Tiere

\Schlagwort:Tiere

Der Heldenhund

Ich finde es wahnsinnig schön und wichtig, wenn Kinder die Möglichkeit haben mit Tieren aufzuwachsen. Sie lernen Rücksicht zu nehmen, gewinnen Selbstbewusstsein und Verantwortungsgefühl und üben soziales Verhalten. Besonders ein Hund gibt Ruhe und Stärke, ist ein guter Freund und macht zwangsläufig aktiver. Andererseits aber bedeutet er auch Arbeit, Zeit, Geduld und Umstellung. Muss man zunächst sein Vertrauen gewinnen und ihn erziehen, kommen später diverse Einschränkungen dazu. Ein Tagesausflug in die Großstadt - kann der Hund mit? Urlaub in Übersee - tut man ihm eine Flugreise an? Besuch bei Freunden - sind Allergien vorhanden und mögen die Freunde Hunde, haben sie andere Kleintiere? Auch bei uns musste die Idee, einen Hund einziehen zu lassen, erst einmal reifen. Schon seit Jahren wollten wir. Unbedingt. Doch da ist die Zeit, die fehlt. Die Unentschlossenheit, [...]

Von |2014-07-09T13:13:59+00:00Mittwoch, 9. Juli 2014|Kategorien: das Leben|Tags: , , |5 Kommentare

12von12 – Oktober 2013

Die 12 Fotos des 12. Tages eines Monats stehen wieder an - YEAH! Ich mag Caros Idee nach wie vor unheimlich gerne und bin natürlich wieder dabei. Auch wenn es ein Samstag und damit ein eher normaler bis leicht langweiliger Tag bei uns gewesen ist. Aber... so ist das schon mal. Und bei der ganzen Action, die wir unter der Woche haben, erfreue ich mich an so einem ruhigen Tag sehr... Der Tag beginnt - wie das eben so ist - mit einem Frühstück. Einem schnellen allerdings, denn für heute steht einiges auf dem Plan. Danach sind wir auch zügig losgefahren. Zuerst zum Fahrradhändler des Vertrauens, denn die Prinzessin hat nächste Woche ihre Fahrradprüfung und dieses ist noch lichtlos. Außerdem brauchte ich noch Suppenfleisch vom Metzger. Für Sonntag. Wir haben [...]

Von |2013-10-12T20:37:46+00:00Samstag, 12. Oktober 2013|Kategorien: Blogkram, Foto Tagebuch|Tags: , , , |6 Kommentare

Wir haben einen Vogel.

Als Kind hatte ich bereits Nymphen- und Wellensittiche, stellte damals aber schnell fest, dass ich ein Haustier bevorzuge, welches aktiver mit mir zusammenlebt. Meinen Hund und meine Katze - die ich später halten durfte - liebte ich abgöttisch. Doch letztes Jahr ergab es sich dann doch: Ein Graupapagei zog bei uns ein. Ein nicht sehr glücklicher, muss man dazu sagen. Zuvor vegetierte er bei des Liebsten Großmutter 10 Jahre lang vor sich hin. Er saß immer im Käfig, konnte nicht fliegen und hackte häufig nach der Hand, die ihn fütterte. Nachdem Lady Gagga ebendies aber demenzbedingt auch vergessen hatte, holten wir den Vogel zu uns. Seit nun fast einem Jahr ist dieser Vogel - Jako heißt er - sehr viel sozialer, als er es in seinen 10 Lebensjahren je gewesen [...]

Von |2013-09-24T22:11:36+00:00Dienstag, 24. September 2013|Kategorien: das Leben|Tags: , , |1 Kommentar
Möchtest Du mir folgen?