DIY

\Schlagwort: DIY

DIY: Wippe aus alten Reifen bauen (enthält Werbung)

Vor kurzem habe ich für meine Kinder eine Wippe aus alten Reifen bauen wollen. Das ging total schnell und war sehr kostengünstig! Hier ist die Schritt-für-Schritt-Anleitung für ein DIY.

Von |2018-08-30T14:34:55+02:00Donnerstag, 7. Juni 2018|Kategorien: |, Anleitungen, Ideen & Tipps, Selfmade, Werbung & Kooperationen|Tags: , , |0 Kommentare

DIY: die perfekte Aufbewahrung für Nagellack

Lange suchte ich nach der perfekten Aufbewahrung für Nagellack. Und dann war es so einfach: Ich habe dafür eine Holzkiste zweckentfremdet und ein wenig verschönert.

Von |2018-05-18T21:56:35+02:00Freitag, 6. April 2018|Kategorien: |, Anleitungen, Ideen & Tipps, Selfmade|Tags: , , , , , |2 Kommentare

DIY: Bild mit einem Mädchen im Farbregen

Pinterest ist die Quelle von vielen wundervollen Ideen und Inspirationen. Denn es ist denkbar einfach: Man speichert sich eine Idee auf einer Pinwand und möchte sie irgendwann, eventuell, unter Umständen nachmachen. Und dann passiert lange nichts - wer kennt es nicht? Mir ging es jedenfalls mit dem Bild vom Mädchen im Farbregen so. Ich hab es vor Jahren mal gepinnt und wollte es unbedingt mal nachmachen. Weiter kam ich nie. Am letzten Wochenende kam dann meine große Tochter auf mich zu "Mama, ich hab da was gesehen: Eine Leinwand, Wachsmalstifte und ein Fön. Super einfach und schnell gemacht und SO SCHÖN!!! Das muss ich machen!" Tja, und so machten wir es halt. Das Mädchen im Farbregen Doch so einfach wie ich anfangs gedacht habe, war es dann doch nicht. Denn: Alle [...]

Von |2017-06-07T23:50:22+02:00Mittwoch, 7. Juni 2017|Kategorien: Anleitungen, Ideen & Tipps, Selfmade|Tags: , , , |2 Kommentare

DIY: kreative Holz-Kiste als Geldgeschenk {zu diversen Anlässen}

Wenn es darum geht ein Geldgeschenk zu machen, verschenke ich das gerne lieber auf die kreative Art. Zur Hochzeit bietet es sich zum Beispiel gut an einen Ehe-Notfall-Koffer zu verschenken. Aber auch zu diversen anderen Anlässen ist der Koffer in abgewandelter Form eine gute Idee. Als vor einem Weilchen ein Freund des Mannes Geburtstag hatte und sich Geld wünschte, machte ich mir Gedanken darum, wie wir das hübsch verpackt verschenken könnten. Ein Geldgeschenk im Umschlag finde ich immer wenig persönlich. Erst wollte ich den Koffer abwandeln, verwarf das aber wieder. Er heiratet dieses Jahr und ich will das lieber dafür aufheben. Schnell kam mir dann die Idee für eine Holz-Kiste, gefüllt mit den unterschiedlichen Synonymen für Geld und so besorgte ich alles entsprechende. Zwar hatte ich die Idee schon [...]

Von |2017-05-30T19:30:03+02:00Dienstag, 30. Mai 2017|Kategorien: Anleitungen, Ideen & Tipps, Selfmade|Tags: , , |1 Kommentar

Nähen: mein 1. Täschling 2.0 und eine Bettmaus

Leider komme ich viel seltener an die Nähmaschine, als ich es mir wünschen würde und so war ich wirklich froh, dass ich es letzte Woche - nach 4 Monaten Pause - endlich wieder geschafft habe, etwas zu nähen. Täschling 2.0 - schlichte Variante Die Tage zuvor verbrachte ich mit kleben und abpausen des Schnittmusters, aber als ich Stoff wählte, stellte ich fest, dass ich das falsche Schnittmuster gedruckt hatte. Den Täschling 2.0 gibt es nämlich in mehreren Varianten. Mit und ohne vordere Teilungsnaht und jeweils in einer dehnbaren und festen Version. 4 unterschiedliche Schnittmuster also und ich hab mich für die falsche Variante entschieden. Gedruckt hab ich die mit vorderer Teilungsnaht für Jersey etc., vernähen wollte ich aber eigentlich Jeans-Stoff, den ich seit Jahren in Form von alten Jeans horte. [...]

Von |2018-04-28T21:31:40+02:00Dienstag, 9. Mai 2017|Kategorien: Selfmade|Tags: , |1 Kommentar

Wehen sind nicht genug | ET -8

Seit dem Vormittag habe ich heute immer mal wieder Wehen gehabt. Erst hab ich sie gar nicht so recht wahrgenommen, aber dann hab ich auf die Uhr geachtet und festgestellt, dass die Wehen durchaus einem Abstand folgend auftraten: Etwa 9-11 Minuten lagen dazwischen. Wenn ich mich darauf konzentrierte, merkte ich sie doch recht deutlich. War ich aber beschäftigt und wuselte herum, gingen sie eher unter. Wahrscheinlich habe ich sie bei der letzten Geburt deshalb erst bemerkt, als sie alle 3-5 Minuten kamen? Wehen oder Nicht-Wehen? Ich bin genervt. Tatsächlich habe ich immer wieder innehalten müssen, konnte mich aber weiterhin recht normal unterhalten. Nur die Kleine grad hochnehmen ist dann nicht so möglich gewesen. Ich habe mich jedenfalls schon mal gefreut, dass sich langsam was tut, würde ich eine Einleitung doch unheimlich [...]

Von |2018-04-28T22:36:03+02:00Mittwoch, 11. Januar 2017|Kategorien: Kugelrund, Selfmade|Tags: , , , , , , |0 Kommentare
Mehr Beiträge laden

Kurz vorgestellt:

das Leben leben - mehr nicht

Hi, mein Name ist Tanja. Ich bin 32 Jahre alt, Studentin, Ehefrau und Mutter von 3 Kindern. Auf diesem Blog schreibe ich über Themen, die mich als Frau, Studentin und Mutter bewegen oder umtreiben.
Mehr über mich findest Du hier.