Abitur

\Schlagwort:Abitur

Ich hab dann mal Abi…

Wie bereits zuvor angekündigt, war es lange Zeit ruhig hier auf Alltagsschrott. Da waren Herbstferien, Elternsprechtage, Lernfenster und eben zuerst die schriftlichen und dann die mündliche Abiturprüfungen. Danach folgte Termindruck bei der Abgabe der Druckvorlage der Abizeitung. Viel Stress, Sorge und Bibbern später weiß ich aber nun: Ich hab das Abitur!!! Für mich ist das etwas, von dem ich nie geglaubt habe, es jemals von mir behaupten zu können. In meiner Familie gibt es bisher genau einen, der das Abitur hat. Der selbe ist auch der Einzige, der studierte. Die meisten Frauen haben zwar einen mittleren Bildungsabschluss und einige sogar eine Ausbildung, aber das Abitur ist neu. Sicherlich war mein Start diesbezüglich nicht besonders vielversprechend. Hauptschulabschluss, abgebrochene Handelsschule und Schwangerwerden mitten im ersten Ausbildungsjahr. " Gegen alle Prognosen ging ich tatsächlich [...]

Von |2014-12-07T14:05:22+00:00Sonntag, 7. Dezember 2014|Kategorien: IchIchIch|Tags: , , , , , |6 Kommentare

Geburtstage | Ferien | Ruhe vor dem Sturm | Mischmasch

Eigentlich passiert im Heldenhaus eine ganze Menge, wovon es zu berichten gäbe. Uneigentlich fehlt mir zumeist die Zeit, um es zeitnah zu machen und später fühlt es sich verjährt an. Aus diesem Grund erzählte ich nicht so ausführlich von der Abschiedsfeier in der Grundschule, erwähnte ich die Ausflüge in den Sommerferien nicht, schrieb ich nicht über die WM oder den Mittelaltermarkt, den wir besuchten. Es wurde einfach ruhiger hier, als die letzte Klausurphase und damit die Vorabiklausuren einsetzten und es wird noch eine Stufe ruhiger werden, jetzt wo die Prüfungen in weniger als 2 Wochen anstehen. *** Geburtstage September und Oktober sind bei uns recht volle Geburtstagsmonate. 8 Geburtstage sind es, wenn ich mich nicht verzählt habe, wovon die meisten im September liegen. Die hier wichtigsten sind wohl der [...]

Von |2017-12-12T22:44:13+00:00Mittwoch, 8. Oktober 2014|Kategorien: das Leben, IchIchIch, Küchenkram|Tags: , , , , , , , , , |2 Kommentare

Abi, Abi, Abitur!

Es ist unglaublich, wie schnell die Zeit rast. Habe ich gefühlt eben erst am Kolleg angefangen, hatte meine Pläne und wollte - in weiter Ferne - das Abitur machen, so wird die Zeit nun langsam knapp. In 96 Tagen schreibe ich meine erste Abiturprüfung. 96 Tage, das klingt nach verdammt wenig Zeit und muss daher gut organisiert werden. Ich nahm mir vor mit dem Lernen gleich in der ersten Woche der Sommerferien zu beginnen. Wie das halt so ist, hab ich das nicht geschafft. Die Erschöpfung und Schulmüdigkeit des letzten Semesters ließ einfach gar nichts schulisches zu. Möp! Aber: Noch ist nichts verloren! Vorbereitung - was, wann, wie? Ich bin kein guter Lern-Mensch. Das war schon immer so, kann aber nicht für immer so bleiben. Daher versuche ich, mich nun gut [...]

Von |2018-02-15T12:35:29+00:00Donnerstag, 17. Juli 2014|Kategorien: IchIchIch|Tags: , , |3 Kommentare

Semester 5 – ein Resümee

Ich finde es absolut unglaublich zu wissen, dass ich nun seit 2,5 Jahren am Kolleg bin und in exakt 109 Tagen meine erste Abitur-Prüfung abzulegen habe. Natürlich macht mir die nahende Prüfung Angst. Gute 100 Tage sind nicht so massig viel Zeit, um sich auf 3 schriftliche und 1 mündliche Prüfung vorzubereiten. Zumal ich genau weiß, worin noch Nachholbedarf besteht. So muss ich in Bio das Thema Genetik ausführlichst lernen. In Deutsch eigentlich sämtliche Epochen und die gesamte Literaturgeschichte. Mir fehlen hier außerdem mehrere Lektüren, die ich bisher nicht gelesen habe. Geschichte muss ich mir nur noch grob ansehen, das Fach ist für mich eigentlich immer ein Spaziergang. Und dann ist da noch Englisch. Durch Unterrichtsausfall und einen sehr langsamen Kurs fehlt da massig Stoff. Nach den letzten Klausuren schwanke [...]

Von |2014-07-04T12:55:41+00:00Freitag, 4. Juli 2014|Kategorien: IchIchIch|Tags: , , |0 Kommentare

Semester 4 – ein Resümee

Nun habe ich exakt 2 Jahre Schule hinter mir. Wow, wie die Zeit rast. In dieser Zeit habe ich die mittlere Reife nachgeholt, nach dem 4. Semester theoretisch die Fachhochschulreife erreicht (wenn ich mir das Zeugnis ausstellen ließe) und schreibe schon im Oktober meine schriftliche Abschlussprüfung zum Abitur. In knapp 10 Monaten also. Deutsch Leistungskurs 6 Punkte Eine 4+ im Deutsch-LK. Ich bin wirklich enttäuscht. So an sich. Denn Deutsch war immer MEIN Fach schlechthin. Allerdings fällt mir der Interpretationkram unheimlich schwer. So habe ich die Klausuren 4 und 3 geschrieben. Mündlich stehe ich nach wie vor nicht wirklich gut. Ich habe große Schwierigkeiten damit, vor anderen zu sprechen - was man daran auch immer wieder merkt. Je größer der Kurs, desto schlimmer ist es dann auch. Ich habe mich [...]

Von |2014-01-31T14:33:20+00:00Freitag, 31. Januar 2014|Kategorien: IchIchIch|Tags: , , |1 Kommentar

Semester 3 – ein Resümee

Seit 1,5 Jahren bin ich nun Schülerin, auf dem Weg zum (Fach-)Abi. War das 2. Semester schon schwieriger, so hat das 3. noch um einiges zugelegt - na klar. Die Leistungskurse haben einen deutlich größeren Workload als ich es mir hätte vorstellen können. Biologie ganz besonders. Dennoch bin ich mit meiner Wahl recht zufrieden. Auch wenn mir der LK Geschichte nach wie vor fehlt... Deutsch Leistungskurs 7 Punkte Eine 3- also. Meine Klausuren waren 3 und 4+, mündlich habe ich allerdings quasi nichts getan. Das ärgert mich um so mehr, da es im letzten Semester deutlich besser war. Und jetzt, wenn es wichtig wird, lasse ich es schleifen. Grummel. Hier muss und werde ich nach den Ferien in jedem Fall mehr Gas geben. Biologie Leistungskurs 10 Punkte Die zweite Klausur [...]

Von |2013-07-22T09:39:58+00:00Montag, 22. Juli 2013|Kategorien: IchIchIch|Tags: , , |3 Kommentare

Semester 2 – ein Resümee

Seit einem Jahr drücke ich nun wieder die Schulbank. Ich lerne, schreibe Klausuren und versuche ganz nebenbei noch das Familien-Ding und den Haushalt am Laufen zu halten. Ehrlich gesagt habe ich mir das Ganze viel viel einfacher vorgestellt. Vieles bleibt liegen, für die Schule hab ich relativ wenig getan, sodass die Noten auch in diesem Semester deutlich unter dem liegen, was theoretisch ginge. Aber nun, so ist es aktuell eben. Deutsch: Zeugnisnote 3 Hier habe ich mich - erstaunlicherweise - verbessert. Zwar rechnete ich bereits mit besseren Noten, sobald es nicht mehr um die Grammatik geht, doch Textinterpretation muss man wohl zunächst lernen und üben. Die Klausuren fielen beide im Gesamtschnitt eher schlecht aus, da war ich mit meinen (4+ und 3) doch sehr zufrieden. Mündlich stand ich 3+, da [...]

Von |2013-01-31T12:49:26+00:00Donnerstag, 31. Januar 2013|Kategorien: IchIchIch|Tags: , , |6 Kommentare

Semester 1 – ein Resümee

Heute war es also soweit, der letzte Schultag dieses ersten Semesters. Die Zeugnisse sind verteilt und die Klasse ist für 6 Wochen Sommerferien entlassen. Was soll ich sagen? Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden. Einzelne Fächer mag ich mehr, andere weniger, aber alles in allem bin ich froh da zu sein und mein Abitur nachzuholen. Deutsch: Zeugnisnote 4 Ein Fach in dem es vorwiegend um die deutsche Grammatik ging. Früher hatte ich damit keinerlei Probleme, doch in diesem Semester ein absolut schlechtes und unbeliebtes Fach. Dinge, die ich mir einfach nicht merken kann. Im nächsten Semester beginnen wir mit der Literatur, da werde ich dann sicherlich besser sein. Mathe: Zeugnisnote 3 Mathe war schon immer eines meiner Lieblingsfächer und das hat sich auch jetzt nicht geändert. Schon zur Aufnahmeprüfung [...]

Von |2012-07-06T12:28:45+00:00Freitag, 6. Juli 2012|Kategorien: IchIchIch|Tags: , , |12 Kommentare

Schule – es wird ernst!

Schon letztes Jahr habe ich alles dafür getan, um auf einer Abendrealschule meine Abschlüsse nachholen zu dürfen. Leider sollte es in Bonn nicht klappen. Nach den bestandenen Einstufungstests bekam ich das Angebot: 17 - 22 Uhr, der Abendkurs. Ich musste ablehnen. Selbst wenn ich mich hätte auf den Liebsten verlassen können (der ja aber öfter im Sauerland war um neben dem Studium zu jobben), wären diese Zeiten einfach nicht in Frage gekommen. Ich hätte meine Tochter ausschließlich morgens vor dem Kindergarten gesehen - das war keine Option. Die Vormittagsplätze waren überlaufen, so blieb mir nichts anderes übrig, als es an der Stelle zu lassen. Nach unserem Umzug ins Sauerland habe ich mich gleich umgesehen und eine Wahl getroffen. Ein Kolleg in Siegen. Nach der Bewerbung wurde ich vor einigen [...]

Von |2018-01-26T12:29:56+00:00Donnerstag, 26. Januar 2012|Kategorien: das Leben, IchIchIch|Tags: , , , , |5 Kommentare
Möchtest Du mir folgen?