7 Tage – 7 Bilder | KW#13 | die kurze (Schul-) Woche

\7 Tage – 7 Bilder | KW#13 | die kurze (Schul-) Woche

7 Tage – 7 Bilder | KW#13 | die kurze (Schul-) Woche

Letzte Woche (KW12) habe ich es tatsächlich nicht geschafft ausreichend Fotos zu machen, sodass ich ausgesetzt habe. In dieser Woche dachte ich aber zur Genüge daran und hatte am Ende sogar ein paar Entscheidungsschwierigkeiten, welches Bild denn nun das jeweilige Tagesbild werden sollte.

Sonntag. Ich war tags zuvor, am späten Nachmittag, beim Friseur. Einmal ab und Farbe. Im Tageslicht sieht es okay aus. Mehr aber auch nicht. Da muss noch ein Stück ab. Und eigentlich hätte ich die Haare gerne orangerot.
7 Tage - 7 Bilder | KW#13 | nach dem Friseur - Bobschnitt - Haare ab - Bob - Farbe - gefärbte Haare

Montag. Einkaufstag. Und ich suchte eine ganz bestimmte Zeitschrift. Aber solche Wände überfordern mich. Hmpf. Kann man die nicht nach Thema und dann alphabetisch sortieren? Aaaah!
7 Tage - 7 Bilder | KW#13 | auf der Suche nach einer Zeitschrift

Dienstag. Unglaublich, aber wirklich passiert: SPORT! So genial!
7 Tage - 7 Bilder | KW#13 |  Sport - Fitnessstudio - Diät - abnehmen

Mittwoch. Der lange, mal wieder. An der Kälte morgens liebe ich ja, den Raureif auf den Bäumen und Sträuchern zu sehen.
7 Tage - 7 Bilder | KW#13 | Raureif - kalt - morgens

Donnerstag. Nach dem Sport hat auch die große Tochter Sport: Reiten. Fertig gedresst ging es los, das Pferd wartete.
7 Tage - 7 Bilder | KW#13 | reiten - Hobby - Reitmontur

Freitag. Samstag früh sollte die Pflegefee zurück nach Hause fliegen. Wir wollten ihr eine Kleinigkeit schenken. Schon mal versucht, kurz vor Ostern einen Schutzengel zu bekommen? Genau!
7 Tage - 7 Bilder | KW#13 | auf der Suche nach einem Schutzengel - Deko - Geschenk - Abschied

Samstag. Ein ♥-Stadtbesuch. Hach. Zu schön war es. Erst haben wir geshoppt (Sandalen für das Kind) und waren später noch in der Rheinaue, wo sich das Kind auf den Skates austoben konnte.
7 Tage - 7 Bilder | KW#13 | Inline-Skating in der Rheinaue in Bonn

Meine Beitrag zum Projekt von Frische Brise.

Von | 2014-03-30T22:02:29+00:00 Sonntag, 30. März 2014|Kategorien: Blogkram, Foto Tagebuch|Tags: , , , |0 Kommentare

Über den Autor:

Die Alltagsheldin heißt im echten Leben Tanja, ist 31 Jahre alt und lebt mit dem einen Mann, ihren Kindern Nina (09/04), Lotte (05/15) und Jona (01/17) im Sauerland. Sie hat ihr Abitur nachgeholt, studiert nun was Soziales und jongliert zwischen Uni und der Familie - mal mehr, mal weniger erfolgreich.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: