Nina

\Schlagwort:Nina

Das Teenagermädchen, 2004 geboren, geht auf das Gymnasium. Nett und offen, hübsch und zickig, große Tochter und erste große Liebe. ♥

1 Freitag, 1. Januar 2016

Babys erstes Weihnachten

Von | 2016-01-01T20:52:56+00:00 Freitag, 1. Januar 2016|Kategorien: das Leben|Tags: , , , , , |5 Kommentare

Nachdem ich wegen des Blog-Umzugs nicht dazu gekommen bin, zeitnah von unserem letzten Weihnachten zu erzählen, möchte ich das nun noch nachholen. Das erste Weihnachten mit dem Mädchen war ziemlich ruhig und entspannt, auch wenn doch anders, als ich es mir vorgestellt habe. Seit wir im Sauerland leben, haben wir Heiligabend immer mit der Schwiegerfamilie verbracht. Diesmal nicht, denn das wäre dem Mädchen einfach zu trubelig gewesen. Im Vorfeld kam ich ehrlich gesagt nicht so wirklich in Weihnachtsstimmung. Die Weihnachtsdeko habe ich erst am 2. Advent erledigen können, bis zum 23. hatten wir unseren ganz normalen, ziemlich straffen Alltag und [...]

10 Donnerstag, 10. Dezember 2015

„Ihr Baby ist nicht ok!“ (U5)

Von | 2015-12-10T21:25:39+00:00 Donnerstag, 10. Dezember 2015|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , , , , , |31 Kommentare

Unser heutiger Kinderarzttermin war eine ziemliche Pleite, zumindest vom Verhalten der Ärztin her und ich verließ die Praxis mit dem Gefühl, mein Baby sei nicht in Ordnung - sowas geht einfach nicht!

26 Freitag, 26. Juni 2015

Warum wird eigentlich immer MEIN Kind beklaut? 

Von | 2017-07-31T16:51:18+00:00 Freitag, 26. Juni 2015|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , , , , , |2 Kommentare

Als die große Tochter etwa 4 Jahre alt war, vom Spielen eine Pause machte und zum Trinken kurz rein kam, war bei ihrer Rückkehr ihr Roller spurlos verschwunden. Im Kindergarten musste sie kurz darauf ihre geliebte pinke Fee als für immer verschollen abhaken. In der 1. Klasse wurde ihr ein besonders toller Bleistift geklaut, den sie in der Schultüte hatte. In der 2. war es die neue Skihose, die sie nur einmal ausführen durfte. Von diversen Buntstiften, Mützen, Handschuhen, Radiergummis, Schuhen und anderem Kleinkram möchte ich gar nicht erst anfangen, Ihr kennt sowas ja selbst. Aber nun, in der letzten [...]

27 Montag, 27. April 2015

Kein-Kind-Mama – wenn Patchwork plötzlich funktioniert

Von | 2017-07-28T14:17:23+00:00 Montag, 27. April 2015|Kategorien: IchIchIch, Kinder, Kinder!|Tags: , , , , |1 Kommentar

In Patchworkfamilien ist ja es allgemein üblich, dass Kinder beim jeweils anderen Elternteil Wochenenden und Teile von Ferien verbringen. Bei uns nicht. Zumindest nicht in der üblichen Regelmäßigkeit, wie sie sonst bekannt ist. Es gab hier noch nie eine 14-Tage-Regelung. Keine halbe-Ferien-Abmachungen. Die große Tochter war alle paar Wochen, manchmal sogar Monate, mal beim Papa. Meist ein Wochenende. Manchmal auch eine ganze Woche in den Ferien. Mehr aber auch nicht. Allein erziehend - allein eben Das war immer ein Umstand, der mich sehr traurig machte. Als die Tochter noch klein war, fehlte mir so natürlich Ich-Zeit. Ich war Mama. [...]

17 Freitag, 17. April 2015

Einmal Primark-Hölle und zurück

Von | 2015-04-17T20:37:35+00:00 Freitag, 17. April 2015|Kategorien: Kaufrausch|Tags: , , |2 Kommentare

Eigentlich ging der ganze Hype um Primark an mir vorbei und es reizte mich nicht sonderlich, dort einmal vorbei zu schauen. All die Berichte, die ich davon las, waren eher abschreckend. Laut. Voll. Unübersichtlich. - Das waren die Schlagworte, die immer auftauchten. Und das sind Dinge, die ich beim Shoppen so gar nicht ausstehen kann. Nun ergab es sich aber, dass der Liebste nach Köln musste, ich mit der Tochter schon länger nichts mehr ganz exklusiv gemacht habe (das in nächster Zeit evtl. auch noch ein bisschen abnehmen wird) und dort erst letztes Jahr ein Primark eröffnet wurde. Ganz nebenbei [...]

