Erziehung

Startseite\Schlagwort: Erziehung

Auf dem Land ticken die Uhren noch anders.

Ich bin immer wieder erstaunt, wie anders die Uhren hier auf dem Land noch ticken. Hier existiert es noch, das uralte Bild eines Vaters, der Vollzeit arbeiten geht und einer Mutter, die sich um die 2-3 Kinder kümmert, höchstens Teilzeit arbeitet und den Haushalt schmeißt. Auf Elternabenden wird nicht gefragt, ob die, übrigens fast ausschließlich anwesenden, Mütter vormittags auch Zeit haben. Davon wird einfach ausgegangen. Weil das hier halt so ist. Beim Bücherei-Dienst, bei den Bundesjugendspielen, beim Lesewettbewerb, beim Volleyball-Turnier oder beim Fußballspiel - überall sind Mütter begleitend dabei. Vormittags. Natürlich. Zuletzt besprachen wir auf dem Elternabend den Ablauf der Abschlussfeier unserer 4. Klasse. Es kamen einige Vorschläge und am Ende einigten wir uns auf eine Wanderung in einen nahe gelegenen Ort. Mit anschließendem Grillen und Feiern. Über die [...]

Von |2020-06-29T12:39:11+02:00Freitag, 20. Juni 2014|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , , , , , , |3 Kommentare

Ohne Bienchen, Blümchen und dem Storch

Von dieser ganzen Bienchen-und-Blümchen-Geschichte  und dem Storch halte ich persönlich nicht viel und wollte, dass meine Tochter direkt von Anfang an vernünftig aufgeklärt ist. Ihrem Alter entsprechend. So erzählte ich ihr gleich von der ersten Frage an, wo die kleinen Babys her kommen: aus Mamas Bauch nämlich. Und sie kommen da rein, wenn sich Mama und Papa ganz doll lieb haben. Auch als sie fragte, wie sie da wieder raus kommen, war es bei uns recht einfach, denn die große Tochter kam per Kaiserschnitt zur Welt. Und da sie nur Fragen auf sich selbst bezogen stellte, erklärte ich ihr alles entsprechend. Mit etwa 7 Jahren fragte sie dann detailierter, wollte wissen, wie genau das alles funktioniert. Denn der Liebste und ich, wir hätten uns schließlich auch sehr lieb, aber Geschwister gäbe [...]

Von |2020-06-29T12:40:01+02:00Montag, 16. Juni 2014|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , , |3 Kommentare

Tschüss Fastenzeit!

Die Fastenzeit ist vorbei. Und wir alle - wirklich alle - haben dieses Ende herbeigesehnt. Sogar die große Tochter, die doch ursprünglich Vegetarierin werden wollte. Anfangs startete sie hoch motiviert, überlegte sogar, direkt ganz vegetarisch leben zu wollen. Dann bröckelte ihr Entschluss, sie wollte das Osterwochenende noch einmal richtig Fleisch schlemmen und dann starten. Die nächste Stufe war erreicht als sie sagte, sie wolle dann einmal die Woche Fleisch essen. Zu guter letzt sehnte sie das Ende der Fleischfastenzeit herbei und schwor "NIE wieder Fleisch fasten". Sicherlich ist dieses Umdenken auch den geringen Wahlmöglichkeiten geschuldet, da sie wirklich nur wenige Dinge mag. Vegetarisch sind die Möglichkeiten noch eingeschränkter. Was geht und was nicht? An Käse mag sie nur Gouda und Ziegenkäse. Einmal probierte sie Frischkäse, aber der war ihr nichts. Brotaufstriche mag [...]

Von |2020-06-29T12:40:00+02:00Freitag, 18. April 2014|Kategorien: Kinder, Kinder!, Küchenkram|Tags: , , , , , |1 Kommentar

weiterführende Schule: das Beratungsgespräch

Nachdem wir den Besichtigungsmarathon hinter uns gebracht hatten, stand Ende Januar auch gleich das Beratungsgespräch beim Klassenlehrer der großen Tochter an. Wir waren gespannt, was da kommen mag und hofften für die Tochter, dass er ihrem Wunsch, auf das Gymnasium zu dürfen, entsprechen würde. Zunächst einmal fragte er uns, wo wir sie sehen würden. Huh, ich dachte, das liefe anders herum?! Nun, wir erklärten ihm, dass wir sie auf das Gymnasium schicken wollten, da sie die Voraussetzungen erfüllt. Sie hat gute Noten, lernt vor den Klassenarbeiten selbstständig, aber nicht übermäßig viel (manchmal auch gar nicht, aber das ist eine andere Geschichte), ist motiviert und hat eine schnelle Auffassungsgabe. Das sah er alles gleich genauso und meinte, er sehe sie ebenfalls auf dem Gymnasium. Uneingeschränkt. Im Anschluss ging er auf die [...]

Von |2020-06-29T12:39:13+02:00Samstag, 22. Februar 2014|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , , , , , , |1 Kommentar

weiterführende Schulen: der Besichtigungsmarathon

Dass die große Tochter groß wird merke ich nicht nur an ihrer Körpergröße (mittlerweile 134 cm - wohohooo!), sondern auch daran, dass so langsam die Entscheidung ansteht, auf welcher Schule sie ihre weitere schulische Laufbahn fortsetzen wird. So ganz geheuer ist mir das Thema nicht (wo ist mein Baby hin?), aber da die Anmeldungen Anfang Februar beginnen, muss ich da wohl durch - ob ich will, oder nicht. Bereits kurz nach den Sommerferien wurden in der Schule diverse Möglichkeiten angesprochen, Termine und Flyer ausgeteilt, sodass wir mittlerweile einige Gelegenheiten hatten uns zu informieren. Beim ersten Elternsprechtag des Schuljahres (mit neuem Lehrer - na klar) erklärte uns der Klassenlehrer, er sehe aktuell keinen Grund, wieso die Große nicht auf das Gymnasium wechseln sollte. Allerdings hatte er sie bis dato etwa [...]

Von |2014-01-27T10:46:45+01:00Montag, 27. Januar 2014|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , , , |7 Kommentare

Hortbetreuung? Das lassen wir mal schön!

Wie ich bereits berichtete, ist die Prinzessin seit jeher ein Betreuungskind. Ich schnitt auch schon an, dass wir mit der Hortbetreuung nicht sonderlich zufrieden waren. Anfangs dachten wir noch, es seien lediglich Kleinigkeiten, die uns störten und bissen die Zähne zusammen. Es häuften sich aber immer wieder negative Erlebnisse, sodass wir sie nun nur noch so viel hingehen lassen, wie unbedingt nötig. Dabei aber so wenig wie möglich. Es begann mit den Hausaufgaben. Natürlich war uns klar, dass diese dort nicht auf Richtigkeit, sondern lediglich auf Vollständigkeit überprüft werden können. So schaute ich nachmittags nach und die Prinzessin korrigierte etwaige Fehler. Eines Tages hatte ich frei und wollte die Große direkt Zuhause haben. Mit Mittagessen und Hausaufgaben. Bei diesen fiel mir auf, dass sie an einer Aufgabe, deren Aufgabenstellung sie [...]

Von |2020-06-29T12:39:11+02:00Samstag, 7. Dezember 2013|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , |7 Kommentare

Schnipp, schnapp – Haare ab!

Seit die Prinzessin auf der Welt war, wurden ihre Haare immer nur sehr wenig geschnitten. Hier und da mal eine Form rein, zwischendrin mal die Spitzen gekürzt, aber insgesamt wuchsen und wuchsen und wuchsen sie einfach nur vor sich hin. Anfangs war ein Schnitt auch gar nicht nötig, denn mit 3 Jahren hatte sie immer noch eine Haarlänge, die knapp bis zum Nacken ging und einem Kurzhaarschnitt glich. An ihrem 4. Geburtstag gingen sie ihr dann endlich bis zu den Schultern. Und sie liebte ihre Haare. Friseurbesuche waren immer sehr nervenaufreibend, denn sie hatte immer Angst, die Friseurin würde sich verschneiden und sie zu stark kürzen. Natürlich geschah das nie, aber pingelig blieb sie. Um so mehr überraschte es mich, als sie vor etwa 6 Monaten fragte, was wir denn [...]

Von |2013-11-15T20:08:56+01:00Freitag, 15. November 2013|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , , , |3 Kommentare

Nachhaltig(er) leben

Ich bin kein typischer Öko-Freak, wie man ihn sich vorurteilsbedingt so vorstellt. Ich habe weder Rasta-Haare, noch verfilzte Locken, trage keine Birkenstock-Schlappen, habe keine typische Öko-Brille oder stillte mein Kind bis es eingeschult wurde. Aber ich kaufe hier und da im Reformhaus oder Bioladen ein, hätte mein Kind gerne mindestens die ersten 6 Monate (voll) gestillt und im Tuch getragen und würde heute vielmehr darauf achten, dass das zur Verfügung gestellte Spielzeug aus Holz und nicht dudelndes Plastikgedöns ist. Damals, als das Prinzesschen auf die Welt kam, befasste ich mich noch nicht mit solchen Dingen. Diese Entscheidungen entwickelten sich und erst seit einiger Zeit mache ich mir viele Gedanken um die Nachhaltigkeit und das Leben, das wir führen. Woher aber kam dieser Wandel? Es gibt keinen Zeitpunkt den ich nun [...]

Von |2013-10-19T23:45:28+02:00Samstag, 19. Oktober 2013|Kategorien: das Leben, IchIchIch|Tags: , , , , , |2 Kommentare

Lesen, lesen und noch mehr… lesen!

Das Lesen ist hier schon immer ein Thema gewesen. Ich lese seitdem ich 6 Jahre alt bin eigentlich ständig. Und es war mir wichtig, dass auch mein Kind mit Büchern aufwächst. Als die Prinzessin noch ein kleines Prinzesschen war, etwa 3 Monate alt, begann ich mit einem Ritual abends. Dieses Ritual umfasste eine kleine Leserunde. Damals wählte ich ein Buch, in dem ein kleines Bärchen bettfertig gemacht wurde. Dieses Ritual mit eben diesem Bärchen behielten wir bei, bis die Prinzessin 2 Jahre alt wurde. Zwischenzeitig kümmerte sie sich selbst um dieses Bärchen. Denn man musste ihm das Abendessen geben, einen Schlafanzug anziehen, vorlesen und ihn zum Schluss ins Bett bringen. Später wechselten sich die Lieblingsbücher abends immer ab, aber immer wurde gelesen. Heute ist die Prinzessin fast 9 Jahre alt [...]

Von |2020-06-29T12:39:10+02:00Montag, 16. September 2013|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , |7 Kommentare

Reiten – eine ♥-Sache

Schon als die Prinzessin ein kleines Prinzesschen war, wollte sie unbedingt reiten lernen. Diesen Traum hegt sie bereits seit sie etwa 3 Jahre alt ist. Sie bat mal lauter und mal leiser, doch immer wieder war reiten ein Thema. Damals hätte ich ihr diesen Wunsch unheimlich gerne erfüllt, doch zeitlich und finanziell war es mir einfach nicht möglich. Die Reiterhöfe waren weit außerhalb der Stadt, eine Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur schlecht bis gar nicht möglich. Außerdem waren die Gruppenpreise sehr hoch, sodass ich mir das als Alleinerziehende Mama (ohne Unterhalt vom Vater) einfach nicht leisten konnte. Nun wohnen wir seit 2 Jahren auf dem Land. Und der Wunsch der Prinzessin war immer noch da. So hörte ich mich also um, wie es hier aussieht. Auf ein Auto ist man [...]

Von |2020-06-29T12:39:10+02:00Montag, 9. September 2013|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , , |1 Kommentar
Mehr Beiträge laden

Kurz vorgestellt:

das Leben leben - mehr nicht

Hi, mein Name ist Tanja. Ich bin 32 Jahre alt, Studentin, Ehefrau und Mutter von 3 Kindern. Auf diesem Blog schreibe ich über Themen, die mich als Frau, Studentin und Mutter bewegen oder umtreiben.
Mehr über mich findest Du hier.

Nach oben