Outing

\Schlagwort:Outing
6 Montag, 6. März 2017

Hurra, Hurra – es wird ein… | vom Outing und meinen Gefühlen

Von | 2017-12-12T23:17:38+00:00 Montag, 6. März 2017|Kategorien: IchIchIch, Seelentherapie|Tags: , , |2 Kommentare

In der Schwangerschaft mit Lotte gingen wir recht offen mit dem Outing unseres Babys um. Alle die fragten, bekamen beantwortet, dass es sehr wahrscheinlich ein Mädchen werden würde. In der 3. Schwangerschaft sah das anders aus. Wir behielten das Geschlecht unseres Babys bewusst für uns. Viele fragten, versuchten uns dazu zu bringen, uns zu verplappern. Aber wir blieben standhaft und verrieten erst mit Jonas Geburt, dass wir einen Sohn bekommen haben. Überraschung oder nicht - das ist die Frage Ich selbst wollte mich diesmal ehrlich gesagt sogar überraschen lassen. Nachdem ich mir in der 1. Schwangerschaft so sehr einen Sohn [...]

11 Mittwoch, 11. Februar 2015

Jetzt wird’s laut! | 27+2

Von | 2017-07-28T14:48:28+00:00 Mittwoch, 11. Februar 2015|Kategorien: Kugelrund|Tags: , , , , , |4 Kommentare

Schwangerschaftswoche: 28. Woche, genau 27+2 Babygröße: müssten etwa 36 cm sein (nicht gemessen) Untersuchungen: Heute hatte ich wieder eine Vorsorge, zusammen mit dem ersten CTG. Allerdings gab es keinen Ultraschall, erst beim nächsten Termin wieder. Das CTG war aber auch schon sehr... ähäm... amüsant! Das Heldenbaby trat, boxte und haute ab, wie es nur konnte. Die MFA hatte ihre Mühe es halbwegs zu erwischen. So aktiv hab ich das Baby bisher sehr selten erlebt. Auch der Mann war fasziniert: Neben den Herztönen hört man ja auch die Tritte und Bewegungen recht deutlich. Dazu sah man teilweise auch den Schallkopf schön wippen. Wahnsinn! ♥ [...]

20 Dienstag, 20. Januar 2015

Junge oder Mädchen?

Von | 2017-07-28T14:53:07+00:00 Dienstag, 20. Januar 2015|Kategorien: IchIchIch, Kugelrund|Tags: , , , |5 Kommentare

Nach der ersten, sehr großen, Freude über den positiven Schwangerschaftstest kamen auch Spekulationen, ob sich da wohl ein kleines Töchterchen oder ein Söhnchen auf den Weg zu uns gemacht haben mag. Doch die Spekulationen sollten ein Weilchen anhalten, denn meine Ärztin weigerte sich lange, etwas dazu zu sagen. Nicht einmal eine Tendenz ließ sie sich abluchsen. Während der Wartezeit auf ein Outing erinnerte ich mich an die erste Schwangerschaft. Meine damalige Ärztin veranlasste eine Fruchtwasseruntersuchung, die ganz deutlich zwei X-Chromosomen als Ergebnis hatte. Für mich brach eine Welt zusammen, denn ich wusste überhaupt nicht, was ich mit einem MÄDCHEN sollte, [...]