Hallo Pünktchen | 4+6

\Hallo Pünktchen | 4+6

Hallo Pünktchen | 4+6

Schwangerschaftswoche: 5. Woche, genau 4+6 (eigene Berechnung)
Fruchtgröße: 7 mm
Untersuchungen: Der Termin beim Frauenarzt war heute. Sie hat uns ganz herzlich gratuliert und freute sich mit uns, das fand ich so lieb. Dann beriet sie mich. Was ich essen darf, worauf ich achten soll, was geht und was nicht geht – das übliche halt. Wir besprachen, dass ich in der 15. Woche einen oGTT machen sollte, weil ich in der letzten Schwangerschaft ja insulinpflichtiges Diabetes bekam. Auch klärte sie uns auf, wie der Ablauf wäre, falls ich wirklich wieder Diabetes bekommen sollte. Sie arbeitet da mit einer Klinik zusammen, wo die Diabetologie an die Geburtsstation angeschlossen ist. Wohl deshalb, weil Diabetologen ansonsten deutlich lascher sind, Hausärzte sowieso, und das in einer Schwangerschaft ein Unding ist. Finde ich super so! Außerdem würde ich dann in der Klinik auch entbinden müssen, weil die dort direkt eine Neugeborenenintensivstation in der Kinderklinik nebenan haben.
Wir besprachen noch, dass ich beim Zahnarzt einen Check machen lassen sollte. Ebenso auch meine Schilddrüsenwerte noch einmal überprüfen lassen. Das werde ich direkt nächste Woche angehen.
Dann ging es zum Ultraschall und direkt entdeckte sie es, den Dottersack, unser kleines Pünktchen. ♥ Es sitzt gut und es war sogar schon eine Mini-Fruchthöhle zu sehen. Die Ärztin sagte noch, dass ich, nach meiner Menstruation gerechnet, schon in der 7. Woche wäre, da mein Zyklus aber länger ist, kann sie danach ja nun nicht gehen. Von der Größe schätzte sie es auf 5+3. Nun habe ich in 2 Wochen den nächsten Termin und hoffe, dass dann auch noch alles gut ist und wir das Herzchen tuppen sehen werden.
Schwangerschaft - Baby - Ultraschall - 4+6 - 5. Woche

Gewicht: Ausgangsgewicht
Bauchumfang: Ausgangsumfang
Körper & Bauch: Es zwickt und zwackt ständig im Unterleib, ich habe dauernd Kopfschmerzen, mir ist kalt und latent übel, ich muss ständig auf die Toilette und Sodbrennen hatte ich auch schon. Einzig aber die bleierne Müdigkeit macht mir wirklich zu schaffen. Ich hab es diese Woche echt geschafft im Unterricht einzunicken. Ups! Aber alles in allem ist es gut zu ertragen.
Seele: Alles bestens – na klar. Ich freue mich wahnsinnig auf die Zeit, die jetzt auf uns zu kommt, habe mir fest vorgenommen, diese Schwangerschaft richtig zu genießen, auf mein Bauchgefühl zu hören und es mir gutgehen zu lassen.
Die Tatsache, dass wir bald zu viert sein werden ist bei mir noch nicht angekommen, ich kann es immer noch nicht fassen.
Aber ich glaube auch, dass ich jetzt schon zum Hormonkeks werde. Ganz schlimmes Rumheulen und hinterher feststellen, dass alles nur halb so wild war. Pfft!
Heißhunger & Ernährung: Bisher hält es sich ganz gut in Grenzen, aber ich stehe ja auch noch ganz am Anfang der Reise. Allerdings muss ich sagen, dass ich noch nie im Leben so viel Schokolade gegessen hab. Uuuh! Da achte ich nun aber auch lieber drauf, weil ich keine Lust hab, wieder Schwangerschaftsdiabetes zu bekommen.
Ich hab mich jetzt hier und da durchgelesen. Was den Kaffeekonsum angeht, so sind die Meinungen da ganz unterschiedlich. Von null bis 3 Tassen täglich scheint es okay zu sein. Ich pendel mich dann bei maximal einer Tasse am Tag ein. Zumal meine Verdauung ein wenig verrückt spielt. Seit etwa einem halben Jahr trinke ich regelmäßig Coke Zero, welche ja auch Koffein enthält. Das hab ich nun eingestellt und werde mir koffeinfreie Coke Zero besorgen, für den Fall der Fälle.
Ansonsten achte ich darauf was ich esse und verzichte abends nach Möglichkeit auf Kohlenhydrate. Aktuell fällt meine Wahl für das Abendessen auf Quark, aber da werde ich gewiss wechseln, sonst wird das zu eintönig.
new in: Ich wollte positiv denken und habe mir bereits ein Schwangerschaftstagebuch kaufen wollen. Leider sehen die meisten sehr bunt aus und enthalten viele Infos, die ich gar nicht haben will. Als ich dann auf das Moleskine Passion Journal stieß, freute ich mich sehr, denn das entspricht genau dem, was ich suchte: Ein einfaches und schlichtes Büchlein, in dem zwar Vorgaben gegeben sind, wo ich aber auch Dinge hinzufügen und mich kreativ austoben kann.
Für die Schwangerschaft an sich sind nur wenige Seiten vorgesehen, aber es gibt viele Blankoseiten, die ich hierfür noch gestalten kann.

Schwangerschaftstagebuch - Baby Journal - Moleskine

Und sonst so?: Schon im Mai hab ich das Rauchen aufgehört und nur noch sporadisch hier und da eine Zigarette geraucht. Das hatte nun natürlich gänzlich ein Ende. Keine Zigaretten mehr für mich, aber damit hab ich kein Problem. Der Liebste raucht auch nicht, daher doppelt halb so wild.
Ansonsten bin ich unheimlich erleichtert, dass im Ultraschall schon was zu erkennen war, denn irgendwie war da doch die Sorge, dass da nichts ist, es an der falschen Stelle sitzt oder sonst irgendwas. Die erste Hürde ist nun also genommen und ich bibbere weiter, ob auch das Herzchen in 2 Wochen schön schlägt. Irgendwas ist halt immer. 😉

*Affiliate-Link

Von | 2017-07-28T14:21:04+00:00 Donnerstag, 11. September 2014|Kategorien: Kugelrund|Tags: , , , , |11 Kommentare

Über den Autor:

Die Alltagsheldin heißt im echten Leben Tanja, ist 31 Jahre alt und lebt mit dem einen Mann, ihren Kindern Nina (09/04), Lotte (05/15) und Jona (01/17) im Sauerland. Sie hat ihr Abitur nachgeholt, studiert nun was Soziales und jongliert zwischen Uni und der Familie - mal mehr, mal weniger erfolgreich.

11 Kommentare

  1. Nessa 11. September 2014 um 18:59 Uhr - Antworten

    Ich freu mich soooooo für euch!!! 🙂

    Hach toll! :luv:

  2. Dori 11. September 2014 um 19:40 Uhr - Antworten

    Wir drücken Euch von ganzem Herzen alle Daumen! <3

  3. Frl. Null.Zwo 11. September 2014 um 19:52 Uhr - Antworten

    Hach, hach und nochmal hach!
    Das liest sich wunderbar ♡
    :`) *Freudentränchenwegwisch*

  4. Traumzweiplus 11. September 2014 um 20:58 Uhr - Antworten

    Aww, das ist so so so toll <3

  5. […] Schwangerschaft berichtet, habe die Artikel nun aber freigeschaltet. Falls Sie nachlesen möchten: Hallo Pünktchen | 4+6 tupp, tupp, tupp | 6+4 Oh, ein Gummibärchen. | […]

  6. Andrea B. 16. Oktober 2014 um 12:51 Uhr - Antworten

    Hallo Tanja,
    auch hier nochmal meinen allerherzlichsten Glückwunsch zur Schwangerschaft. Genieße diese schöne Zeit, und dass alles weiterhin so gut verläuft.
    Halte uns weiterhin auf dem Laufenden.
    Nein, ich bin nicht neugierig 😀

    Ganz liebe Grüße sendet Dir
    Andrea

  7. […] in den Händen halten. Endlich! Wenige Tage später konnte meine Ärztin bereits ein Pünktchen auf dem Monitor sehen und zwei weitere Wochen später tuppte das Herzchen. Was für ein Moment! Wir führten die […]

  8. […] der ersten, sehr großen, Freude über den positiven Schwangerschaftstest kamen auch Spekulationen, ob sich da wohl ein kleines Töchterchen oder ein Söhnchen auf den Weg […]

  9. […] das wäre toll! | Zu Beginn der Schwangerschaft habe ich mir ein Schwangerschaftstagebuch zugelegt (vielleicht erinnert sich wer?) und bisher KEINE EINZIGE SEITE ausgefüllt. Wie doof ist das denn bitteschön?!? Ich ärgere mich. […]

  10. […] Hallo Pünktchen | 4+6 […]

  11. […] der ersten, sehr großen, Freude über den positiven Schwangerschaftstest kamen auch Spekulationen, ob sich da wohl ein kleines Töchterchen oder ein Söhnchen auf den Weg […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: