Hallo Frühling | Wochenende in Bildern & 12von12

\Hallo Frühling | Wochenende in Bildern & 12von12

Hallo Frühling | Wochenende in Bildern & 12von12

  • Wochenende in Bildern & 12von12 - Frühling

Das vergangene Wochenende war sowas von grandios: endlich Sonne, endlich warme Temperaturen – endlich Frühling! Wir waren total viel draußen und genossen das Wetter einfach nur. Ich hoffe wirklich, dass das jetzt ein bisschen länger anhält!

Samstag – Kinderbasar und den Frühling begrüßen

Am Samstag wollte ich mit Lotte auf einen Kinderbasar. Der wird zweimal im Jahr in einem nahe gelegenen Kindergarten veranstaltet und bisher wollte ich öfter hin, verschob es dann aber doch, weil ich mir nicht sicher war, ob sich das lohnt. Denn meist sind diese Basare hier sehr klein und kaum ergiebig.
Diesmal aber wollte ich es einfach mal versuchen. Lotte jedenfalls war wahnsinnig früh auf – um 4.30 Uhr, da hab ich grad eine Stunde schlafen können! – ließ sich aber zum Glück nochmal überreden bei uns im Bett weiter zu schlafen. Morgens wurde es dann hektisch und wir waren erst 15 Minuten nach Öffnen des Basars am Kindergarten. Oh my! Das passiert mir nicht nochmal. Es war ir-re viel los, alles voller Eltern, überall wuselte es nur so.
Kinderbasar - Frühlingserwachen - Frühling

Am Ende war ich ziemlich überrascht davon, wie sehr es sich gelohnt hat. Lotte hab ich an Oberteilen für den Sommer nahezu komplett ausstatten können und bin ein klein wenig eskaliert. Yay!
Kinderbasar - Frühlingserwachen - Frühling - Ausbeute

Im Flur entdeckte ich ein Päckchen, das gestern bei der Schwiegerfamilie abgegeben wurde. Ich bin gespannt!
Kinderbasar - Frühlingserwachen - Frühling - Produkttest

Wir frühstücken dann erstmal – um 12 Uhr! Lotte ist schon wieder müde und matscht viel herum. Erst komme ich nicht umhin und schimpfe, dann konzentriere ich mich darauf, auf sie einzugehen und siehe da: Lotte will gar nicht zanken, sondern selbst machen. Sie trinkt an ihrem Wasser, schüttet es dann großzügig über den Tisch und plantscht darin herum. Bis sie wieder trinken mag und feststellt, dass das Wasser jetzt weg ist – sie lernt eine natürliche Grenze kennen. Im Anschluss geht sie in die Küche, schiebt ihren Lernturm an die Spüle, holt einen Spüllappen und ein Geschirrtuch und wischt die Sauerei wieder weg. Dann bittet sie um neues Wasser, welches sie ohne zu matschen trinkt. Yay!
Kinderbasar - Frühlingserwachen - Frühling - Autonomiephase

Als der Postbote klingelt, bringt er noch ein Päckchen. Huch.
Kinderbasar - Frühlingserwachen - Frühling - Produkttest

Im Anschluss übernehme ich Jona. Er war seit 9 Uhr wach und findet nicht wirklich zur Ruhe. Wir kuscheln.
Kinderbasar - Frühlingserwachen - Frühling - Baby kuscheln

Und ich wechsle ihm die Windel. Babyfüßchenliebe, ganz große! ♥
Kinderbasar - Frühlingserwachen - Frühling - Babyfüßchen

Ich lege ihn in sein (Beistell-)Bettchen und hoffe, er findet im Schlafzimmer in den Schlaf. Stattdessen guckt er mich groß an, grinst und versucht hier und da einen Ton rauszubringen.
Kinderbasar - Frühlingserwachen - Frühling - Baby im Beistellbett

Als Lotte feststellt, dass wir im Schlafzimmer sind, möchte sie jetztunbedingtundsofort auch ins Bett. Sie kapert das Schlafzimmer und Jona schläft ein. Ähem. Der Mann möchte sich auch etwas hinlegen.
Kinderbasar - Frühlingserwachen - Frühling - Baby im Elternbett

Ich nutze das gute Wetter und verschwinde mit Lotte und Nina nach draußen, den Frühling genießen. Die Sonne scheint so herrlich und wir bleiben bis zum Abendbrot draußen. Lotte spielt im Sand, fährt Auto, rutscht, entdeckt die Hütte, wirft sich in Pfützen, schnitzt mit der Oma an einem Stock und kommt voll auf ihre Kosten.
Kinderbasar - Frühlingserwachen - Frühling nutzen

Als wir wieder rein gehen, berichtet der Mann von einem Jona, der nach genau 10 Minuten wieder wach war und seitdem gegessen, die Windel gefüllt oder gekuschelt hat. Nach dem Abendbrot macht der Mann Lotte bettfertig und ich Jona. Während ich heute Abend Jona füttere, bringt der Mann Lotte ins Bett. Erstaunlicherweise klappt das total gut, obwohl es seit Jonas Geburt immer in einem Brüllkonzert endete, wenn der Mann sie ins Bett brachte.
Kinderbasar - Frühlingserwachen - Frühling - Baby bettfertig machen

Um 19 Uhr schlafen beide und ich glaube, wir hätten Feierabend. Aber Jona wird nochmal wach und schläft erst um 20 Uhr tatsächlich. Immerhin!

