieblinge

  • 5 Freitagslieblings - -Achtsamkeit - Sonnenuntergang

Unglaublich, dass schon November ist. War nicht eben erst Sommer? Habe ich nicht eben erst geheiratet? Waren wir nicht grad noch in Italien und haben das Meer und die Sonne genossen? Doch nun ist November, der Monat vor Weihnachten. Nass und grau ist er meist, manchmal gibt es sogar schon Schnee – zumindest hier im Sauerland. Trotzdem freue ich mich auf diesen Monat: heißer Tee, die warme Luft des Ofens, Kerzenschein, Spielabende und die Vorfreude auf Weihnachten!
Nach langer Zeit schaffe ich es endlich wieder an Annas Aktion „5 Freitagslieblinge“ teilzunehmen. Achtsam durch die Woche, mit dem Blick auf die schönen Dinge, das tut gut und muss ab und zu sein…

MEINE 5 FREITAGSLIEBLINGE

Mein Lieblingsessen der Woche ist eigentlich gar nicht MEIN Lieblingsessen, sondern das von Nina und gegessen haben wir es erst heute Mittag: Simpler Nudelauflauf mit einer Sahnesauce. Es war aber alles so schnell weg, dass nur noch ein Bild vom Making-off bleibt. Tja. (Nur echt mit bekleckertem Babybauch, übrigens.)
5 Freitagslieblings - Lieblingsessen der Woche - Achtsamkeit

An meinem Lieblingsbuch der Woche lese ich schon ein Weilchen, nämlich „Menschenkinder: Artgerechte Erziehung – was unser Nachwuchs wirklich braucht„* von Herbert Renz-Polster. Eigentlich bin ich kein großer Freund von Erziehungsratgebern, aber dieses empfahl mir Kathrin vom Blog ÖkoHippieRabenmütter als es auf Twitter um „unerzogen“ ging. Ich lese es wirklich gerne, auch wenn ich noch gar nicht so weit gekommen bin. Das Buch rückt den Fokus auf das Kind und scheint mir – bisher – dem Montessori-Prinzip nicht unähnlich zu sein. Sehr spannend!

5 Freitagslieblings - Lieblingbuch der Woche - Achtsamkeit

Viel Zeit alleine habe ich unter der Woche nicht. Montags aber, da hab ich Uni und erst spät Schluss. Ich genieße die Ruhe nach der letzten Vorlesung, die Abendstimmung und vermisse gleichzeitig die Kinder. Verrückt. Aber dennoch mein Lieblings-Mama-Moment nur für mich.
5 Freitagslieblings - Lieblings-Mama-Moment der Woche - Achtsamkeit

Auch meine liebste Inspiration der Woche findet sich diesmal an bzw. in der Uni: die Vorlesungen selbst. Erziehungswissenschaften und Inklusion finde ich unheimlich spannend und notiere mir am laufenden Band Dinge, über die ich schreiben möchte. Wenn ich denn mal dazu komme.

5 Freitagslieblings - Lieblingsinspiration der Woche - Achtsamkeit

Wenn sich Nina mit Lotte befasst, das sind immer tolle Momente für mich. Ich lausche gespannt dem Treiben und liebe es zu sehen, wie sehr Lotte Nina anhimmelt und wie gerne Nina Lotte Dinge erklärt, zeigt und mit ihr macht. Mein Lieblingsmoment mit den Kindern zeigt sie beim Backen. Nina buk die ersten (Weihnachts-)Kekse und Lotte half ihr dabei. Sie stach statt des Teiges auch gerne mal Äpfel oder Brot aus. Oder sie aß den Teig, schmiss ihn in Ninas Tee, oder machte anderen Unfug. Aber die beiden hatten Spaß – was zählt da mehr?

5 Freitagslieblings - Lieblingsmoment mit den Kindern der Woche - Achtsamkeit

Und nun? Auf ins Wochenende!

*Affiliate-Link: Für hierüber bestellte Dinge erhalte ich eine kleine Provision, ohne dass Euch Nachteile entstehen.

Von | 2016-11-04T22:33:57+00:00 Freitag, 4. November 2016|Kategorien: Blogkram, Foto Tagebuch|Tags: , , |0 Kommentare

Über den Autor:

Die Alltagsheldin heißt im echten Leben Tanja, ist 31 Jahre alt und lebt mit dem einen Mann, ihren Kindern Nina (09/04), Lotte (05/15) und Jona (01/17) im Sauerland. Sie hat ihr Abitur nachgeholt, studiert nun was Soziales und jongliert zwischen Uni und der Familie - mal mehr, mal weniger erfolgreich.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: