das Brüderchen

\Schlagwort:das Brüderchen

Trauer – wann hört sie auf?

Wer nie verliebt war, kann nicht wissen, wie sich Verliebtheit anfühlt. Wer nie trauerte, weiß auch nicht, was Trauer ist. Trauer ist eine Veränderung des gesamten Bewusstseins. Du kannst ihr nicht entkommen. Sie ist bei Dir, in Dir, mit Dir, wo immer Du bist, sie steckt in Deinem Kopf, in Deinem Hirn. Du wachst morgens auf, stellst fest, dass Du geschlafen hast, und schon wird Dir bewusst, dass sie da ist. Dass sie Dein Wesen bestimmt, Dein Denken, Dein Handeln, alles, was Dich ausmacht. Du kannst kaum essen, kaum schlafen, kaum an etwas anderes denken, als an die geliebte Person, die nun nicht mehr da ist. Es heißt, Zeit heile alle Wunden, doch eigentlich lernst Du nur, mit dem Unbegreiflichen, mit dem Verlust, zu leben. Anfangs bist Du schockiert, nicht Du selbst, funktionierst nur und kannst [...]

Von |2014-10-01T20:44:58+00:00Mittwoch, 1. Oktober 2014|Kategorien: IchIchIch|Tags: , , |6 Kommentare

Social Media – Segen oder Fluch?

Ich  bin jemand, der schon seit einem Weilchen privat im großen WWW unterwegs ist. Mal mehr, mal weniger aktiv. Zuerst bei den kleinen Verzeichnissen, später dann beim großen blauen Buch. Eine Zeit lang gab es bei letzterem viele Aktualisierungen von mir. Nahezu täglich. Irgendwann nahm das aber rapide ab; momentan habe ich etwa einmal monatlich was neues in meiner Chronik. Dennoch bin ich dort recht regelmäßig aktiv gewesen, likte Dinge meiner Freunde, kommentierte hier und da private Fotos. Sowas halt. Auch was Messenger angeht, so bin ich eher mittelmäßig aktiv. Ich bin war in mehreren Gruppen, verfolgte diese aber mehr, als dass ich mich tatsächlich beteiligte. Einzelgespräche führe ich ab und zu. Aber nicht übermäßig viel. So wirklich Gedanken habe ich mir um dieses Thema aber nie gemacht. Warum auch? Denn es spielt keine übermäßig große [...]

Von |2014-04-15T07:51:19+00:00Dienstag, 15. April 2014|Kategorien: IchIchIch|Tags: , |4 Kommentare

Beerdigung des kleinen Bruders – eine emotionale Hölle

Um eine so weittragende Nachricht, wie die über den Tod meines Bruders, zu verarbeiten, braucht es Zeit. Viel Zeit. Dessen bin ich mir sicher. Gewiss bin ich heute ein Stückchen weiter als ich es letzte Woche war, aber noch lange nicht so weit, als dass ich es als verarbeitet bezeichnen könnte. Auch über eine Woche danach kann ich es eigentlich immer noch nicht glauben, es nicht fassen und ertappe mich häufig bei dem Gedanken, er könne sich ja melden. Vielleicht ist er es gar nicht gewesen? In dieser einen Woche, die nun dazwischen liegt, ist so viel passiert. Tatsächlich, aber auch emotional. Ich hatte einen Bestatter zu beauftragen, eine Beerdigung zu organisieren, mit der Familie zu kommunizieren und zu funktionieren. Fast jeden Tag war ich mit dem Liebsten im Rheinland, [...]

Von |2014-04-10T21:46:46+00:00Donnerstag, 10. April 2014|Kategorien: IchIchIch|Tags: , , , , |7 Kommentare

Der Tod – so fern und dann doch nah.

Manchmal überschlagen sich die Ereignisse. Wie heute. Erst bekam ich eine Nachricht meiner Schwester,dann schrieb Freund 1.0, er müsse mit mir reden. Beim Telefonat eröffnete er mir, mein Bruder sei gestorben. Selbstmord. Wums. Ein Schock. Ich konnte es gar nicht glauben, wusste nicht, welchen meiner Brüder er meinte, da zwei den selben Namen tragen. Dann kamen Zweifel auf, ob das denn wahr sein kann. Er hatte die Nachricht von meiner Cousine. Um 3 Ecken also. Ich rief dann bei der Polizei an. Weil ich es gar nicht glauben konnte, es für einen - zugegeben sehr schlechten - Scherz hielt. Die Beamten reichten mich herum und dann bekam ich die Bestätigung. Allerdings konnten mir keine weiteren Infos geben werden, weil alles noch offen war. Etwas später rief der Beamte an, der [...]

Von |2014-04-01T23:37:18+00:00Dienstag, 1. April 2014|Kategorien: IchIchIch|Tags: , , , |13 Kommentare
Möchtest Du mir folgen?