Sonntag – Frühling reloaded

Der Tag begann früh und ich bin morgens sehr erledigt. Daher vergesse ist total, dass ich Fotos machen wollte und beginne erst mittags damit, als Lotte ihren Snack isst. Aber es gab sowieso noch genug zu tun, als dass ich die 12 Bilder nicht geschafft hätte.

Lotte isst einen Snack. Heute entschied sie sich für Birne und dazu gab es noch ein paar Butterkekse.
12von12 - Frühling - Snack

Auch heute ist das Wetter herrlich und wir halten uns lieber draußen auf, genießen den Frühling. Auch Jona kommt mit, im Tuch halt.
12von12 - Frühling - Baby im Tragetuch

Bevor es raus geht, mache ich noch schnell Wäsche. Mit Baby im Tuch gar nicht so einfach. Als ich raus komme, hat es Lotte schon zu Oma gezogen. Das Bild beschreibt den heutigen Tag auch ganz gut: Oma macht irgendwas im Garten, Lote stratzt herum und die Hunde powern sich aus.

Lotte ist den ganzen Tag unterwegs und erkundet den Garten. Zum Beispiel das Hochbeet.
12von12 - Frühling - Kleinkind am Hochbeet

Am Nachmittag kommt Nina von der Freundinnen-Übernachtung wieder, hat aber keine Zeit für den Frühling und bleibt nicht lange draußen. Morgen geht es für eine Woche (!) auf Klassenfahrt und sie hat noch nichts vorbereitet.
12von12 - Frühling - Chucks an Teen

Omas Gartenkunst hat es Lotte sehr angetan. Am liebsten klaut sie sich die Ton-Kugeln, was gar nicht so gut ist, weil sie sie gerne als Ball verwendet und die ja auch kaputt gehen können.
12von12 - Frühling - Kleinkind an Stehle

Es gibt viele Gespräche um des Mannes Zukunft und am Ende steht eine Entscheidung. Aufregend ist das! Und ein wenig beängstigend, ob der Zeit die da kommen wird. Aber wir schaffen das schon. (Dazu irgendwann mal mehr. Vielleicht.)
Lotte jedenfalls turnt viel auf der Rutsche herum, luchst Oma einen Pfannkuchen ab und ist müde. Tja.
12von12 - Frühling - Kleinkind auf der Rutsche

Als ich ankündige, dass wir nun reingehen möchte sie aber noch nicht. Nur noch kurz im Sand buddeln. In diesem Zuge macht sie Eis und isst Sand. Ähem.
12von12 - Frühling - Kleinkind im Sandkasten

Und sie sieht eine Kutsche vorbeifahren. Auch so ein Land-Ding, das ich liebe!
12von12 - Frühling - Kleinkind sieht Kutsche

Dann aber wird es wirklich Zeit, die Sonne geht schon langsam unter – im Frühling noch so zeitig, aber bald, bald ist Sommer.
12von12 - Frühling - Sonne geht unter

Ich kümmere mich um Jona und dann gibt es Abendbrot.
12von12 - Frühling - Baby auf dem Wickeltisch

Nina fallen noch trölftausend Dinge ein, die jetzt unbedingt für die Klassenfahrt sein müssen. Während ich Jona füttere und der Mann Lotte badet. Dann kümmere ich mich drum noch mehr Wäsche zu machen („Ich muss Hose Xy mitnehmen!„), mache ein weiteres Loch in einen Gürtel („Den brauche ich, sonst kann ich 2 Hosen nicht anziehen!„) und backe schnell Pizzaschnecken („Wir sind erst am Abend in der Jugendherberge!„). Jona ist total unruhig und kommt kaum zur Ruhe, trinkt wahnsinnig viel Milch, ich wechsle ihm alleine 4 Windeln, während der Mann Lotte ins Bett bringt.
12von12 - Frühling - Pizzaschnecken

Nina duscht und geht ins Bett, kommt aber nochmal runter, weil sie Hunger hat. Erst um 22 Uhr schläft Jona und es ist Feierabend. Yay.

Mehr Wochenenden in Bildern? Bei Susanne! Und 12von12 bei Caro!

Von | 2017-03-12T22:59:49+00:00 Sonntag, 12. März 2017|Kategorien: Blogkram, Foto Tagebuch|Tags: , , , |0 Kommentare

Über den Autor:

Die Alltagsheldin heißt im echten Leben Tanja, ist 31 Jahre alt und lebt mit dem einen Mann, ihren Kindern Nina (09/04), Lotte (05/15) und Jona (01/17) im Sauerland. Sie hat ihr Abitur nachgeholt, studiert nun was Soziales und jongliert zwischen Uni und der Familie – mal mehr, mal weniger erfolgreich.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: