Rezept

\Schlagwort: Rezept

Rezept: Pizzasonne (auch vegetarisch)

Eins der beliebtesten Gerichte in deutschen Küchen ist was? Genau, Pizza. Auch bei uns gibt es sie immer mal wieder. Manchmal vom Dönermann, der auch grandiose Pizzen bäckt, oft aber auch selbst gemacht. Meist nehme ich ein Ruck-Zuck-Rezept, weil ich selten viel Zeit dafür habe und es oft eine Notlösung für mal eben schnell ist. Wenn ich aber mal ein bisschen mehr Zeit mitbringe und die Pizza auch noch schön aussehen darf, backe ich gerne die Pizzasonne! Grandios sieht sie aus! Und lecker ist sie dazu! Mittlerweile hab ich sie mehrfach gebacken und so einiges angepasst. Zum Beispiel die vegetarische Variante, die wir letztens zu einer Hochzeit mitgebracht haben. Erst wollte sie niemand anschneiden und dann war sie in Windeseile weggeputzt. Rezept für die Pizzasonne [...]

Von |2017-08-10T19:30:16+02:00Donnerstag, 10. August 2017|Kategorien: Küchenkram|Tags: , |2 Kommentare

Geburtstage | Ferien | Ruhe vor dem Sturm | Mischmasch

Eigentlich passiert im Heldenhaus eine ganze Menge, wovon es zu berichten gäbe. Uneigentlich fehlt mir zumeist die Zeit, um es zeitnah zu machen und später fühlt es sich verjährt an. Aus diesem Grund erzählte ich nicht so ausführlich von der Abschiedsfeier in der Grundschule, erwähnte ich die Ausflüge in den Sommerferien nicht, schrieb ich nicht über die WM oder den Mittelaltermarkt, den wir besuchten. Es wurde einfach ruhiger hier, als die letzte Klausurphase und damit die Vorabiklausuren einsetzten und es wird noch eine Stufe ruhiger werden, jetzt wo die Prüfungen in weniger als 2 Wochen anstehen. *** Geburtstage September und Oktober sind bei uns recht volle Geburtstagsmonate. 8 Geburtstage sind es, wenn ich mich nicht verzählt habe, wovon die meisten im September liegen. Die hier wichtigsten sind wohl der [...]

Von |2014-10-08T12:28:21+02:00Mittwoch, 8. Oktober 2014|Kategorien: das Leben, IchIchIch, Küchenkram|Tags: , , , , , , , , , |1 Kommentar

Rezept: Rhabarber-Schoko-Kuchen

Kürzlich habe ich zum ersten Mal Rhabarber gekauft und wusste nicht so recht, was ich mit ihm anstellen sollte. Zwar hatte ich mal irgendwo ein Rezept gelesen, hatte es aber nicht im Kopf und fand es auch nicht wieder, also musste eben kreativ werden. Entstanden ist ein Rhabarber-Schoko-Kuchen. Da das so lecker geworden ist, mag ich das Rezept mit Euch teilen: Rhabarber-Schoko-Kuchen Zubereitungszeit etwa 20 Minuten + Backzeit. Zutaten: 800 g Rhabarber 400 g Mehl 200 g Margarine 300 g Zucker 100 g Schokoflocken (oder Schokolade) 6 Eier 1 Pck. Backpulver 1 Pck. Vanillezucker Reicht für 2 Kuchen in der Kastenform! (Ansonsten Zutaten einfach halbieren.) Zubereitung: Rhabarber schälen und in kleine Stückchen (etwa 1cm groß) schneiden. Mehl, Margarine, Zucker, Eier, Backpulver und [...]

