9. Schwangerschaftsmonat

\Schlagwort:9. Schwangerschaftsmonat

Eine Vorsorge die wütend macht

Eigentlich bin ich ein Mensch der nur wenig selbstsicher ist, der sich schnell von anderen verunsichern lässt. Dafür gibt es viele Gründe, die ich aber gar nicht näher ausführen mag. Jedenfalls ist das aber in den Schwangerschaften anders. Schon bei Lotte habe ich gelernt auf mein Bauchgefühl zu vertrauen. Ich habe gelernt in mich hinein zu horchen und den für mich und mein Baby besten Weg zu wählen. Sicherlich mag da nicht jeder übereinstimmen und es gab da auch andere Meinungen, aber das ist dann eben so. Ich bin mir sicher, dass ich dadurch eine so wundervolle Schwangerschaft genießen konnte, die Geburt - trotz Not-Kaiserschnitt am Ende - als selbstbestimmt und richtig wahrgenommen habe, wahrnehmen konnte. Das war in der Schwangerschaft mit Nina noch ganz anders. Da hatte ich gar kein [...]

Von |2017-10-15T21:46:39+00:00Mittwoch, 14. Dezember 2016|Kategorien: Kugelrund|Tags: , , |16 Kommentare

“Überlegen Sie sich das mit dem Kaiserschnitt lieber nochmal!” | 35+3

Schwangerschaftswoche: 36. Woche, genau 35 +3 Babygröße: (nicht gemessen) Untersuchungen: Heute fand mal wieder eine Schwangerschaftsvorsorge statt. Der Mann war in der Uni, aber die Tochter begleitete mich, da sie Ferien hat. Die Praxis war wahnsinnig voll, so kenne ich das gar nicht und es wirkte ein wenig chaotisch. Beim CTG war das Heldenbaby vergleichsweise brav, aber diesmal stand das Gerät auch deutlich leiser, als es das sonst tut. Die Tochter war sehr fasziniert, wie stark ihre kleine Schwester doch boxen kann. Ansonsten las sie in einem Comic und vertrieb sich die Zeit. | Als die Ärztin zum Ultraschall aufrief hätte ich am liebsten gesagt, dass das Babymädchen heute nicht zur Verfügung stehen würde. Hmpf. - Sie nahm dreimal Maß. Beim ersten Mal war sie bei weit über 4000 Gramm. Beim zweiten Versuch dann bei [...]

So unkompliziert, so schön! | 33+3

Schwangerschaftswoche: 34. Woche, genau 33 +3 Babygröße: (nicht gemessen) Untersuchungen: Heute gab es wieder den obligatorischen Vorsorgetermin, bei dem es eigentlich nichts Neues gab. Eisenwert ist grenzwertig, aber in Ordnung. Keine Ödeme oder Wassereinlagerungen. Beim CTG hat sich das Heldenbaby erst einmal ganz schön gewehrt und zeigte sich unkooperativ, sodass wir in die Verlängerung mussten. Ich hing dann gute 40, statt der üblichen 20 Minuten am Gerät. Aber in den letzten Minuten lief es dann. Sicherlich auch, weil ich das CTG leiser gestellt hab und - siehe da - das Bauchmädchen hörte auf so stark zu turnen und machte ordentlich mit. | Ein Ultraschall wurde heute nicht gemacht, was ich aber auch ganz gut finde. Ich mag mir keine neue Schätzung anhören, die mich wieder in Panik versetzt. Die Hebamme sagte gestern, als ich ihr [...]

Von |2015-03-26T20:46:33+00:00Donnerstag, 26. März 2015|Kategorien: Kugelrund|Tags: , , , , , |4 Kommentare
Möchtest Du mir folgen?