Seelentherapie

\Seelentherapie

Was mich bewegt, umtreibt und ich niederschreiben muss

19 Sonntag, 19. Juli 2015

Wie das Mädchen zu uns kam – der Geburtsbericht

Von | 2015-07-19T21:19:51+00:00 Sonntag, 19. Juli 2015|Kategorien: IchIchIch, Seelentherapie|Tags: , , , , , , , , , , |11 Kommentare

Donnerstag, ET+3. Wie angekündigt gehe ich morgens in die Klinik und möchte mit dem Belegarzt sprechen. Da der nicht da ist und erst ab 16 Uhr im Haus sein wird, erledige ich aber bereits die anderen Formalitäten. Ich werde auf Station aufgenommen (davon wusste ich zuvor nichts - hmpf), wir schreiben ein CTG und ich bekomme einen Termin beim Anästhesisten, danach fahren wir nach Hause. Später am Tag findet dann der Ultraschall beim Belegarzt und die Aufklärung beim Anästhesisten statt. Der Belegarzt verwirft die 5000 Gramm, bestätigt, dass das Baby wirklich sehr groß und schwer ist und kann keine neue Schätzung abgeben, [...]

13 Montag, 13. Juli 2015

Tschüss Wochenbett, Hallo Alltag

Von | 2015-07-13T19:40:55+00:00 Montag, 13. Juli 2015|Kategorien: IchIchIch, Seelentherapie|Tags: , , , , |3 Kommentare

6 Wochen nach der Geburt des Mädchens fühle ich mich wieder fit und erkläre das Wochenbett für beendet. Wie es uns erging und wie ich die Zeit erlebt habe, ist in diesem Artikel zusammengefasst.

1 Mittwoch, 1. Oktober 2014

Trauer – wann hört sie auf?

Von | 2014-10-01T20:44:58+00:00 Mittwoch, 1. Oktober 2014|Kategorien: IchIchIch, Seelentherapie|Tags: , , |6 Kommentare

Wer nie verliebt war, kann nicht wissen, wie sich Verliebtheit anfühlt. Wer nie trauerte, weiß auch nicht, was Trauer ist. Trauer ist eine Veränderung des gesamten Bewusstseins. Du kannst ihr nicht entkommen. Sie ist bei Dir, in Dir, mit Dir, wo immer Du bist, sie steckt in Deinem Kopf, in Deinem Hirn. Du wachst morgens auf, stellst fest, dass Du geschlafen hast, und schon wird Dir bewusst, dass sie da ist. Dass sie Dein Wesen bestimmt, Dein Denken, Dein Handeln, alles, was Dich ausmacht. Du kannst kaum essen, kaum schlafen, kaum an etwas anderes denken, als an die geliebte Person, die nun nicht mehr da ist. [...]

15 Dienstag, 15. April 2014

Social Media – Segen oder Fluch?

Von | 2014-04-15T07:51:19+00:00 Dienstag, 15. April 2014|Kategorien: IchIchIch, Seelentherapie|Tags: , |4 Kommentare

Ich  bin jemand, der schon seit einem Weilchen privat im großen WWW unterwegs ist. Mal mehr, mal weniger aktiv. Zuerst bei den kleinen Verzeichnissen, später dann beim großen blauen Buch. Eine Zeit lang gab es bei letzterem viele Aktualisierungen von mir. Nahezu täglich. Irgendwann nahm das aber rapide ab; momentan habe ich etwa einmal monatlich was neues in meiner Chronik. Dennoch bin ich dort recht regelmäßig aktiv gewesen, likte Dinge meiner Freunde, kommentierte hier und da private Fotos. Sowas halt. Auch was Messenger angeht, so bin ich eher mittelmäßig aktiv. Ich bin war in mehreren Gruppen, verfolgte diese aber mehr, als dass ich mich tatsächlich beteiligte. [...]

10 Donnerstag, 10. April 2014

Beerdigung des kleinen Bruders – eine emotionale Hölle

Von | 2014-04-10T21:46:46+00:00 Donnerstag, 10. April 2014|Kategorien: IchIchIch, Seelentherapie|Tags: , , , , |7 Kommentare

Um eine so weittragende Nachricht, wie die über den Tod meines Bruders, zu verarbeiten, braucht es Zeit. Viel Zeit. Dessen bin ich mir sicher. Gewiss bin ich heute ein Stückchen weiter als ich es letzte Woche war, aber noch lange nicht so weit, als dass ich es als verarbeitet bezeichnen könnte. Auch über eine Woche danach kann ich es eigentlich immer noch nicht glauben, es nicht fassen und ertappe mich häufig bei dem Gedanken, er könne sich ja melden. Vielleicht ist er es gar nicht gewesen? In dieser einen Woche, die nun dazwischen liegt, ist so viel passiert. Tatsächlich, aber [...]

1 Dienstag, 1. April 2014

Der Tod – so fern und dann doch nah.

Von | 2014-04-01T23:37:18+00:00 Dienstag, 1. April 2014|Kategorien: IchIchIch, Seelentherapie|Tags: , , , |13 Kommentare

Manchmal überschlagen sich die Ereignisse. Wie heute. Erst bekam ich eine Nachricht meiner Schwester,dann schrieb Freund 1.0, er müsse mit mir reden. Beim Telefonat eröffnete er mir, mein Bruder sei gestorben. Selbstmord. Wums. Ein Schock. Ich konnte es gar nicht glauben, wusste nicht, welchen meiner Brüder er meinte, da zwei den selben Namen tragen. Dann kamen Zweifel auf, ob das denn wahr sein kann. Er hatte die Nachricht von meiner Cousine. Um 3 Ecken also. Ich rief dann bei der Polizei an. Weil ich es gar nicht glauben konnte, es für einen - zugegeben sehr schlechten - Scherz hielt. Die [...]

25 Dienstag, 25. März 2014

Familienzusammenführung missglückt. Oder so.

Von | 2014-03-25T07:55:10+00:00 Dienstag, 25. März 2014|Kategorien: IchIchIch, Seelentherapie|Tags: |8 Kommentare

Eigentlich habe ich nichts mit meiner Familie zu tun. Und meistens finde ich das sogar ziemlich gut. Immerhin war es meine Entscheidung, den Kontakt abzubrechen. Ganz manchmal ist da aber doch ein wenig Wehmut. Besonders was meine Geschwister angeht. Die meisten davon kann ich zwar via Social Media kontaktieren, doch tatsächlich kommt das eher selten zustande. Wir gratulieren uns zu Geburtstagen, wünschen uns manchmal sogar frohe Weihnachten und einen guten Rutsch und ab und zu schreiben wir mal. Ganz kurz und unverbindlich. Wir behaupten, wir müssten uns dringend treffen und versprechen uns, es bei weniger Stress im Alltag auch mal [...]

14 Freitag, 14. März 2014

Wenn der Liebste Schichtdienst hat.

Von | 2014-03-14T18:30:52+00:00 Freitag, 14. März 2014|Kategorien: IchIchIch, Seelentherapie|Tags: , , , |5 Kommentare

Seit Beginn der Semesterferien macht der Liebste wieder Schichtdienst. Das bedeutet, dass er die 7 Wochen durchweg arbeitet. Geplant war eigentlich nur und ausschließlich Nachtschicht, weil sich das bei uns am besten in den Alltag integrieren lässt. So können wir uns das Auto teilen und er muss nicht mit dem Motorrad fahren. Außerdem schläft er dann in der Zeit, in der wir in der Schule sind und wir können den Rest des Alltags gemeinsam schmeißen. Diese Woche klappte das dann nicht (gnah!) und er bekam die Spätschicht aufgedrückt. Von 15.00 bis 0.00 Uhr. Donnerstag und heute dann von 14.00 bis [...]

3 Sonntag, 3. November 2013

Allergie? Nein Danke!

Von | 2013-11-03T18:45:03+00:00 Sonntag, 3. November 2013|Kategorien: Seelentherapie|Tags: , , |1 Kommentar

Allergien sind ja so eine Sache, die kein Mensch braucht. Ich entdeckte meine eigenen im Teenageralter. In den warmen Monaten hatte ich grundsätzlich eine verstopfte und/oder laufende Nase, die Augen juckten und allgemein war alles doof. Ich hasste die warme Jahreszeit, freute mich immer auf den Winter, denn da ging es mir gut. Irgendwann machte ich dann einen Allergietest und wusste dann endlich, wieso das alles so war. Ich bin gegen Pollen und Gräser, Hausstaub und Schimmelpilze allergisch. Ab und zu nahm ich dagegen etwas, zumeist aber eher nicht, da es auch so ging. Als das Prinzesschen auf die Welt [...]

16 Montag, 16. September 2013

Trennung – und dann?

Von | 2017-07-28T14:05:56+00:00 Montag, 16. September 2013|Kategorien: IchIchIch, Seelentherapie|Tags: , , , , |8 Kommentare

Während wir in einer Beziehung leben, rechnen wir damit nicht und dann trifft es uns plötzlich und unerwartet: es ist aus. Aus und vorbei. So plötzlich ist es meist aber dann doch nicht. Es gibt Anzeichen. Vorboten. Und erst hinterher wissen wir, dass es vorhersehbar war. Oder zumindest gewesen wäre.  Ich erinnere mich an meine Beziehung mit IHM zurück. Als ich 16 gewesen bin, war er 26. Wir waren getrennt. Dennoch zog ich zu IHM, da ich keine andere Wohnmöglichkeit hatte. Nach einigem Hin und Her wurden wir wieder ein Paar. Wir rechneten unsere Gehälter zusammen und zogen in eine [...]