14 Samstag, 14. Februar 2015

Helau statt Alaaf

Von | 2015-02-14T21:39:04+00:00 Samstag, 14. Februar 2015|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , , |0 Kommentare

Zieht man als Rheinländer ins Sauerland, so muss man sich an einige Veränderungen gewöhnen. Neben einigen Begrifflichkeiten, ändern sich auch ganze Abläufe und Namen von lieb gewonnenen Traditionen. Wir feierten Karneval, hier nennt sich das Fastnacht. Bei uns riefen alle Alaaf, hier heißt es Helau. Und dann treffen sich die Kinder hier auch noch an Weiberfastnacht, ziehen von Tür zu Tür und singen Lütteke: Lüttecke, Lüttecke, Fastenacht, wir hab'n gehört, ihr habt geschlacht, ihr habt so ne dicke Wurst gemacht, gebt uns eine, gebt uns eine, aber nicht so ne' ganze Kleine. Lass das Messer sinken, bis in den fetten Schinken, lass uns [...]

8 Sonntag, 8. Februar 2015

Sonntagsfreude: Snowboarden

Von | 2015-02-08T16:44:49+00:00 Sonntag, 8. Februar 2015|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , , |2 Kommentare

Heute ist der Sonntag, an dem die große Tochter endlich richtig Snowboarden lernen möchte. Dafür sind wir vorhin ins kleine Skigebiet gefahren. Es liegt nur etwa 15 Autominuten von uns entfernt, bietet aber mehrere Pisten, Lifte und anfängertaugliche Abschnitte. Zum Glück ist der Liebste eingefleischter Boarder. Denn ich kann es zum Einen gar nicht und darf es zum Anderen aktuell ja noch nicht mal. Wir stellten uns also am Verleih an und liehen einen Helm (XS, soo süß!), Boots (in 37, wann ist die denn so groß geworden?) und ein Board. Draußen band der Liebste ihr die Boots, zeigte ihr dann [...]

28 Sonntag, 28. Dezember 2014

Weihnachten in Bildern

Von | 2014-12-28T12:49:38+00:00 Sonntag, 28. Dezember 2014|Kategorien: das Leben, Foto Tagebuch|Tags: , , , , , |2 Kommentare

Früher, als die Tochter noch winzig war, drückte ich einige hundert Male auf den Auslöser, um Heiligabend möglichst lückenlos festzuhalten. Ich wollte ihre Freude, ihr Strahlen in Bildern festhalten. Für die Ewigkeit. Quasi. Mit dem Älterwerden der Tochter hat sich nicht nur ihre Abneigung gegen Fotos etabliert, auch habe ich es satt, die schönen Momente nur durch den Sucher meiner Kamera zu sehen. Daher hat sich die Fotowut in den letzten Jahren reduziert. Start reduziert. Habe ich zuvor noch einige hundert Fotos bei dem einen Event gemacht, so sind heute 50 Bilder schon wahnsinnig viel. Die schlechten aussortiert, sind oft [...]

8 Mittwoch, 8. Oktober 2014

Geburtstage | Ferien | Ruhe vor dem Sturm | Mischmasch

Von | 2017-12-12T22:44:13+00:00 Mittwoch, 8. Oktober 2014|Kategorien: das Leben, IchIchIch, Küchenkram|Tags: , , , , , , , , , |2 Kommentare

Eigentlich passiert im Heldenhaus eine ganze Menge, wovon es zu berichten gäbe. Uneigentlich fehlt mir zumeist die Zeit, um es zeitnah zu machen und später fühlt es sich verjährt an. Aus diesem Grund erzählte ich nicht so ausführlich von der Abschiedsfeier in der Grundschule, erwähnte ich die Ausflüge in den Sommerferien nicht, schrieb ich nicht über die WM oder den Mittelaltermarkt, den wir besuchten. Es wurde einfach ruhiger hier, als die letzte Klausurphase und damit die Vorabiklausuren einsetzten und es wird noch eine Stufe ruhiger werden, jetzt wo die Prüfungen in weniger als 2 Wochen anstehen. *** Geburtstage September [...]