Leben, Lieben, Larifari 2017-08-10T12:46:32+00:00

Neu geschrieben

vom Abstillen & einem Bauchwehbaby | Wochenende in Bildern 18. & 19.02. 

Eigentlich dachte ich, an diesem Wochenende würde mehr bei uns los sein. Ich fühlte mich in der letzten Woche zunehmend fitter, hatte keine Schmerzen mehr. Ich plante einen Besuch bei den Schwiegergroßeltern und den Haushalt mal wieder so richtig auf Vordermann zu bringen. Aber schon am Freitag sagte mein Körper ganz deutlich STOP: plötzlich tut die Naht wieder wahnsinnig weh, ich fühle mich schlapp. Dazu kommen Stress und Streit und der Kleine scheint ein Bauchwehbaby zu sein, das tut uns allen nicht gut. Außerdem habe ich beschlossen gänzlich abzustillen, um zumindest diesen Stressfaktor zu entfernen. Jona trinkt eh wenig an der Br#ust, das 2-stündige Abpumpen bringt kaum Milch und stresst stattdessen sehr. Ich habe keine Energie und Zeit mehr, um für das Stillen zu kämpfen. Samstag - Bauchwehbaby und Abstillen Um 5 Uhr ist die Nacht vorbei, Jona hat Hunger. Ich schleiche mich mit ihm aus dem Schlafzimmer und bin froh, [...]

Ich bin übrigens nicht perfekt und arbeite auch nicht daran!

Jeder ist ein Genie!
Aber wenn Du einen Fisch danach beurteilst, ob er fliegen kann, wird er sein ganzes Leben denken, er sei dumm.

-Albert Einstein-