Von |2013-05-26T16:11:31+02:00Sonntag, 26. Mai 2013|Kategorien: Küchenkram|Tags: , |3 Kommentare

Rezept: Kartoffel-Möhren-Cremesuppe

Ich wurde in meinem letzten Frage-Foto-Freitags Artikel darum gebeten, das Rezept der Kartoffel-Möhren-Cremesuppe zu posten und dem komme ich gerne nach. Dieses stammt allerdings vom Liebsten, denn er hatte am Wochenende gekocht. Zutaten: 2,5 kg Kartoffeln 1 kg Möhren 200 g Speck (kann durch vegetarischen Speck ersetzt werden) 3 Zwiebeln 1,5 Liter Gemüsebrühe* 1-2 Zehen Knoblauch 250 g Kräuter Crème fraîche Salz & Pfeffer etwas Öl zum Braten Kartoffeln und Möhren schälen und wie gewohnt in Salzwasser kochen. Den Speck in einem tiefen Topf anbraten, gehackte Zwiebeln und Knoblauch zugeben und gemeinsam anschwitzen. Mit Crème fraîche ablöschen. Gemüsebrühe zugeben und aufkochen. Kartoffeln und Möhren zugeben und noch einmal warm machen. Alles mit dem Pürierstab pürieren, bis die Suppe eine sämige Konsistenz hat, ggf. noch etwas Brühe hinzufügen. *Wir verwenden Zenobis Gemüsebrühwürfel aus dem [...]

Von |2018-07-06T12:15:18+02:00Sonntag, 28. April 2013|Kategorien: Küchenkram|Tags: |1 Kommentar

24 Türchen Tag 2 – Zimtsterne Rezept

Ich wünsche schöne Vorweihnachtstage, das ist doch klar und ohne Frage. Bei Tannenduft und Kerzenschein, mögen alle fröhlich und glücklich sein. Noch 22 Tage bis Weihnachten. Die letzten Geschenke müssen besorgt werden. Das Weihnachtsessen will vorbereitet werden. Die Plätzchen werden gebacken. Und dann ist es so weit, der 24. Dezember - der heilige Abend - ist da. Es werden Herzenswünsche erfüllt. Es wird Zeit mit den Menschen verbracht, die einem am Herzen liegen. Die Augen strahlen. Ich persönlich mag das Gemeinsame am Liebsten. Das gemeinsame Essen. Die Ruhe und Besinnlichkeit. Natürlich auch die strahlenden Kinderaugen, die sich über ihre Herzenswünsche freuen. Nachdem wir letztes Jahr bei der Schwiegerfamilie eingeladen waren, laden dieses Jahr wir ein. Ich habe mir bereits ewig viele Gedanken darum gemacht, was es denn zu Essen [...]

Von |2018-07-06T12:20:48+02:00Sonntag, 2. Dezember 2012|Kategorien: Blogkram, Küchenkram|Tags: , , |29 Kommentare

Rezept: Kartoffel-Schinken-Auflauf

Es ist wieder Sonntag, Zeit also für ein neues Rezept. Dieses Mal ist es der Kartoffel-Schinken-Auflauf. Auch dieser ist bei uns unheimlich beliebt und wird immer gerne gegessen. Er ist wahnsinnig schnell gemacht, gut für Tage, an denen nicht so viel Zeit fürs Kochen übrig es, aber dennoch Appetit auf was Warmes da ist.         Zubereitungszeit: etwa 35 Min. Zutaten: 3kg Kartoffeln 400g gekochten Schinken 4-6 EL Mehl 1 Liter Milch 2 Zwiebeln 4 EL Senf Brühwürfel Kartoffeln schälen, waschen und wie gewohnt kochen. Schinken würfeln, Zwiebeln zerkleinern. Öl in der Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin andünsten. Mehl darüber stäuben und anschwitzen. Mit 1/2 Liter Wasser und der Milch ablöschen, dabei rühren. Kurz aufkochen lassen und Brühwürfel zugeben. Etwa 10 Min. köcheln lassen. Senf unterrühren und [...]

Von |2018-07-06T12:16:03+02:00Sonntag, 13. November 2011|Kategorien: Küchenkram|Tags: |1 Kommentar

Kurz vorgestellt:

das Leben leben - mehr nicht

Hi, mein Name ist Tanja. Ich bin 32 Jahre alt, Studentin, Ehefrau und Mutter von 3 Kindern. Auf diesem Blog schreibe ich über Themen, die mich als Frau, Studentin und Mutter bewegen oder umtreiben.
Mehr über mich findest Du hier.