schwanger #2

\Schlagwort:schwanger #2
3 Mittwoch, 3. Mai 2017

Mutter sein – damals und heute: Geburt

Von | 2017-08-01T01:08:48+00:00 Mittwoch, 3. Mai 2017|Kategorien: IchIchIch, Seelentherapie|Tags: , , , , |1 Kommentar

Drei völlig unterschiedliche Schwangerschaften erlebte ich und genauso war auch jede einzelne Geburt: individuell. Obwohl sie alle drei in einem Kaiserschnitt endeten, war der Weg dahin, mein Empfinden und meine Gefühle vor, während und nach der jeweiligen Geburt ganz unterschiedlich. Die 1. Geburt - wenn das keine Wehen sind, will ich nicht Die Schwangerschaft schritt voran und ich hatte keine Ahnung, dass es durchaus sinnvoll sein könnte mal ein Buch darüber zu lesen, wie eine Geburt so aussieht. Ich las zu Beginn zwar einige Geburtsberichte, die waren aber durchweg kurz und komplikationslos und so war ich überzeugt davon, dass [...]

22 Mittwoch, 22. März 2017

Mutter sein – damals und heute: Schwangerschaft 

Von | 2017-03-22T22:16:31+00:00 Mittwoch, 22. März 2017|Kategorien: IchIchIch, Seelentherapie|Tags: , , , , |2 Kommentare

Als ich damals den positiven Schwangerschaftstest in der Hand hielt, dachte ich, die zweite Schwangerschaft würde nicht so spannend werden, da ich ja schon alles kenne und weiß, wie die Abläufe sind. Doch wenn ich die Monate Revue passieren lasse wird mir klar, dass sowohl die zweite, als auch die dritte Schwangerschaft ganz anders als die erste waren. Erst vermutete ich, dass es einfach an der Erfahrung lag, musste aber schnell feststellen, dass das nicht der Grund ist. Deshalb starte ich eine Artikelserie und möchte damit reflektieren, wie sich z.B. die Schwangerschaft, die Geburt, das Wochenbett und andere Dinge, die [...]

19 Sonntag, 19. Juli 2015

Wie das Mädchen zu uns kam – der Geburtsbericht

Von | 2015-07-19T21:19:51+00:00 Sonntag, 19. Juli 2015|Kategorien: IchIchIch, Seelentherapie|Tags: , , , , , , , , , , |11 Kommentare

Donnerstag, ET+3. Wie angekündigt gehe ich morgens in die Klinik und möchte mit dem Belegarzt sprechen. Da der nicht da ist und erst ab 16 Uhr im Haus sein wird, erledige ich aber bereits die anderen Formalitäten. Ich werde auf Station aufgenommen (davon wusste ich zuvor nichts - hmpf), wir schreiben ein CTG und ich bekomme einen Termin beim Anästhesisten, danach fahren wir nach Hause. Später am Tag findet dann der Ultraschall beim Belegarzt und die Aufklärung beim Anästhesisten statt. Der Belegarzt verwirft die 5000 Gramm, bestätigt, dass das Baby wirklich sehr groß und schwer ist und kann keine neue Schätzung abgeben, [...]

13 Montag, 13. Juli 2015

Tschüss Wochenbett, Hallo Alltag

Von | 2015-07-13T19:40:55+00:00 Montag, 13. Juli 2015|Kategorien: IchIchIch, Seelentherapie|Tags: , , , , |3 Kommentare

6 Wochen nach der Geburt des Mädchens fühle ich mich wieder fit und erkläre das Wochenbett für beendet. Wie es uns erging und wie ich die Zeit erlebt habe, ist in diesem Artikel zusammengefasst.

22 Freitag, 22. Mai 2015

Endlich zu viert!

Von | 2015-05-22T18:32:49+00:00 Freitag, 22. Mai 2015|Kategorien: IchIchIch, Kugelrund|Tags: , , , , , , |12 Kommentare

Einige ahnen es, andere haben es bereits auf den Social Media Kanälen mitbekommen: Das Heldenbaby ist da, endlich! Seit einer Woche schon, um ganz genau zu sein. Wir sind verliebt und flittern so vor uns hin. ♥ ~ 15.05.15 um 10:34 Uhr~ ~ 4880 Gramm auf 57 cm und mit einem KU von 37 cm ~ Was die Geburt angeht, so werde ich noch einen ausführlichen Bericht dazu verfassen. Vorneweg kann ich nur sagen: Auch die Messung des Belegarztes war eine ungenaue, er konnte keine neuen Werte angeben, sagte aber auch, dass medizinisch nichts gegen eine spontane Geburt spräche. An [...]

13 Mittwoch, 13. Mai 2015

Das 5000-Gramm-Baby| ET +2

Von | 2015-05-13T22:09:31+00:00 Mittwoch, 13. Mai 2015|Kategorien: Kugelrund|Tags: , , , |5 Kommentare

Als ich heute früh zur Vorsorge aufbrach war ich zwar genervt von den 2-tägigen Terminen, aber recht entspannt was die Schwangerschaft und baldige Geburt angeht. Es kann jederzeit losgehen. Oder noch was dauern. Das Baby macht das schon. Dachte ich mir. Beim CTG zeigte sich eine vorbildlich abhörbare, aber leider schlafende Babydame. Da das so nicht geht, wurde sie geweckt und hat sich danach ziemlich stur gestellt. Ständiges Wegdrehen, Treten und Boxen. Tja. Beim anschließenden Gespräch mit der Ärztin sagte sie mir zunächst noch, dass ich am Freitag in die Praxis des Belegarztes müsse, am Sonntag dann in die Klinik [...]

7 Donnerstag, 7. Mai 2015

Wann kommt’s denn endlich? | ET -4

Von | 2015-05-07T22:08:42+00:00 Donnerstag, 7. Mai 2015|Kategorien: Kugelrund, Selfmade|Tags: , , , , , , , |4 Kommentare

Damit wir nicht, zusätzlich zu unserer eigenen Nervosität, noch verrückter gemacht werden, haben wir den errechneten Entbindungstermin gar nicht sooo genau kommuniziert. Wobei ich sagen muss, dass der Mann da recht entspannt scheint. Was ich von mir nicht behaupten kann, obwohl ich "es ja wissen müsste". Total bekloppt. Andererseits wurde die Geburt der großen Tochter damals eingeleitet, doch selbst als ich deutlich Schmerzen hatte und die Fruchtblase an Tag 2 geplatzt war, sagten Ärzte und Hebammen, ich hätte keine Wehen. Daher weiß ich bis heute nicht so recht, was mich da erwarten wird, wie sich das anfühlt und was da auf mich [...]

23 Donnerstag, 23. April 2015

Ich wär dann soweit, liebes Baby…| 37+3

Von | 2015-04-23T21:16:15+00:00 Donnerstag, 23. April 2015|Kategorien: Kugelrund|Tags: , , , , , , , |8 Kommentare

Schwangerschaftswoche: 38. Woche, genau 37 +3 Babygröße: (nicht gemessen) Untersuchungen: In den letzten 2 Wochen hatte ich insgesamt 3 Termine bzgl. Bauchbaby. Letzte Woche einmal das Gespräch zur Geburtsanmeldung, wo einiges schief lief. Am Tag darauf war ich bei der Hebamme zur Akkupunktur. Und heute fand die reguläre Vorsorge bei meiner Gynäkologin statt. Beim Termin für die Geburtsanmeldung hab ich erst einmal gepennt. Denn ich ging davon aus, dass ich den Arzt in der Klinik finde, wo ich dann auch entbinden werde. Tat ich aber nicht. Die Hebammen guckten nur groß und schickten uns in die Praxis. Zum Glück waren wir früh dran und [...]

20 Montag, 20. April 2015

Ich packe meinen Koffer… – Kliniktasche olé

Von | 2015-04-20T13:39:08+00:00 Montag, 20. April 2015|Kategorien: Kugelrund|Tags: , |5 Kommentare

Jede App, jeder Ratgeber, sogar die Hebamme, alle sind sich einig: Die Kliniktasche sollte längst parat stehen. Ups! So weit bin ich nämlich noch gar nicht. Ich habe mich erst letztens endlich mal eingelesen, was so empfohlen wird. Da gibt es ja zig Listen. Wahn.sinn! Jedenfalls habe ich daraus dann meine eigene Liste zusammengestellt. Ob sie Sinn macht? Das sehe ich wohl erst, wenn ich im Krankenhaus bin und mir Dinge fehlen. Oder eben nicht fehlen. Aber ich bin mal optimistisch. Für die Geburt packe ich in ein Täschchen mit einem langen Shirt, Getränken und Snacks, dicken Socken, einem Bademantel, [...]

9 Donnerstag, 9. April 2015

„Überlegen Sie sich das mit dem Kaiserschnitt lieber nochmal!“ | 35+3

Von | 2015-04-09T22:52:30+00:00 Donnerstag, 9. April 2015|Kategorien: Kugelrund|Tags: , , , , |3 Kommentare

Schwangerschaftswoche: 36. Woche, genau 35 +3 Babygröße: (nicht gemessen) Untersuchungen: Heute fand mal wieder eine Schwangerschaftsvorsorge statt. Der Mann war in der Uni, aber die Tochter begleitete mich, da sie Ferien hat. Die Praxis war wahnsinnig voll, so kenne ich das gar nicht und es wirkte ein wenig chaotisch. Beim CTG war das Heldenbaby vergleichsweise brav, aber diesmal stand das Gerät auch deutlich leiser, als es das sonst tut. Die Tochter war sehr fasziniert, wie stark ihre kleine Schwester doch boxen kann. Ansonsten las sie in einem Comic und vertrieb sich die Zeit. | Als die Ärztin zum Ultraschall aufrief hätte ich am liebsten gesagt, [...]

3 Freitag, 3. April 2015

Nomen est Omen – wie soll es denn nun heißen?

Von | 2015-04-03T21:22:13+00:00 Freitag, 3. April 2015|Kategorien: Kugelrund|Tags: , , |7 Kommentare

Die Frage, wie das ungeborene Baby denn am Ende heißen soll, die kommt während einer Schwangerschaft unweigerlich auf - na klar. Zum Glück waren der Mann und ich uns in Grundsätzlichem schnell einig: Der Erstname soll ungewöhnlich, kurz, einprägsam, aber auch genauso gesprochen, wie geschrieben (also nichts englisches), schlicht und für die ältere Generation eindeutig sein. Der Zweitname soll einfach, klassisch-deutsch sein. So. Das klingt nämlich viel einfacher, als es das tatsächlich ist. Ich sagte übrigens immer, ich fände es für einen Jungen so viel einfacher, aber genauer darüber nachgedacht, stimmt das so eigentlich auch nicht ganz. Denn ich hätte [...]

26 Donnerstag, 26. März 2015

So unkompliziert, so schön! | 33+3

Von | 2015-03-26T20:46:33+00:00 Donnerstag, 26. März 2015|Kategorien: Kugelrund|Tags: , , , , , |4 Kommentare

Schwangerschaftswoche: 34. Woche, genau 33 +3 Babygröße: (nicht gemessen) Untersuchungen: Heute gab es wieder den obligatorischen Vorsorgetermin, bei dem es eigentlich nichts Neues gab. Eisenwert ist grenzwertig, aber in Ordnung. Keine Ödeme oder Wassereinlagerungen. Beim CTG hat sich das Heldenbaby erst einmal ganz schön gewehrt und zeigte sich unkooperativ, sodass wir in die Verlängerung mussten. Ich hing dann gute 40, statt der üblichen 20 Minuten am Gerät. Aber in den letzten Minuten lief es dann. Sicherlich auch, weil ich das CTG leiser gestellt hab und - siehe da - das Bauchmädchen hörte auf so stark zu turnen und machte ordentlich mit. | Ein Ultraschall wurde [...]