Zuhause

Startseite\Schlagwort: Zuhause

Renovierung #3: Ölen, nochmal überstreichen und… EINZIEHEN!

Zuletzt habe ich von der enormen Schleifarbeit berichtet und war wirklich froh, als diese endlich erledigt war. Dann standen noch Kleinigkeiten an, bevor es ans Ölen gehen konnte: Astlöcher mussten geschlossen werden und trocknen, Flecken an den Wänden mussten ausgebessert werden, die graue Wand benötigte einen zweiten Anstrich und unter der Heizung war noch noch ein Fleck mit Lack und Farbe. Eigentlich wollten wir den Boden nur einfach ölen, aber das war nach dem ersten Durchgang undenkbar. Die Holzdielen werden danach "pelzig" und müssen nochmal fein abgeschliffen werden. Im Anschluss kommt eine zweite Ölung drauf. Dann aber hieß es endlich: Einziehen! Kleinkram zieht alles in die Länge Der Kleinkram zog die Arbeit in die Länge, sodass wir erst deutlich später zum Ölen kamen, als uns lieb [...]

Von |2017-09-21T20:30:56+02:00Donnerstag, 21. September 2017|Kategorien: das Leben|Tags: , , , |4 Kommentare

Renovierung #2: Grundieren, Verputzen und Schleifen

Im letzten Bericht über die Renovierung schrieb ich, dass die Leerrohre endlich alle saßen und nur noch die Verlegekabel* da durch gezogen werden mussten. Außerdem hatten die Räume natürlich auch noch keine Netzwerkdosen* und die restliche Elektronik kam erst noch mit der Post. Zuletzt kamen wir mit 100m Verlegekabel auch gar nicht hin und ich musste nochmal welches bestellen. Grad im Keller machen die Kabel richtig Meter (so um die 10 im Schnitt), das haut richtig rein. Verlegekabel ziehen Das Ziehen der Verlegekabel war einfacher, als befürchtet. Da die Leerrohre geriffelt sind und bei den Kabeln selbst vorne die Kupferkabel raus gucken - klar - muss man sie vorne abkleben, dann klappt es ganz gut. Der Mann zog also fast alle Kabel in ihre Zielräume und montierte [...]

Von |2017-09-08T19:45:53+02:00Freitag, 8. September 2017|Kategorien: das Leben|Tags: , |4 Kommentare

Renovierung #1: von (neuen) Plänen, einem Netzwerk und viel Arbeit

Ich weiß nicht, wie lange ich den Tag herbeigesehnt habe, an dem die Renovierung des unteren Wohnzimmers beginnen sollte. Und eigentlich, ganz eigentlich sollte der Tag viel weiter in der Zukunft liegen, denn es muss wirklich viel gemacht werden, damit es so ist, wie wir es uns wünschen. Zum einen stand die gesamte Etage noch voll. Schränke, Tische,  Teppiche, Figuren, Deko, Vasen, Geschirre, Kakteen und aller möglicher anderer Kram. Das loszuwerden ist gar nicht mal so einfach, denn es kostet viel Zeit, die einfach niemand hier hat. Frau Schwiegermutter hat das in Intervallen immer mal wieder angehen können, aber vorletzte Woche hätte dort immer noch jemand einziehen könne, ohne selbst etwas mitbringen zu müssen. Ernsthaft! Dabei hat sie schon wirklich, wirklich viel Zeug weggegeben, verkauft oder weggeworfen! Zum anderen [...]

Von |2018-06-14T11:27:49+02:00Freitag, 25. August 2017|Kategorien: das Leben|Tags: , , |2 Kommentare

Geburtstage | Ferien | Ruhe vor dem Sturm | Mischmasch

Eigentlich passiert im Heldenhaus eine ganze Menge, wovon es zu berichten gäbe. Uneigentlich fehlt mir zumeist die Zeit, um es zeitnah zu machen und später fühlt es sich verjährt an. Aus diesem Grund erzählte ich nicht so ausführlich von der Abschiedsfeier in der Grundschule, erwähnte ich die Ausflüge in den Sommerferien nicht, schrieb ich nicht über die WM oder den Mittelaltermarkt, den wir besuchten. Es wurde einfach ruhiger hier, als die letzte Klausurphase und damit die Vorabiklausuren einsetzten und es wird noch eine Stufe ruhiger werden, jetzt wo die Prüfungen in weniger als 2 Wochen anstehen. *** Geburtstage September und Oktober sind bei uns recht volle Geburtstagsmonate. 8 Geburtstage sind es, wenn ich mich nicht verzählt habe, wovon die meisten im September liegen. Die hier wichtigsten sind wohl der [...]

Von |2014-10-08T12:28:21+02:00Mittwoch, 8. Oktober 2014|Kategorien: das Leben, IchIchIch, Küchenkram|Tags: , , , , , , , , , |1 Kommentar

Smartphone: Ja, Nein, Vielleicht?

Bereits vor einiger Zeit wurde die Prinzessin zum Schlüsselkind und erhielt ein eigenes Handy. Insgesamt funktioniert es ganz wunderbar. Die Prinzessin läuft mittlerweile fast täglich alleine nach Hause, was mir die Freiheit gibt, auch nach der 8. Schulstunde noch eben schnell etwas einkaufen zu können. Da sie unheimlich gerne alleine Zuhause ist, macht es ihr nichts aus, wenn sie mal 30 Minuten rumbummeln kann. Fallen wichtige (oder auch weniger wichtige Dinge. Kchkchkch.) an, so schreibt sie zumeist eine SMS. Bislang hat sie immer noch das erste Guthaben auf ihrer Karte. Also alles in allem wirklich selten, dass mal etwas anliegt. Dennoch beruhigt uns beide diese Möglichkeit ungemein. Nun ist so ein einfaches Gerät aber überhaupt nicht cool und die Prinzessin fragt ständig nach einem Smartphone. Na klar, beim Liebsten und [...]

Von |2013-06-10T21:20:19+02:00Montag, 10. Juni 2013|Kategorien: Kinder, Kinder!|Tags: , , , |2 Kommentare

Kurz vorgestellt:

das Leben leben - mehr nicht

Hi, mein Name ist Tanja. Ich bin 32 Jahre alt, Studentin, Ehefrau und Mutter von 3 Kindern. Auf diesem Blog schreibe ich über Themen, die mich als Frau, Studentin und Mutter bewegen oder umtreiben.
Mehr über mich findest Du hier.