Erziehung

\Schlagwort:Erziehung

weiterführende Schulen: der Besichtigungsmarathon

Dass die große Tochter groß wird merke ich nicht nur an ihrer Körpergröße (mittlerweile 134 cm - wohohooo!), sondern auch daran, dass so langsam die Entscheidung ansteht, auf welcher Schule sie ihre weitere schulische Laufbahn fortsetzen wird. So ganz geheuer ist mir das Thema nicht (wo ist mein Baby hin?), aber da die Anmeldungen Anfang Februar beginnen, muss ich da wohl durch - ob ich will, oder nicht. Bereits kurz nach den Sommerferien wurden in der Schule diverse Möglichkeiten angesprochen, Termine und Flyer ausgeteilt, sodass wir mittlerweile einige Gelegenheiten hatten uns zu informieren. Beim ersten Elternsprechtag des Schuljahres (mit neuem Lehrer - na klar) erklärte uns der Klassenlehrer, er sehe aktuell keinen Grund, wieso die Große nicht auf das Gymnasium wechseln sollte. Allerdings hatte er sie bis dato etwa [...]

Von |2017-07-31T16:49:39+00:00Montag, 27. Januar 2014|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , , , |9 Kommentare

Hortbetreuung? Das lassen wir mal schön!

Wie ich bereits berichtete, ist die Prinzessin seit jeher ein Betreuungskind. Ich schnitt auch schon an, dass wir mit der Hortbetreuung nicht sonderlich zufrieden waren. Anfangs dachten wir noch, es seien lediglich Kleinigkeiten, die uns störten und bissen die Zähne zusammen. Es häuften sich aber immer wieder negative Erlebnisse, sodass wir sie nun nur noch so viel hingehen lassen, wie unbedingt nötig. Dabei aber so wenig wie möglich. Es begann mit den Hausaufgaben. Natürlich war uns klar, dass diese dort nicht auf Richtigkeit, sondern lediglich auf Vollständigkeit überprüft werden können. So schaute ich nachmittags nach und die Prinzessin korrigierte etwaige Fehler. Eines Tages hatte ich frei und wollte die Große direkt Zuhause haben. Mit Mittagessen und Hausaufgaben. Bei diesen fiel mir auf, dass sie an einer Aufgabe, deren Aufgabenstellung sie [...]

Von |2013-12-07T10:26:24+00:00Samstag, 7. Dezember 2013|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , |7 Kommentare

Schnipp, schnapp – Haare ab!

Seit die Prinzessin auf der Welt war, wurden ihre Haare immer nur sehr wenig geschnitten. Hier und da mal eine Form rein, zwischendrin mal die Spitzen gekürzt, aber insgesamt wuchsen und wuchsen und wuchsen sie einfach nur vor sich hin. Anfangs war ein Schnitt auch gar nicht nötig, denn mit 3 Jahren hatte sie immer noch eine Haarlänge, die knapp bis zum Nacken ging und einem Kurzhaarschnitt glich. An ihrem 4. Geburtstag gingen sie ihr dann endlich bis zu den Schultern. Und sie liebte ihre Haare. Friseurbesuche waren immer sehr nervenaufreibend, denn sie hatte immer Angst, die Friseurin würde sich verschneiden und sie zu stark kürzen. Natürlich geschah das nie, aber pingelig blieb sie. Um so mehr überraschte es mich, als sie vor etwa 6 Monaten fragte, was wir denn [...]

Von |2013-11-15T20:08:56+00:00Freitag, 15. November 2013|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , , , |3 Kommentare

Nachhaltig(er) leben

Ich bin kein typischer Öko-Freak, wie man ihn sich vorurteilsbedingt so vorstellt. Ich habe weder Rasta-Haare, noch verfilzte Locken, trage keine Birkenstock-Schlappen, habe keine typische Öko-Brille oder stillte mein Kind bis es eingeschult wurde. Aber ich kaufe hier und da im Reformhaus oder Bioladen ein, hätte mein Kind gerne mindestens die ersten 6 Monate (voll) gestillt und im Tuch getragen und würde heute vielmehr darauf achten, dass das zur Verfügung gestellte Spielzeug aus Holz und nicht dudelndes Plastikgedöns ist. Damals, als das Prinzesschen auf die Welt kam, befasste ich mich noch nicht mit solchen Dingen. Diese Entscheidungen entwickelten sich und erst seit einiger Zeit mache ich mir viele Gedanken um die Nachhaltigkeit und das Leben, das wir führen. Woher aber kam dieser Wandel? Es gibt keinen Zeitpunkt den ich nun [...]

Von |2013-10-19T23:45:28+00:00Samstag, 19. Oktober 2013|Kategorien: das Leben, IchIchIch|Tags: , , , , , |3 Kommentare

Lesen, lesen und noch mehr… lesen!

Das Lesen ist hier schon immer ein Thema gewesen. Ich lese seitdem ich 6 Jahre alt bin eigentlich ständig. Und es war mir wichtig, dass auch mein Kind mit Büchern aufwächst. Als die Prinzessin noch ein kleines Prinzesschen war, etwa 3 Monate alt, begann ich mit einem Ritual abends. Dieses Ritual umfasste eine kleine Leserunde. Damals wählte ich ein Buch, in dem ein kleines Bärchen bettfertig gemacht wurde. Dieses Ritual mit eben diesem Bärchen behielten wir bei, bis die Prinzessin 2 Jahre alt wurde. Zwischenzeitig kümmerte sie sich selbst um dieses Bärchen. Denn man musste ihm das Abendessen geben, einen Schlafanzug anziehen, vorlesen und ihn zum Schluss ins Bett bringen. Später wechselten sich die Lieblingsbücher abends immer ab, aber immer wurde gelesen. Heute ist die Prinzessin fast 9 Jahre alt [...]

Von |2013-09-16T18:50:03+00:00Montag, 16. September 2013|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , |7 Kommentare

Reiten – eine ♥-Sache

Schon als die Prinzessin ein kleines Prinzesschen war, wollte sie unbedingt reiten lernen. Diesen Traum hegt sie bereits seit sie etwa 3 Jahre alt ist. Sie bat mal lauter und mal leiser, doch immer wieder war reiten ein Thema. Damals hätte ich ihr diesen Wunsch unheimlich gerne erfüllt, doch zeitlich und finanziell war es mir einfach nicht möglich. Die Reiterhöfe waren weit außerhalb der Stadt, eine Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur schlecht bis gar nicht möglich. Außerdem waren die Gruppenpreise sehr hoch, sodass ich mir das als Alleinerziehende Mama (ohne Unterhalt vom Vater) einfach nicht leisten konnte. Nun wohnen wir seit 2 Jahren auf dem Land. Und der Wunsch der Prinzessin war immer noch da. So hörte ich mich also um, wie es hier aussieht. Auf ein Auto ist man [...]

Von |2013-09-09T06:00:04+00:00Montag, 9. September 2013|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , , |2 Kommentare

Scout und wir – das war wohl nix!

Wie es nun einmal üblich ist waren auch wir vor der Einschulung der Prinzessin entsprechend shoppen. Einen Ranzen. Wir ließen uns beraten, sie trug dieses und jenes Modell kurz probe und schnell war klar: Das kleinste Übel ist der Scout. Die Prinzessin ist ein kleines Kind. Auch damals vor der Einschulung. Auch mit schon fast 7 Jahren. Kein einziger Ranzen saß gut. Irgendwas war immer. So entschieden wir uns für einen Scout. Das Modell wählte die Prinzessin. Hübsch anzusehen war er. Nur ein wenig schwer kam er uns vor. Beim stolzen So-tun-als-ob trug ihn die Prinzessin durch die Stadt und stöhnte. Wir hofften sie würde ein wenig mehr Kraft bekommen und es würde ihr leichter fallen. Grundsätzlich musste die Prinzessin ihren Ranzen selbst zur Schule tragen, auf dem eigenen Rücken. [...]

Von |2013-08-20T07:21:41+00:00Dienstag, 20. August 2013|Kategorien: Kaufrausch|Tags: , |6 Kommentare

Die Chaosprinzessin

Als die Prinzessin noch ein kleines Prinzesschen war bemühte sich die Heldin, ihr ein wenig Ordnungssinn anzuerziehen. Das 2jährige Prinzesschen räumte - gemeinsam mit der Heldin - ihre Spielsachen weg. Bevor sie etwas Neues begann, wurden die vorher bespielten Dinge fein säuberlich weggeräumt. Es gab feste Plätze für die Lieblingsdinge, frisch Gebautes durfte natürlich ein wenig stehen bleiben, aber meist herrschte Ordnung im Prinzessinnenzimmer. Als das kleine Prinzesschen älter wurde, klappte es sogar immer besser. Soweit sogar, dass sie im Alter von 4 Jahren ihr gesamtes Zimmer völlig selbstständig aufzuräumen in der Lage war. Die Heldin machte regelmäßig Grundordnung, saugte Staub und putzte Fenster - den Rest erledigte das kleine Prinzesschen alleine. Heute ist aus dem kleinen ordnungsliebenden Prinzesschen eine große Chaosprinzessin geworden. Dinge werden dort fallen gelassen, wo sie [...]

Von |2013-08-07T07:43:10+00:00Mittwoch, 7. August 2013|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , |9 Kommentare

Pyjamageburtstagsparty

Ich rechnete nicht damit, dass das bereits so früh passieren würde. Doch dann kam sie vor 2 Wochen: Die erste Einladung zu einer Pyjamaparty. Eine Klassenkameradin der Prinzessin feierte ihren Geburtstag nach. Es sollte bei gutem Wetter im Garten gezeltet werden. Bei schlechtem im Wohnzimmer. Die Eltern wie auch das Kind kannten wir bereits von vorhergehenden Verabredungen, sodass dem nichts im Wege stand. So brachten wir die kleine Prinzessin am Samstag Nachmittag zur Freundin. 6 Mädels plus Geschwisterjungs wuselten dort herum. Die Prinzessin - wie sie nun einmal ist - versteckte sich zunächst hinter uns. Wir unterhielten uns noch mit der Freundinnenmama und durften das (neu erstandene) Haus besichtigen. Derweil taute die Prinzessin dann nach und nach auf, sodass das Verabschieden dann doch peinlich wurde und ein schnelles "Tschüss Mama, [...]

Von |2013-06-23T22:11:09+00:00Sonntag, 23. Juni 2013|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , , |2 Kommentare

2. Elternsprechtag in der 3. Klasse

Elternsprechtage sind für mich immer sehr schwierig. Ich gehöre zu den absoluten Bauchmenschen, daher bin ich bereits Tage vorher nervös. Obwohl ich grob weiß, was mich erwarten wird. So natürlich auch dieses Mal. Seit dem letzten Elternsprechtag hat sich etwas getan: Die alte ehemalige Klassenlehrerin ist in Rente gegangen, eine ganz Neue hat die Klasse nun übernommen. Aufgeteilt wurden sie dennoch nicht. 31 Kinder. Das ist häufig nicht ganz einfach. Mit der neuen Klassenlehrerin gab es direkt auch eine neue Sitzordnung. Statt 2er Tische in Reihen, gibt es nun 6er Tische in Gruppen. Jedes Kind durfte/musste sich vorab überlegen, neben wem es sitzen möchte. Jeweils ein Mädchen und ein Junge. Die Lehrerin versuchte die Wünsche zu berücksichtigen und machte einen Plan. Der Prinzessin kam dieser sehr entgegen. Zum Einen sitzt sie nun [...]

Von |2013-04-24T12:42:43+00:00Mittwoch, 24. April 2013|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , |6 Kommentare

Das Schlafen, es wird.

Nachdem ich zuletzt vom Schlafproblem der Prinzessin berichtete, hat sich einiges getan. Anfangs erlaubte ich ihr noch, etwas zu lesen. Sie wird dann müder und kann deutlich besser einschlafen. Aber auch damit ist es immer relativ spät geworden. Ihr Wecker klingelt meistens um 5.30 Uhr. Da ist lange Lesen auf Dauer gesehen auch keine echte Lösung. In den Kommentaren des letzten Artikels bekam ich von Claudia Autogenes Training empfohlen. Dachte ich zunächst noch, das sei für uns keine Option, so erkundigte ich mich aus lauter Verzweiflung dann doch. Kurz darauf sprach ich mit Frau Schwiegermutter über unser Problem. In diesem Zusammenhang erwähnte ich auch die Empfehlung zum Autogenen Training. Und Frau Schwiegermutter, so lieb wie sie ist, bot mir gleich ein Buch an. Sie hatte zwei da. Wir änderten das [...]

Von |2013-04-23T09:05:46+00:00Dienstag, 23. April 2013|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , |5 Kommentare

das Schlüsselkind

Anfangs, als ich mein Abi-Ding angefangen habe, da passte alles zeitlich noch ganz gut in den Rahmen. 8 Schulstunden, das gab es nur ein Mal alle zwei Wochen und an diesem Tag hat Frau Schwiegermutter die Prinzessin mitgebracht, da das auf dem Weg lag. Im 2. Semester häuften sich die 8-Stunden-Tage und es wurde stressig. Nach Hause/zur Schule der Prinzessin brauche ich ca. 45 Minuten. Wenn ich aber erst um 15.30 Uhr frei habe und die Prinzessin bis 16.00 Uhr abgeholt sein muss, dann wird es arg knapp. Häufig war ich zu spät, unheimlich rasen musste ich immer. Nun, im 3. Semester habe ich wieder häufiger 8 Schulstunden und musste mir was einfallen lassen. Ständig mit Höchstgeschwindigkeit unterwegs sein, das kann ja keine Dauerlösung sein. Es gab da einen ganz [...]

Von |2013-02-21T11:14:14+00:00Donnerstag, 21. Februar 2013|Kategorien: das Leben|Tags: , , , |11 Kommentare
Mehr Beiträge laden
Möchtest Du mir folgen?